Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Aktienmärkte erneut mit Rekordständen




09.10.17 08:44
Union Investment

FrankfurtFrankfurt (www.aktiencheck.de) - Zu Wochenbeginn erhielten die europäischen Aktienmärkte Rückenwind von den guten Vorgaben der US-Börsen, so die Experten von Union Investment.

Außerdem hätten überzeugende chinesische Konjunkturdaten unterstützt. Der offizielle Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe in China sei im September dank einer Vielzahl von neuen Aufträgen auf den höchsten Stand seit Mai 2012 gestiegen. Am Mittwochvormittag habe der DAX bei 12.976 Punkten ein neues Rekordhoch verzeichnen können. Belastend hätten jedoch die Ereignisse um die Unabhängigkeit Kataloniens gewirkt. Nach dem Unabhängigkeitsreferendum am Wochenende habe Kataloniens Regionalpräsident Puigdemont angekündigt, womöglich noch im Laufe der Woche die Unabhängigkeit von Spanien zu erklären. Die dortigen Entwicklungen würden von den internationalen Investoren zunehmend negativ eingestuft und hätten insbesondere den spanischen Aktienmarkt belastet.

Insgesamt sei die Handelswoche jedoch erneut überaus erfreulich verlaufen. Mit Rückenwind von der Wall Street, wo die Kurse am Donnerstag neue Rekordstände erreicht hätten und der Volatilitätsindex VIX auf einem neuen Rekordtief geschlossen habe, seien die Leitindices in Tokio und Hongkong auf Mehrjahreshochs gestiegen. Die Märkte in der Region hätten vom festeren Dollar profitiert. Der Greenback habe auf breiter Front zugelegt, nachdem sich mehrere US-Notenbanker für eine Zinserhöhung im Dezember ausgesprochen hätten.

Am Mittwoch der Woche habe der US-Getränkehersteller PepsiCo über die Zahlen für das dritte Quartal des Jahres berichtet. Dabei habe sich das Wachstumstempo des Unternehmens wegen sinkender Verkäufe im nordamerikanischen Heimatmarkt verlangsamt. Der Umsatzrückgang in den USA sei insbesondere durch einen Rückgang bei den Getränkeverkäufen in Höhe von fünf Prozent bedingt gewesen. Daher habe PepsiCo seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr gesenkt. Nach bis dato avisierten mindestens drei Prozent Umsatzwachstum werde nun nur noch von einem Umsatzplus auf Höhe der ersten neun Monate des Jahres ausgegangen, welches bei 2,3 Prozent gelegen habe. Beim Gewinn habe sich das Unternehmen hingegen etwas optimistischer gezeigt, da Wechselkurseffekte weniger stark negativ als zunächst befürchtet ausgefallen seien. Der Gewinn je Aktie solle bei 5,23 USD liegen, anstelle der zuvor prognostizierten 5,13 USD. Insgesamt sei der Umsatz im dritten Quartal nur um 1,7%auf 16,2 Mrd. USD gestiegen, was unter den Erwartungen der Analysten gelegen habe. Im zweiten Quartal habe der Zuwachs noch 3,1% betragen. Der Gewinn je Aktie sei hingegen um 6% auf 1,48 USD gestiegen.

Die Luftfahrt-Branche werde von der dritten großen Pleite in diesem Jahr erschüttert. Nachdem Mitte August Air Berlin Insolvenz angemeldet habe, habe am Montag der Woche der britische Ferienflieger Monarch überraschend den selben Schritt vollzogen und sämtliche Flüge abgesagt. 110.000 gestrandete Passagiere hätten im europäischen Ausland auf ihre Rückholung gewartet, im Gegensatz zum Überbrückungskredit bei Air Berlin habe es bei Monarch keine staatlichen Finanzhilfen gegeben. Die britische Regierung habe jedoch die Flugbehörde CAA gebeten, andere Flüge für die Betroffenen zu organisieren. Monarch sei die fünfgrößte britische Fluggesellschaft, sie habe im vergangenen Jahr rund 6,3 Mio. Passagiere zu 40 Zielen befördert. (Ausgabe vom 06.10.2017) (09.10.2017/ac/a/m)







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
13.123,65 - 13.153,7 - -30,05 - -0,23% 11.12./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.526 - 11.142 -
Werte im Artikel
116,91 plus
+0,29%
13.124 minus
-0,23%
0,028 minus
-3,45%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 13.123,65 - -0,23%  17:45
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...