Erweiterte Funktionen


Industrierohstoffe: Ausgesprochen unübersichtliches Umfeld




12.09.18 12:30
Helaba

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die chinesische Wirtschaft, Währungsturbulenzen, der Handelskonflikt und die Russland-Sanktionen lassen neben dem US-Dollar und der weiteren Entwicklung diverser anderer Schwellenländer die Aussichten von Industrierohstoffen wenig berechenbar erscheinen, so die Analysten der Helaba.

So würden etwa von einigen Marktteilnehmern erneute Preissprünge bei Aluminium erwartet, da die US-Sanktionen gegen russische Unternehmen und Personen im Fall des weltweit größten Aluminiumproduzenten Rusal zu erheblichen Lieferausfällen führen könnten. Andererseits gebe es größere Fragezeichen bei einem wichtigen Treiber der Nachfrage von Primärmetallen, der PKW-Nachfrage in China. Mit Ausnahme von Zink (Produktionsüberschüsse in Q1 2018) hätten überdies zur Jahresmitte alle hier beobachteten Primärmetalle erstmals wieder sichtbare Produktionsüberschüsse aufgewiesen. (12.09.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...