Weitere Suchergebnisse zu "Daimler":
 Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Daimler: Verkaufssignal aktiv - Aktienanalyse




11.09.18 14:34
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Daimler-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

David Vagenknecht von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Autobauers Daimler AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, Ticker-Symbol: DAI, Nasdaq OTC-Symbol: DDAIF) unter die Lupe.

Der Abwärtstrend bei Daimler setze sich fort. Die Auslieferungen seien bei der Luxusmarke im August weltweit um 8,5% auf 155.918 Autos gesunken. Somit habe der Absatz den dritten Monat in Folge einen Dämpfer erhalten. Insbesondere in Deutschland und in den USA sei der Verkauf deutlich gefallen. Auf dem Heimatmarkt habe Mercedes-Benz 21.442 Autos ausgeliefert (-14,8 Prozent). Auf der anderen Seite des Atlantik seien es 20.339 Fahrzeuge (-19,8 Prozent) gewesen.

Als Grund habe der Konzern den Modellwechsel in der A-Klasse und C-Klasse genannt. Somit habe er mit Fahrzeugverfügbarkeit gekämpft. Ferner sei Daimler intensiv mit dem ab September in Europa geltenden strengeren WLTP-Abgastest beschäftigt. Zwar sei jetzt die Modellpalette in Europa danach zugelassen, es sei jedoch zu Verzögerungen bei Zertifizierungen an anderen Märkten gekommen. Nicht zuletzt hätten weiterhin die Importzölle Chinas auf Autos aus den USA die Nachfrage gedämpft. Laut des Managements handle es sich um vorübergehende Herausforderungen.

Die Verkäufe seien trotz den schwachen Sommermonaten seit Beginn des Jahres stark gewesen: Von Januar bis August sei der Absatz auf 1,51 Mio. Pkw gestiegen. Der Meilenstein von 1,5 Mio. Auslieferungen sei damit so früh im Jahr wie noch nie erreicht worden.

Trotz den erlittenen Absatzrückgängen lägen die Mercedes-Verkäufe um 1,1% höher im Vergleich zum Vorjahr. Die SUVs seien gut verkauft: weltweit über 540.000 Fahrzeuge, ein Plus von mehr als 5%. Dabei setze Daimler auf das vor Kurzem vorgestellte Elektro-SUV EQC.

Der Chart rate von einem Kauf des Wertpapiers ab. Die Unterstützung bei 54,50 Euro habe nicht verteidigt werden können. Damit sei ein weiteres Verkaufssignal im Markt. Das nächste drohe zudem, sollte das Mehrjahrestief vom Juli 2016 bei 50,89 Euro unterschritten werden.

Von einem Einstieg auf dem aktuellen Niveau ist angesichts der weiteren Abwärtsrisiken abzuraten, so David Vagenknecht von "Der Aktionär" in einer aktuellen Daimler-Aktienanalyse. (Analyse vom 11.09.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Daimler-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Daimler-Aktie:
53,84 EUR -1,21% (11.09.2018, 14:14)

Tradegate-Aktienkurs Daimler-Aktie:
53,96 EUR -1,37% (11.09.2018, 14:26)

ISIN Daimler-Aktie:
DE0007100000

WKN Daimler-Aktie:
710000

Eurex Optionskürzel Daimler-Aktienoption:
DAI

Ticker-Symbol Daimler-Aktie:
DAI

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Daimler-Aktie:
DDAIF

Kurzprofil Daimler AG:

Die Daimler AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, Ticker-Symbol: DAI, Nasdaq OTC-Symbol: DDAIF) mit Sitz in Stuttgart ist ein deutscher Hersteller von Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen Ihre bekannteste Marke ist Mercedes Benz. Die Daimler AG ist außerdem Anbieter von Finanzdienstleistungen und die erste global notierte Aktiengesellschaft.

Die Daimler AG ist eines der größten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services gehört die Daimler AG zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Services bietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen und innovative Mobilitätsdienstleistungen an.

Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Erfindung des Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbaus gestaltet die Daimler AG auch heute die Zukunft der Mobilität: Die Daimler AG setzt dabei auf innovative und grüne Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die faszinieren und begeistern. Die Daimler AG investiert seit Jahren konsequent in die Entwicklung alternativer Antriebe mit dem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahren zu ermöglichen. Neben Hybridfahrzeugen bietet die Daimler AG dadurch die breiteste Palette an lokal emissionsfreien Elektrofahrzeugen mit Batterie und Brennstoffzelle. Denn die Daimler AG betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, ihrer Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden.

Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten. Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium- Automobilmarke der Welt, die Marken smart, Freightliner, Western Star, BharatBenz, Fuso, Setra und Thomas Built Busses. (11.09.2018/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
50,47 € 50,49 € -0,02 € -0,04% 19.11./16:21
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007100000 710000 76,48 € 48,77 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: David Vagenknecht
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
50,60 € +0,02%  16:32
Düsseldorf 50,72 € +0,38%  15:52
Xetra 50,50 € +0,02%  16:21
Nasdaq OTC Other 57,71 $ 0,00%  16:06
Stuttgart 50,54 € -0,02%  16:20
Hannover 50,72 € -0,14%  14:26
Frankfurt 50,60 € -0,20%  16:18
München 50,45 € -0,28%  13:35
Berlin 50,54 € -0,39%  16:05
Hamburg 50,56 € -0,67%  15:59
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...