EUR/JPY: Japans Wirtschaft schrumpft




17.05.18 12:46
Deutsche Bank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Dass Japans Wirtschaft im ersten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 0,2 Prozent und annualisiert sogar um 0,6 Prozent geschrumpft ist, wurde von vielen Marktteilnehmern ignoriert, berichtet die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen".

Zumal die mittleren Erwartungen zwar mancherorts von Ungemach, aber dennoch der Medianprognose nach von einem Nullwachstum ausgegangen seien. Mehr noch habe auch das Wachstum des vierten Quartals von einst 1,6 auf 0,6 Prozent revidiert werden müssen. Am Ende müsse nun nach acht Quartalen Wachstum zum ersten Mal in Japan wieder eine Schrumpfung des Bruttoinlandsprodukts verzeichnet werden. Auch wenn Kommentatoren von einem Misserfolg der Abenomics gesprochen hätten, habe die gestrige Euro-Schwäche das Handelsgeschehen bestimmt. Die Gemeinschaftswährung bewege sich jedoch weiterhin, wenn auch in der unteren Hälfte, in ihrer Konsolidierungszone zwischen 128,95 und 133,40 EUR/JPY. (17.05.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
129,51 128,512 0,998 +0,78% 19.10./22:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
EU0009652627 965262 137,50 124,67
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
129,51 +0,78%  22:30
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...