Erweiterte Funktionen


Deutschland: 2017er BIP-Zuwachs kalenderbereinigt wohl bei 2,6%




11.01.18 09:45
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Heute erfolgt die erste offizielle Schätzung zum deutschen Wirtschaftswachstum im abgelaufenen Jahr 2017, wobei explizit keine Wachstumszahlen für das 4. Quartal 2017 vorgelegt werden (die Veröffentlichung der BIP-Schnellschätzung für das 4. Quartal 2017 erfolgt am 14. Februar, gefolgt von den BIP-Detaildaten am 23. Februar), so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Insofern seien nur unter der Annahme ausbleibender Revisionen der Vorquartalswerte Rückschlüsse auf das BIP-Momentum im Schlussquartal ableitbar. Aus statistischer Sicht hätten 2017 "nur" 248,6 Arbeitstage zur Verfügung gestanden (2016: 251,5 Tage). Der arbeitstäglich bereinigte 2017er BIP-Zuwachs sollte daher um 0,3 Prozentpunkte höher ausgefallen sein als der entsprechende unbereinigte BIP-Zuwachs. Allein bei einem Verharren der Wirtschaftsaktivität auf dem Stand des 3. Quartals ergäbe sich für das Kalenderjahr ein Plus auf arbeitstäglich bereinigter Ebene von 2,4%. Die Analysten würden im Schlussquartal 2017 aber ein BIP-Momentum von 0,7% gg. Vq. und damit für das Gesamtjahr 2017 einen Zuwachs von 2,6% (2018e: 2,4%) erwarten.

Seit dem 3. Quartal 2014 verzeichne Deutschland stets ein positives Wachstumsmomentum. Auch vor dem Hintergrund der robusten Sentimentwerte zeichne sich auf absehbare Zeit hier kein Trendabbruch ab. Zuwachsraten bei der Wirtschaftsaktivität im abgelaufenen und auch im laufenden Jahr von rund 2,5% dürften daher keine Marktüberraschung bieten. Die heutige Veröffentlichung der BIP-Schnellschätzung sollte somit keine signifikanten Impulse am Renten- und Devisenmarkt auslösen. (11.01.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.



Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...