Weitere Suchergebnisse zu "K+S":
 Aktien      Zertifikate      OS    


K+S-Aktie: Umsatz- und Ergebnissteigerungen zum Jahresauftakt - Aktienanalyse




17.05.18 16:49
LBBW

Stuttgart (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktienanalyse von Analyst Ulle Wörner von der LBBW:

Ulle Wörner, Investmentanalyst der LBBW, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse seine Anlagevotum für die Aktie des Kali- und Salzherstellers K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF).

Operative Verbesserungen in Q1 2018: In Q1 2018 habe K+S vor allem von höheren Absatzmengen profitiert und den Umsatz trotz negativer Währungseinflüsse um 4% auf 1,17 Mrd. EUR gesteigert. Das EBITDA habe sich um 12% auf 237 Mio. EUR verbessert, während das adj. EBIT aufgrund gestiegener Abschreibungen etwas weniger stark zugelegt habe (+7% auf 147 Mio. EUR). U.a. durch ein schwächeres Finanzergebnis sei der adj. Gewinn je Aktie um 12% auf 0,44 EUR gesunken.

Ergebnis im Kaligeschäft deutlich gesteigert: Mit 489 Mio. EUR habe der Umsatz im Segment Kali- und Magnesiumprodukte um 3% über dem Vorjahreswert gelegen. Durch die Produktion aus dem neuen Werk in Kanada hätten geringere Absätze durch einen verspäteten Saisonstart in Europa ausgeglichen werden können, so dass sich Absatzmengen von 1,82 Mio. Tonnen auf 1,94 Mio. Tonnen erhöht hätten. Aufgrund eines höheren Anteils von Standardprodukten und Währungseffekte sei der von K+S realisierte Durchschnittspreis trotz gestiegener Marktpreise um 3% auf 252 EUR/t zurückgegangen. Gegenüber dem durch Produktionsunterbrechungen hätten Vorjahreswert erhöhte sich das EBITDA um 49% auf 121 Mio. EUR belastet. Das EBIT (+25% auf 53 Mio. EUR) sei durch höhere Abschreibungen gebremst worden.

Salzgeschäft mit steigenden Mengen, aber geringerem EBITDA: Im Salzgeschäft habe sich der Umsatz um 4% auf 636 Mio. EUR erhöht, wobei höhere Absatzmengen im Auftausalzgeschäft teilweise durch geringere Preise und negative Währungseffekte aufgezehrt worden seien. Belastet durch Preis- und Währungseffekte sowie gestiegene Logistikaufwendungen sei das EBITDA um rund 11% auf 121 Mio. EUR gesunken. In Folge geringerer Abschreibungen habe das EBIT mit 102 Mio. EUR nur um 4% unter dem Vorjahresniveau gelegen.

Ausblick 2018: Für 2018 rechne K+S weiterhin mit einem spürbaren Umsatzanstieg sowie einem deutlich höheren EBITDA. Wörner habe seine Prognosen leicht angepasst und rechne für das laufende Jahr mit einer EBITDA-Steigerung um 41 % auf 815 Mio. EUR sowie einem um 62% verbesserten adj. EBIT von 440 Mio. EUR.

Ulle Wörner, Investmentanalyst der LBBW, hat in einer aktuellen Aktienanalyse seine Halteempfehlung für die K+S-Aktie mit einem unveränderten Kursziel von 25 EUR bekräftigt. (Analyse vom 17.05.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze K+S-Aktie:

XETRA-Aktienkurs K+S-Aktie:
25,07 EUR -1,14% (17.05.2018, 16:18)

Tradegate-Aktienkurs K+S-Aktie:
25,04 EUR -0,93% (17.05.2018, 16:33)

ISIN K+S-Aktie:
DE000KSAG888

WKN K+S-Aktie:
KSAG88

Ticker-Symbol K+S-Aktie:
SDF

Nasdaq OTC-Ticker-Symbol:
KPLUF

Eurex Optionskürzel K+S-Aktienoption:
SDF

Kurzprofil K+S AG:

K+S (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) versteht sich als ein auf den Kunden fokussierter, eigenständiger Anbieter von mineralischen Produkten für die Bereiche Landwirtschaft, Industrie, Verbraucher und Gemeinden und will das EBITDA bis 2030 auf 3 Mrd. Euro steigern. Die rund 15.000 Mitarbeiter der K+S AG helfen Landwirten bei der Sicherung der Welternährung, bieten Lösungen, die Industrien am Laufen halten, bereichern das tägliche Leben der Konsumenten und sorgen für Sicherheit im Winter. Die stetig steigende Nachfrage nach mineralischen Produkten bedient K+S aus Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika sowie einem weltweiten Vertriebsnetz. Die K+S AG strebt nach Nachhaltigkeit, denn man bekennt sich zu seiner Verantwortung gegenüber Menschen, der Umwelt, den Gemeinden und der Wirtschaft in den Regionen, in denen man tätig ist. Erfahren Sie mehr über K+S unter www.k-plus-s.com. (17.05.2018/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
16,79 € 16,85 € -0,06 € -0,36% 23.10./08:20
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000KSAG888 KSAG88 25,84 € 16,58 €
Metadaten
Rating:halten
Ratingstufe:halten
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:25.36
Kursziel:25 - 0
Kursziel (alt):25 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
Kursziel Horizont:12 Monate
KGV:19,8
Umsatz-Schätzung:20183935
 20194099
EPS-Schätzung:20181.28
 20191.64
Analysten:Herr Ulle Wörner
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
16,79 € -0,36%  08:15
Nasdaq OTC Other 21,83 $ +2,60%  21.09.18
Düsseldorf 16,88 € 0,00%  22.10.18
Frankfurt 16,90 € 0,00%  22.10.18
Hannover 16,98 € 0,00%  22.10.18
München 16,855 € 0,00%  08:00
Stuttgart 16,865 € 0,00%  22.10.18
Xetra 16,875 € 0,00%  22.10.18
Berlin 16,815 € -0,65%  08:00
Hamburg 16,855 € -1,46%  08:04
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
32922 K+S wird unterschätzt 08:20
729 Welche ausgebombten Werte m. 14.06.18
5 Löschung 29.05.18
18056 K+S 19.03.18
46163 K+S: 70 Euro und mehr sind d. 07.03.18
RSS Feeds




Bitte warten...