Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


DAX präsentiert sich relativ kraftlos




12.09.18 08:11
Helaba

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Umstand, dass sich die Erholung des DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) zunächst auf lediglich einen Tag beschränkte zeigt, wie angeschlagen der Index mittlerweile ist, so die Analysten der Helaba.

Überraschend komme dies allerdings nicht. Denn spätestens mit dem Unterschreiten der Marke von 12.400 Zählern hätten alle technischen Tools (auf Tagesbasis) nach unten gezeigt. Auf Wochen- und Monatsbasis sei dies seit dem Rutsch unter die Zone von 12.135/12.120 Punkten der Fall. Relativ schwach sei auch die strukturelle Verfassung bei den DAX-Werten zu beurteilen.

Der Handelsstreit, insbesondere zwischen den USA und China sei in aller Munde. Während sich die US-Aktienmärkte bisher relativ unbeeindruckt zeigen würden, würden die Pendants in China bereits deutlich erkennbare Spuren aufweisen. So sei der Hang Seng (ISIN: HK0000004322, WKN: 145733) bereits in das sogenannte "bear market territory" vorgedrungen. Seit dem Hoch im Januar habe der Index mehr als 20% und damit rund 978 Milliarden USD an Marktkapitalisierung verloren. Gleichzeitig sei ein 23 Monate andauernder Bullenmarkt beendet worden. Noch im vergangenen Jahr habe der HSI mit einem Kursgewinn in Höhe von 36% zu den größten Gewinnern gezählt. Insgesamt scheine eine Besserung nicht in Sicht.

Charttechnik

Der DAX sei gestern erneut mit dem Versuch gescheitert, eine abwärts gerichtete Gann-Linie (12.017) zu überwinden. Immerhin sei es dem Index gelungen, deutlich über dem Tagestief (11.865) aus dem Handel zu gehen. Entsprechend ausgeprägt stelle sich die Lunte an der Daily-Candle dar. Auch sei erneut der Support-Cluster bei 11.912 Zählern verteidigt worden. Ob diese grundsätzlich positiven Aspekte heute zum Tragen kämen bleibe abzuwarten, da zuletzt die Schwungkraft verloren gegangen sei, sobald die 12.000er Marke näher gerückt sei. Sollte eine Fortsetzung der Erholung gelingen, würden die Orientierungsmarken bei 12.022, 12.060, 12.096, 12.120/12.135 und 12.174 Zählern relevant. (12.09.2018/ac/a/m)






 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11.341 - 11.353,67 - -12,67 - -0,11% 16.11./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.597 - 11.051 -
Werte im Artikel
11.341 minus
-0,11%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 11.341 - -0,11%  16.11.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...