Weitere Suchergebnisse zu "Carl Zeiss Meditec":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Carl Zeiss Meditec-Aktie: Solider Q2-Bericht - Kursziel auf 60 EUR erhöht! Aktienanalyse




17.05.18 17:26
LBBW

Stuttgart (www.aktiencheck.de) - Carl Zeiss Meditec-Aktienanalyse von Volker Stoll, CEFA und Investmentanalyst von der LBBW:

Volker Stoll, CEFA und Investmentanalyst der LBBW, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie des Medizintechnikanbieters Carl Zeiss Meditec AG (ISIN: DE0005313704, WKN: 531370, Ticker-Symbol: AFX, Nasdaq OTC-Symbol: CZMWF).

Carl Zeiss Meditec könne mit +9% beim Q2-Bericht die organische Umsatzexpansion auf hohem Niveau halten und den Konsens leicht übertreffen. Auch das adjustierte EBIT sei mit 50,2 Mio. EUR oberhalb der Markterwartungen gewesen. Die EBIT-Marge sei durch Wechselkurseffekte um gut 100 BP beeinträchtigt worden.

Treiber sei mit +12,2% das Segment Mikrochirurgie gewesen, welches von der Markteinführung eines roboterbasierten Visualisierungssystems für die Neurochirurgie profitiert habe. Das Segment Mikrochirurgie habe die hohe Wachstumsrate des zweiten Halbjahres 2017 im Wesentlichen erneut bestätigen können. Das Segment Opthalmologische Systeme habe auf vergleichbarer Basis um 8,6% zugelegt. Die bekannten "Erfolgsfaktoren" refraktive Laser und Intraokularlinsen hätten die Wachstumsqualitäten erneut bestätigt. Informationen über anstehende potenzielle Akquisition gebe es weiterhin nicht.

Regional gewinne in Europa wieder an Bedeutung. Regional habe in Q2 insbesondere die Region EMEA (+11,6%) die hohe organische Wachstumsrate bestätigt. Neben den Kernmärkten Deutschland und Frankreich habe sich auch noch die Nachfrage in Großbritannien und Südeuropa verbessert, so dass in Europa ein historisch unvergleichbar homogenes Wachstum zu verzeichnen gewesen sei. Auch in Asien (+11,6%) sei der Zuwachs auf hohem Niveau geblieben. Lediglich in der Region Americas sei eine moderate Wachstumsdelle (+4,7%) zu verzeichnen gewesen, zum Teil wegen einer Nachfrageschwäche in Brasilien, teils im Zuge von Wechselkurseffekten und wegen einer hohen Vergleichsbasis. Der Analyst hebe seine EPS-Schätzungen für 2019 leicht von 1,66 EUR auf 1,68 EUR an.

Basierend auf einem DCF-Modell hebe der Analyst wegen der anhaltend und unerwartet hohen organischen Wachstumsraten das Kursziel von 50 EUR auf 60 EUR an. Stoll habe dabei auch höhere längerfristige Wachstumsraten als bisher unterstellt.

Damit bestätigt Volker Stoll, CEFA und Investmentanalyst der LBBW, das Rating "halten" für die Carl Zeiss Meditec-Aktie. Risiken: 1) Unerwartet geringe Investitionen in die Medizintechnik. 2) Verlangsamungseffekte in der Wachstumsregion Asien. (Analyse vom 17.05.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Carl Zeiss Meditec-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Carl Zeiss Meditec-Aktie:
57,10 EUR +0,18% (17.05.2018, 16:45)

Tradegate-Aktienkurs Carl Zeiss Meditec-Aktie:
57,05 EUR 0,00% (17.05.2018, 16:51)

ISIN Carl Zeiss Meditec-Aktie:
DE0005313704

WKN Carl Zeiss Meditec-Aktie:
531370

Ticker-Symbol Carl Zeiss Meditec-Aktie:
AFX

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Carl Zeiss Meditec-Aktie:
CZMWF

Kurzprofil Carl Zeiss Meditec AG:

Die im TecDAX der deutschen Börse gelistete Carl Zeiss Meditec AG (ISIN: DE0005313704, WKN: 531370, Ticker-Symbol: AFX, Nasdaq OTC-Symbol: CZMWF) ist einer der weltweit führenden Medizintechnikanbieter. Das Unternehmen liefert innovative Technologien und applikationsorientierte Lösungen, die es den Ärzten ermöglichen, die Lebensqualität ihrer Patienten zu verbessern. Zur Diagnose und Behandlung von Augenkrankheiten bietet das Unternehmen Komplettlösungen, einschließlich Implantaten und Verbrauchsgütern. In der Mikrochirurgie stellt das Unternehmen innovative Visualisierungslösungen bereit. Mit rund 3.000 Mitarbeitern weltweit erwirtschaftete der Konzern im Geschäftsjahr 2016/17 (30. September) einen Umsatz von 1.189,9 Mio. Euro.

Hauptsitz des Unternehmens ist Jena, Deutschland. Neben weiteren Niederlassungen in Deutschland ist das Unternehmen mit über 50 Prozent seiner Mitarbeiter an Standorten in USA, Japan sowie Spanien und Frankreich vertreten. Das Center for Application and Research India (CARIn) in Bangalore, Indien, und das Carl Zeiss Innovations Center for Research and Development in Shanghai, China, stärken die Präsenz in diesen schnell wachsenden Ländern. Etwa 41 Prozent der Carl Zeiss Meditec-Anteile befinden sich im Streubesitz. Die übrigen rund 59 Prozent werden von der Carl Zeiss AG, einer weltweit führenden Unternehmensgruppe der optischen und optoelektronischen Industrie, gehalten. (17.05.2018/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
71,90 € 71,85 € 0,05 € +0,07% 17.08./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005313704 531370 74,00 € 41,12 €
Metadaten
Ratingstufe:halten
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:57
Kursziel:60 - 0
Kursziel (alt):50 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:39,7
Umsatz-Schätzung:20181249.3
 20191325.8
EPS-Schätzung:20181.44
 20191.68
Analysten: Volker Stoll
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
72,05 € +0,28%  17.08.18
Stuttgart 72,15 € +0,77%  17.08.18
München 71,75 € +0,49%  17.08.18
Nasdaq OTC Other 78,6298 $ +0,17%  02.08.18
Xetra 71,90 € +0,07%  17.08.18
Berlin 72,00 € +0,07%  17.08.18
Düsseldorf 71,85 € 0,00%  17.08.18
Hamburg 71,70 € -0,28%  17.08.18
Frankfurt 71,45 € -0,63%  17.08.18
Hannover 71,70 € -0,69%  17.08.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...