Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


DAX: Überschreiten der 13.000 Punkte-Marke




13.10.17 11:15
day-trading-live.de

Stadtlohn (www.aktiencheck.de) - Der DAX ist gestern Morgen bei 12.969 Punkten in den vorbörslichen Handel gegangen, so die Experten von "day-trading-live.de".

Mit Aufnahme des Xetra-Handels sei es zunächst in Richtung des TT gegangen, das bei 12.943 Punkten ausgebildet worden sei. Zwar sei es hier zu einer leichten Erholung gekommen, diese sei aber nur bis in den Bereich der 12.980 Punkte gelaufen. Von hier aus habe der Index wieder leicht nachgegeben, habe es aber geschafft, vor dem TT zu drehen und wieder in Richtung Norden zu laufen. Am Nachmittag habe er es geschafft, sich erstmals über die 13.000 Punkte zu schieben. Diese Bewegung sei aber wieder abverkauft worden. Die Notierungen seien bis zum Handelsende sukzessive abgebröckelt. Der DAX sei bei 12.976 Punkten aus dem Tageshandel gegangen. Die Range sei trotz des ATH gestern wieder sehr eng gewesen.

Die Experten hätten in ihrem Setup auf der Oberseite erwartet, dass der DAX mit dem Überschreiten der 13.000 Punkte weiter bis in den Bereich der 13.013/15 Punkte laufen könnte. Diese Bewegung habe sich eingestellt, das Anlaufziel sei jedoch deutlich verfehlt worden. Das Setup habe damit nicht gepasst. Die Rücksetzer seien mit dem Unterschreiten der 12.955/53 Punkte hingegen exakt an die nächste Anlaufmarke bei 12.945/43 Punkten gegangen. Hier habe das Setup perfekt gegriffen.

TH: 13.004 (Vortag: 12.982)/ TT: 12.943 (Vortag: 12.924)/ Xetra-Schluss: 12.984 (Vortag: 12.971)/ Range: 61 Pkte (Vortag: 58 Pkte)

Abgleich der Range (erwartet/Ist)/ Hoch: 13.000/13.004/ Tief: 12.923/12.943

Chartcheck:

Grundsätzlich habe sich in den letzten Handelstagen nicht viel getan, obwohl der DAX die 13.000 Punkte nach vielen Anläufen endlich überwunden habe. Nach wie vor sei extrem enge Tagesrange bedenklich. Die Tageskerzen dieses Woche seien auch nicht unbedingt bullisch zu interpretieren. Das Chartbild könne nach wie vor so interpretiert werden, dass sich die aktuellen Kursmuster entweder als eine Konsolidierung oder als eine Top Bildung interpretiert werden könnten. Übergeordnet sei das Chartbild bullisch, aktuell seien keine größeren Rücksetzer zu vermuten. Die Experten würden auch heute von einer engen Range ausgehen, aber ein neues ATH sei auf jeden Fall drin.

Ausblick für den heutigen Handelstag:

Der DAX sei heute bei 12.998 Punkten in den vorbörslichen Handel gegangen. Er notiere damit 22 Punkte über dem TS von gestern Abend und 29 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung gestern Morgen.

Die Bullen könnten heute zunächst versuchen, den Index über der 12.980 Punkte-Marke zu etablieren. Gelinge dies, so wären die 12.994/96, und das TH von gestern die ersten relevanten Anlaufziele. Könne sich der DAX heute über die 13.004 Punkte schieben, so wären die 13.013/15, die 13.028/30 und die 13.044/46 Punkte die nächsten Anlaufmarken. Komme es hier zu keinen Rücksetzern, so wären die 13.055/57, die 13.069/71 und dann die 13.082/84 Punkte erreichbar. Über der 13.084 Punkte-Marke könnten dann die 13.091/93, die 13.104/06 und dann die 13.123/25 Punkte erreicht werden.

Könne sich der DAX heute nicht über der 12.980 Punkte-Marke etablieren, so könnten Rücksetzer einstellen, die zunächst bis an die 12.972/70, an die 12.958/55 und dann an das TT von gestern gehen würden. Gehe es heute unter die 12.943 Punkte, so wären die 12.932/30 und dann die 12.924/22 Punkte die nächsten Anlaufbereiche. Im Bereich der 12.924/21 Punkte habe der DAX vergleichsweise gute Chancen der Stabilisierung und der Erholung. Würden diese aber nicht gelingen, könnten weiter Abgaben folgen, die an die 12.913/11 und dann an die 12.902/00 gehen könnten. Auch hier habe der DAX Chancen auf Erholung. Gelinge dies aber nicht, so könnte der Index dann die 12.890/88, die 12.871/69, die 12.858/55 und dann die 12.946/44 Punkte anlaufen.

Widerstände und Unterstützungen:

Die Widerstände beim DAX seien heute bei 12.992/99 Punkten zu finden. Weitere Widerstände gebe es bei 13.020/44/82 als auch bei 13.137/59 Punkten.

Aktuelle Unterstützungen seien heute bei 12.984/28/15 als auch bei 12.899/72/65/36/15 Punkten zu suchen. Weitere Unterstützungen seien bei 12.790/63 als auch bei 12.704 Punkten zu finden.

Die Experten würden heute mit einem seitwärts gerichteten Markt rechnen. Diese Einschätzung sei immer in Bezug auf die Vorbörse zu sehen.

13.030 (13.055) bis 12.943 (12.912) Punkte sei die heute von den Experten erwartete Tagesrange. (13.10.2017/ac/a/m)







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.990,1 - 13.043,03 - -52,93 - -0,41% 19.10./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.095 - 10.175 -
Werte im Artikel
12.990 minus
-0,41%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.990,1 - -0,41%  19.10.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
286894 QV ultimate (unlimited) 19.10.17
22739 DAX trade 19.10.17
9341 2017 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 19.10.17
1 Wo steht der DAX am Jahrese. 19.10.17
273115 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 19.10.17
RSS Feeds




Bitte warten...