Weitere Suchergebnisse zu "Ubisoft":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Ubisoft: Keine guten Nachrichten - Aktienanalyse




21.07.21 16:11
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Ubisoft-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Ubisoft-Aktie (ISIN: FR0000054470, WKN: 901581, Ticker-Symbol: UEN, EN Paris: UBI) unter die Lupe.

Über 20% seien die Nettobuchungen von Ubisoft im ersten Geschäftsquartal (bis Ende Juni) geschrumpft und hätten damit unter den Erwartungen der Analysten gelegen. Wahrlich keine guten Nachrichten für die Aktionäre des französischen Spieleentwicklers. Ubisoft müsse man jedoch zugutehalten, dass das Vorjahresquartal aufgrund der Corona-Maßnahmen besonders stark für den Spielekonzern und nur schwer zu übertreffen gewesen sei. Zudem habe es an größeren Releases gemangelt. Einzig für den Cloud-Gaming-Dienst Stadia von Google habe Ubisoft mit "Monopoly" einen neuen Titel geliefert. Ansonsten habe es nur Zusatzinhalte für bereits veröffentlichte Spiele gegeben.

Für das laufende Geschäftsjahr (bis Ende März 2021) erwarte Ubisoft dennoch Wachstum bei den Nettobuchungen, wenn auch nur im einstelligen Bereich. Der operative Gewinn solle zwischen 420 und 500 Mio. Euro liegen, was eine breite Spanne darstellt und durchaus eine Verschlechterung gegenüber den 473 Mio. Euro des vorangegangenen Geschäftsjahres bedeuten könnte.

Immerhin solle "Rainbow Six Extraction" nach einer erneuten Verzögerung noch im Januar 2022 erscheinen, womit das Release ins laufende Fiskaljahr falle. Das saisonal starke Weihnachtsgeschäft lasse sich Ubisoft damit aber durch die Lappen gehen. Die ebenfalls wichtige Veröffentlichung von "Far Cry 6" komme dagegen rechtzeitig für Weihnachten am 7. Oktober 2021.

Es sei klar gewesen, dass Ubisoft nach dem Strategieschwenk Zeit brauchen werde, bis sich der Fokus auf mehr Premium-Inhalte sowie zusätzliche Free-to-Play- und Mobile-Titel der bekannten Franchises auszahle. Einige Releases habe Ubisoft noch im Köcher, weshalb Anleger noch nicht abspringen sollten - insbesondere auf dem aktuellen Niveau im Bereich der charttechnischen Unterstützungszone bei 50 Euro. Falle die Ubisoft-Aktie aber unter diese Marke, sollten Anleger bei 48 Euro die Reißleine ziehen, so Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 21.07.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Ubisoft-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Ubisoft-Aktie:
53,04 EUR -3,11% (21.07.2021, 15:50)

Euronext Paris-Aktienkurs Ubisoft-Aktie:
53,28 EUR -2,06% (21.07.2021, 15:44)

ISIN Ubisoft-Aktie:
FR0000054470

WKN Ubisoft-Aktie:
901581

Ticker-Symbol Ubisoft-Aktie:
UEN

Euronext - Paris Ticker-Symbol Ubisoft-Aktie:
UBI

Kurzprofil Ubisoft:

Die Ubisoft Entertainment S.A. (ISIN: FR0000054470, WKN: 901581, Ticker-Symbol: UEN, EN Paris: UBI) ist in der Entwicklung, der Produktion und dem Verkauf von digitalen Unterhaltungsprodukten international tätig. Der Konzern unterhält weltweit mehr als 20 eigene Studios. Zu den hergestellten und vertrieben Spielen gehören beispielsweise Assassin's Creed, Just Dance, Watch_Dogs, Tom Clancy's video game series, Rayman and Far Cry. Über Tochtergesellschaften und einem weltweiten Vertriebsnetzwerk ist das Unternehmen global präsent. Ubisoft Entertainment wurde 1986 von den Brüdern Guillemot gegründet. (21.07.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
66,25 $ 63,70 $ 2,55 $ +4,00% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
FR0000054470 901581 103,00 $ 50,00 $
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Benedikt Kaufmann
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
56,38 € -1,09%  23.07.21
München 56,94 € +4,13%  23.07.21
Nasdaq OTC Other 66,25 $ +4,00%  22.07.21
Frankfurt 55,92 € +0,25%  23.07.21
Stuttgart 56,06 € -0,71%  23.07.21
Düsseldorf 56,20 € -0,78%  23.07.21
Berlin 56,30 € -0,81%  23.07.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
4 Besser aussteigen oder erst re. 02.07.21
219 Ubisoft sehr fest - Prognose a. 02.06.21
RSS Feeds




Bitte warten...