Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Aktien: Infineon an der DAX-Spitze, Henkel am Ende




12.09.19 10:25
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Eine zaghafte Annäherung Chinas im Handelsstreit und anhaltender Optimismus hinsichtlich der anstehenden Zinsentscheidung der EZB haben den deutschen Aktienmarkt (DAX +0,74%, MDAX +0,77%, TecDAX +1,26%) nach vorne gebracht, so die Analysten der Nord LB.

Infineon-Aktien hätten mit einem Zugewinn von 3,09% an der Spitze des Leitindex gestanden, während Henkel mit -0,80% am Ende des DAX zu finden gewesen sei.

Die Ankündigung Chinas, einige US-Produkte von den Strafzöllen auszunehmen, habe an der Wall Street (Dow Jones +0,85%, S&P-500 +0,72%, Nasdaq-Comp. (ISIN XC0009694271 / WKN 969427) +1,06%) für positive Stimmung gesorgt. Daran hätten auch die anstehenden Notenbankentscheidungen nichts ändern können.

Am Tag nach der Vorstellung der neuen Produkte hätten die Anleger bei Apple zugegriffen (+3,18%). Besser seien nur noch Boeing-Aktien gewesen, die 3,64% zugelegt hätten. CEO Muilenburg habe sich zuvor zuversichtlich zum Problem-Flieger 737 MAX geäußert.

Der Nikkei 225 verzeichne den 7. Tag in Folge Gewinne: 21.808 (+0,97%).

Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck habe die Ziele bestätigt, im Gesamtjahr bei Umsatz und EBITDA wachsen zu wollen. Nach dem erwarteten Abschluss der Übernahme von Versum Materials stehe nun eine rasche Entschuldung und konsequente Kostendisziplin im Fokus, so CEO Oschmann.

Bei der zuletzt schwächelnden Restaurantkette Vapiano sei der Umsatz in H1 dank Neueröffnungen und Übernahmen um 12,3% auf 196,6 Mio. EUR gestiegen. Das sei aber nur die halbe Wahrheit: Flächenbereinigt seien die Erlöse wegen rückläufiger Gästezahlen um 3,2% gesunken. Das bereinigte EBITDA sei auf 7,6 (14,0) Mio. EUR zurückgegangen. Für 2019 rechne der Vorstand unverändert mit einem Umsatz zwischen 390 bis 420 Mio. EUR. Das bereinigte EBITDA werde bei 20 Mio. bis 25 Mio. EUR erwartet.

Der französische Modekonzern Hermes habe in H1 trotz der Probleme in Hongkong von einer ungebrochenen chinesischen Nachfrage profitiert. Bei Erlösen von 3,284 (2,853) Mrd. EUR sei das operative Ergebnis auf 1,144 (1,049) Mrd. EUR gestiegen.

Das spanische Textilunternehmen Inditex habe in H1 (31.07.) u.a. vom guten Wetter profitiert und den Umsatz um 7% auf 12,82 Mrd. EUR gesteigert. Das EBIT habe sich um 14% auf 2,040 Mrd. EUR verbessert, unter dem Strich habe der Konzern 1,549 Mrd. EUR verdient, ein Plus von 10%. Inditex habe bekräftigt, den Umsatz im Gesamtjahr um 4 bis 6% steigern zu wollen.

Der Wandel bei Apple schreite voran: Anfang November wolle der iPhone-Hersteller mit seinem Streamingdienst in 100 Ländern starten. Damit gehe Apple einen weiteren Schritt in Richtung Unterhaltungskonzern und begebe sich in Konkurrenz, u.a. zu Netflix.

Die Entspannungssignale der chinesischen Regierung im Handelskonflikt (China nehme einige Waren von Strafzöllen aus) hätten dem Dollar Rückenwind verliehen und damit den Euro geschwächt.

Die Ölpreise hätten zunächst positiv auf den Rückgang der US-Rohöl-Lagerbestände reagiert. Nachwirkungen des Rauswurfs von US-Sicherheitsberater Bolton hätten dann aber für erneute Verluste gesorgt. Spekuliert werde, ob die USA ihre strenge Sanktionspolitik gegenüber dem Iran lockern könnten. Gold habe sich nach der Verlustserie der letzten vier Tage wenig verändert präsentiert. (12.09.2019/ac/a/m)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu DAX


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.403,44 - 12.468,53 - -65,09 - -0,52% 16.09./10:12
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 12.656 - 10.279 -
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
99,00 minus
-0,02%
640,60 minus
-0,40%
2.858 minus
-0,49%
12.403 minus
-0,52%
18,41 minus
-0,72%
93,56 minus
-0,76%
195,66 minus
-0,89%
340,75 minus
-0,92%
25.970 minus
-1,10%
26,53 minus
-1,67%
4,60 minus
-3,06%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.403,79 - -0,52%  10:12
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...