Konjunktur: Griechenland die am stärksten wachsende Volkswirtschaft der Eurozone in Q2




13.09.19 12:35
Raiffeisen Capital Management

Wien (www.aktiencheck.de) - Griechenland war die am stärksten wachsende Volkswirtschaft der Eurozone im zweiten Quartal mit einem Plus von 0,8%, so die Experten von Raiffeisen Capital Management in ihrem aktuellen "emreport".

Getrieben worden sei das Wachstum vor allem von kräftig steigenden Exporten und gleichzeitig rückläufigen Importen sowie höheren öffentlichen Ausgaben. Die Ausgaben der Privathaushalte seien hingegen spürbar zurückgegangen, was ein gewisses Fragezeichen hinter die Nachhaltigkeit des Wachstums setze. Der neue griechische Finanzminister habe unterdessen Steuerreformen zur Entlastung der Unternehmen sowie Privatisierungen ins Zentrum seiner künftigen Politik gerückt. Griechenlands Aktienmarkt habe im August im Einklang mit dem allgemeinen Trend um rund 3,5% nachgegeben. (Ausgabe September 2019) (13.09.2019/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Nasdaq 0,225 $ 0,00%  01.08.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...