Weitere Suchergebnisse zu "Moderna":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Moderna: Biotech-Unternehmen könnte Opfer seines eigenen Erfolgs werden - Aktienanalyse




22.07.21 20:40
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Moderna-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des US-Biotech-Unternehmens Moderna Inc. (ISIN: US60770K1079, WKN: A2N9D9, Ticker-Symbol: 0QF, NASDAQ-Symbol: MRNA) unter die Lupe.

Moderna sei am Mittwoch offiziell in den S&P 500-Index aufgenommen worden und sei an seinem ersten Tag als Mitglied der weithin beachteten Large-Cap-Benchmark um 4,5% nach oben gesprungen. Heute bewege sich die Notierung kaum. Laut Experten könnte der Corona-Impfstoffhersteller Opfer seines eigenen Erfolgs werden.

Die Moderna-Aktie haben während der Corona-Krise eine unglaubliche Rally hingelegt. Zum Börsenschluss am Mittwoch habe die Aktie im bisherigen Jahresverlauf um 208% im Plus gelegen. Moderna sei die Aktie mit der besten Performance im S&P 500 in diesem Jahr. Und das, obwohl der Titel erst seit gestern in den breitgefassten Index aufgenommen worden sei. Das berichte Barrons.

Es überrasche nicht, dass Moderna am Dienstag einer der am stärksten gehandelten Namen gewesen sei, da passive Fonds, die den S&P 500 abbilden würden, sich darum bemühen würden, die Aktie zu kaufen, um die Performance des Indexes zu erreichen. Es seien über 123 Mio. Moderna-Aktien im Wert von etwa 39 Mrd. USD gehandelt worden, das sei das 12-fache des durchschnittlichen Tagesvolumens von 10 Mio. Aktien in den letzten drei Monaten. Die Moderna-Aktien seien am Dienstag um bis zu 9% gestiegen, hätten aber mit einem Minus von 2% den Tag geschlossen. Die Aufnahme von Moderna in den S&P 500 bedeute auch, dass aktiv gemanagte Fonds, die ihre Performance am Index messen würden, den Kauf von Moderna-Aktien eher in Betracht ziehen würden.

Dennoch zeige die Geschichte laut Experten, dass die Aufnahme in den S&P 500 für neue Mitglieder eher nachteilig als förderlich sein könne. Der Index nehme routinemäßig Aktien auf, deren Marktkapitalisierung weit genug gestiegen sei, um sie für die Aufnahme zu qualifizieren, und entferne diejenigen, die unter diesen Bereich fallen würden. Aktien von Unternehmen, die in den Index aufgenommen würden, würden typischerweise ansteigen, bevor sie aufgenommen würden, würden jedoch in den folgenden Monaten fallen.

Ausnahmen würden die Regel bestätigen: Bei Moderna müsse es nicht soweit kommen, dass die Aktie eine Underperformance nach der Index-Aufnahme aufs Parkett lege. Denn die Corona-Krise könnte im Herbst wieder aufflammen, unabhängig davon würden Auffrischungs-Impfungen noch über Jahre notwendig sein, so Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 22.07.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Moderna-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Moderna-Aktie:
275,85 EUR +1,40% (22.07.2021, 20:30)

NASDAQ-Aktienkurs Moderna-Aktie:
323,59 USD +0,77% (22.07.2021, 20:16)

ISIN Moderna-Aktie:
US60770K1079

WKN Moderna-Aktie:
A2N9D9

Ticker-Symbol Moderna-Aktie:
0QF

NASDAQ-Symbol Moderna-Aktie:
MRNA

Kurzprofil Moderna Inc.:

Moderna Inc. (ISIN: US60770K1079, WKN: A2N9D9, Ticker-Symbol: 0QF, NASDAQ-Symbol: MRNA) beschäftigt sich mit transformativen Medikamenten auf der Basis von Boten-Ribonukleinsäure (mRNA). Sie hat eine Plattform geschaffen, um die zugrunde liegenden pharmazeutischen Eigenschaften der mRNA-Medikamente zu verbessern. Die Plattform besteht aus drei Bereichen: mRNA-Technologien, Verabreichungstechnologien und Herstellungsprozesse. Sie verfolgt die mRNA-Wissenschaft, um die unerwünschte Aktivierung des Immunsystems durch mRNA zu minimieren und die Wirksamkeit der mRNA in den Zielzellen zu maximieren.

Ihre Programme zur Entwicklung von Therapeutika und Impfstoffen umfassen Infektionskrankheiten, Onkologie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und seltene genetische Krankheiten. Sie hat sechs Modalitäten geschaffen: prophylaktische Impfstoffe, Krebsimpfstoffe, intratumorale Immuno-Onkologie, lokalisierte regenerative Therapeutika, systemische sezernierte Therapeutika und systemische intrazelluläre Therapeutik. (22.07.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
353,60 $ 345,64 $ 7,96 $ +2,30% 30.07./22:47
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US60770K1079 A2N9D9 361,45 $ 54,23 $
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Fabian Strebin
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
297,90 € +2,46%  30.07.21
Hamburg 302,50 € +5,05%  30.07.21
Düsseldorf 301,30 € +4,89%  30.07.21
Berlin 301,00 € +4,88%  30.07.21
Frankfurt 300,00 € +4,35%  30.07.21
München 300,75 € +4,16%  30.07.21
Xetra 298,55 € +3,66%  30.07.21
Stuttgart 299,05 € +2,64%  30.07.21
AMEX 353,29 $ +2,54%  30.07.21
NYSE 353,75 $ +2,31%  30.07.21
Nasdaq 353,60 $ +2,30%  30.07.21
Hannover 300,70 € +1,06%  30.07.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
685 MRNA 23$ IPO 29.07.21
93 Moderna Kaufen! 25.04.21
  Löschung 31.01.20
RSS Feeds




Bitte warten...