Erweiterte Funktionen


Aktienmarkt: Technologietitel im Aufwind - Comcast erhöht seine Offerte für Sky




13.07.18 08:50
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Die Hoffnung auf eine mögliche Entspannung im Handelskonflikt zwischen den USA und China verlieh gestern vor allem den Technologietiteln Schub, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

So hätten etwa die Papiere von Microsoft (ISIN: US5949181045, WKN: 870747) (+2,3%) oder Intel (ISIN: US4581401001, WKN: 855681) (+2,4%) deutliche Zuwächse verzeichnet. Beim Halbleiterhersteller Broadcom (ISIN: US11135F1012, WKN: A2JG9Z) (-13,6%) sei die Resonanz auf die Übernahme des Softwareunternehmens CA Industries (+18,8%) für USD 18,9 Mrd. negativ ausgefallen. CA passe nicht zur strategischen Ausrichtung von Broadcom. Comcast (ISIN: US20030N1019, WKN: 157484) (+2,5%) habe im Bieterwettstreit mit Twenty-First Century Fox (-0,7%) seine Offerte für den britischen Bezahlfernsehsender Sky (ISIN: GB0001411924, WKN: 893517) (+3,6%) erhöht. Mit USD 34 Mrd. liege das Angebot um 5,4% über jenem von Fox.

In den USA würden heute die Großbanken J.P. Morgan (ISIN: US46625H1005, WKN: 850628), Citigroup (ISIN: US1729674242, WKN: A1H92V) und Wells Fargo (ISIN: US9497461015, WKN: 857949) Quartalszahlen vorlegen und damit die Berichtssaison der Banken eröffnen. (13.07.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...