Weitere Suchergebnisse zu "Dermapharm Holding":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Dermapharm: Aufnahme in den SDAX sollte für positive Impulse sorgen - Aktienanalyse




12.09.19 11:30
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Dermapharm-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michel Doepke vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Pharmaunternehmens Dermapharm Holding SE (ISIN: DE000A2GS5D8, WKN: A2GS5D, Ticker-Symbol: DMP) unter die Lupe.

Dermapharm habe die endgültigen Zahlen zum ersten Halbjahr vorgelegt. Dank Zukäufen und neuer Produkte sei die Gesellschaft erwartungsgemäß weiter gewachsen. Die Prognose für das laufende Jahr habe das Unternehmen erneut bekräftigt. Doch es gebe auch eine positive Überraschung: Die Dermapharm-Aktie steige in den SDAX auf.

Im Zeitraum Januar bis Juni hätten die Umsätze im Vorjahresvergleich um 18,9 Prozent auf 333,2 Millionen Euro zugelegt, wie der Konzern am Donnerstag im bayerischen Grünwald mitgeteilt habe. Das um Einmaleffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sei um 27,1 Prozent auf 90,1 Millionen Euro gewachsen. Die bereinigte operative Marge sei auf 27 Prozent gestiegen. Damit habe Dermapharm zugleich seine vorläufigen Geschäftszahlen für das erste Halbjahr von Ende August bestätigt. Unter dem Strich habe Dermapharm mit 39,4 Millionen Euro leicht mehr verdient.

Dermapharm sei im Februar 2018 an die Börse gegangen und werde den Großküchenausrüster Rational demnächst im Nebenwerteindex SDAX ersetzen. Rational steige in den MDAX der mittelgroßen deutschen Börsenwerte auf. Dafür müses innogy weichen.

Dermapharm habe sich in diesem Jahr auch am Cannabis-Unternehmen FYTA beteiligt. Diese könnte langfristig zusätzliches Kurspotenzial freisetzen. Kurzfristig sollte die Aufnahme in den SDAX für positive Impulse sorgen, die die Aktie auf ein neues Rekordhoch treiben könnten.

Mutige Anleger setzen auf dieses Szenario und steigen ein; unter 35,00 Euro bleiben die Papiere ein spekulativer Kauf, so Michel Doepke von "Der Aktionär". (Analyse vom 12.09.2019)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Dermapharm-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Dermapharm-Aktie:
32,17 EUR -1,14% (12.09.2019, 11:11)

Tradegate-Aktienkurs Dermapharm-Aktie:
32,17 EUR -0,83% (12.09.2019, 10:57)

ISIN Dermapharm-Aktie:
DE000A2GS5D8

WKN Dermapharm-Aktie:
A2GS5D

Ticker-Symbol Dermapharm-Aktie:
DMP

Kurzprofil Dermapharm Holding SE:

Dermapharm (ISIN: DE000A2GS5D8, WKN: A2GS5D, Ticker-Symbol: DMP) ist ein führender Hersteller von patentfreien Markenarzneimitteln für ausgewählte Märkte in Deutschland. Die 1991 gegründete Gesellschaft hat ihren Sitz in Grünwald bei München und ihren Hauptproduktionsstandort in Brehna bei Leipzig. Das integrierte Geschäftsmodell der Gesellschaft umfasst die hausinterne Entwicklung, eigene Produktion sowie den Vertrieb von Arzneimitteln und anderen Gesundheitsprodukten für ausgewählte Märkte durch einen pharmazeutisch geschulten Außendienst. Dermapharm verfügt über rund 950 Arzneimittelzulassungen für mehr als 250 Wirkstoffe, die als Arzneimittel bzw. Nahrungsergänzungsmittel oder Ergänzende Bilanzierte Diäten vertrieben werden. Dieses Sortiment macht das Unternehmen unverwechselbar.

Zu den Kernmärkten der Gesellschaft gehören derzeit neben Deutschland auch Österreich und die Schweiz. Die Gesellschaft plant, ihre internationale Präsenz weiter auszubauen. Das Geschäftsmodell von Dermapharm umfasst überdies ein Parallelimportgeschäft, das unter der Marke "axicorp" betrieben wird. Ausgehend vom Umsatz gehörte Dermapharm im ersten Halbjahr 2018 zu den fünf umsatzstärksten Parallelimporteuren in Deutschland.

Mit einer konsequenten Entwicklungsstrategie und zahlreichen erfolgreichen Produkt- und Firmenübernahmen in den vergangenen 25 Jahren hat Dermapharm ihre Geschäftsaktivitäten kontinuierlich optimiert und neben organischem Wachstum für externe Wachstumsimpulse gesorgt. Diesen profitablen Wachstumskurs beabsichtigt Dermapharm auch in Zukunft fortzuführen. Dabei setzt das Unternehmen auf drei Wachstumstreiber: die hausinterne Entwicklung neuer Produkte, die Ausweitung der internationalen Präsenz sowie weitere Akquisitionen. Dazu zählt der Erwerb des Arzneimittelherstellers und -vermarkters Trommsdorff im Januar 2018, zu dessen Portfolio beispielsweise die bekannten Marken Keltican(R) forte und Tromcardin(R) complex gehören. (12.09.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
32,30 € 32,48 € -0,18 € -0,55% 13.09./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2GS5D8 A2GS5D 34,40 € 21,58 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Analysten: Michel Doepke
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
32,555 € -0,53%  13.09.19
Stuttgart 32,555 € +0,62%  13.09.19
Xetra 32,30 € -0,55%  13.09.19
Hamburg 33,00 € -0,60%  13.09.19
Düsseldorf 32,25 € -0,65%  13.09.19
Frankfurt 32,485 € -1,26%  13.09.19
München 32,33 € -2,09%  13.09.19
Berlin 31,835 € -2,44%  13.09.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
12 Dermapharm - Aktie 12.09.19
6 Dermapharm 19.03.19
17 Infos zu Dermapharm A2GS5D 10.03.19
  Dermapharm..... 31.01.18
RSS Feeds




Bitte warten...