Erweiterte Funktionen


Baumwollpreis im Höhenflug, Sorge vor Knappheit übertrieben




12.01.18 15:00
Commerzbank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Baumwollpreis an der ICE in New York stieg gestern um den maximal möglichen Betrag (limit up) von 5 US-Cents je Pfund, so die Analysten der Commerzbank.

Heute setze sich der Höhenflug fort. Baumwolle koste am Morgen 84,6 US-Cents und damit so viel wie zuletzt in der Preisspitze im Mai 2017. Ende November habe der Baumwollpreis noch bei 70 US-Cents, Ende Dezember bei knapp 80 US-Cents gelegen. Unterstützt werde die Preisrally von robusten US-Baumwollexporten. Laut US-Landwirtschaftsministerium USDA hätten die Exporte in der letzten Woche mit 281,6 Tsd. Ballen das höchste Niveau in diesem Erntejahr erreicht. Es sei daher durchaus vorstellbar, dass das USDA bei seinen neuen Schätzungen heute Abend die US-Exporte anhebe und die US-Lagerbestände entsprechend senke.

Der Preisanstieg vollziehe sich in erster Linie in den Terminkontrakten der alten Ernte. Die Terminkontrakte der neuen Ernte (ab Oktober-Fälligkeit) würden mit einem deutlichen Abschlag bei 77 US-Cents und niedriger notieren. Der Preisanstieg sei daher vor allem auf Knappheitssorgen zurückzuführen. Im Mai 2017 hätten sich diese Sorgen schnell aufgelöst und der Preis sei entsprechend unter Druck geraten. Damit rechnen die Analysten der Commerzbank auch diesmal. Denn dank höherer Ernten in den USA, Indien und China bestehe eigentlich keine Knappheit.

China habe im Dezember 9,55 Mio. Tonnen Sojabohnen importiert. Das seien 10% mehr als im Vormonat und das höchste Niveau seit fünf Monaten gewesen. Im gesamten Jahr 2017 hätten sich die Sojabohnenimporte auf rekordhohe 95,56 Mio. Tonnen summiert (+15% gegenüber Vorjahr). (12.01.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.



Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...