EUR/JPY bleibt in aufwärts gerichtetem Korrekturpfad




14.06.18 13:18
Deutsche Bank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Einer Reuters-Umfrage zufolge glauben 17 von 38 befragten Ökonomen, dass die Bank von Japan frühestens irgendwann im Jahr 2019, ihr geldpolitisches Stimulusprogramm zurückfahren wird, berichtet die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen".

15 Ökonomen würden davon ausgehen, dass ein derartiger Schritt erst 2020 erfolgen werde und nur vier würden mit einer Beendigung des Programms noch in diesem Jahr rechnen. So gesehen, werde bei der Sitzung der Notenbank am kommenden Freitag kein Beschluss in diese Richtung erwartet. Unterdessen bleibe der Euro in seinem aufwärts gerichteten Korrekturpfad zwischen 128,25 und 132,10 EUR/JPY. (14.06.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
126,094 126,1885 -0,0945 -0,07% 17.08./17:40
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
EU0009652627 965262 137,50 124,67
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
126,094 -0,07%  17:40
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...