Erweiterte Funktionen


Japanisches BIP: Schwächelnde Binnenwirtschaft - Starker Außenhandel




15.11.17 10:55
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Die japanische Wirtschaft wächst im 3. Quartal 2017 mit einer geringeren Dynamik, berichten die Analysten der Nord LB.

"Nur" 0,3% Q/Q hätten die Behörden heute Morgen gemeldet. Im vorherigen Quartal seien es immerhin noch +0,6% Q/Q gewesen. Besonders besorgniserregend sei die Schwäche der Binnenwirtschaft, die 0,2 Prozentpunkte Wachstum gekostet habe. Hier seien Wettereffekte zusammen mit ausgelaufenen Konjunkturmaßnahmen auf eine leichte zyklische Schwäche getroffen. Die durch die globale Nachfrage getriebene Exportwirtschaft habe mehr als den negativen Effekt aus dem Inland kompensiert. Die Analysten der Nord LB rechnen damit, dass sich der Binnenkonsum zum Jahresende wieder erholt. Wenn das Jahr 2018 aber nicht mit einem negativen Wachstum beginnen solle, könnten jedoch zusätzliche Stimuli erforderlich werden. (15.11.2017/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.



Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...