Weitere Suchergebnisse zu "Apple":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Apple unterstreicht Ambitionen im Autobereich - Aktienanalyse




11.06.21 12:12
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Nikolas Kessler vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL) unter die Lupe.

Ruhig sei es zuletzt um das Auto-Projekt "Titan" des US-Konzerns gewesen, doch nun sorge eine weitere Personalie für Aufsehen. Apple habe einen früherer BMW-Manager mit Elektroauto-Expertise angeworben. Was genau der Tech-Riese in Sachen Elektroauto plane, sei allerdings weiterhin ungewiss.

Apple unterstreiche die Ambitionen im Autobereich mit der Verpflichtung des ehemaligen BMW-Managers Ulrich Kranz. In seinen 30 Jahren beim Münchner Premium-Hersteller habe er u.a. das Elektroauto i3 und den Hybridsportwagen i8 mitentwickelt. 2016 sei er als Chief Technology Officer zum Elektroautobauer Faraday Future gewechselt, ehe er das Start-up Canoo mitgegründet habe, das an einem autonomen Elektroauto arbeite.

Bevor Canoo im Dezember per SPAC an die Börse gegangen und zuletzt ins Visier der US-Börsenaufsicht SEC geraten sei, habe es Gerüchte über eine Übernahme des Start-ups gegeben. Zu den Kaufinteressenten solle u.a. Apple gehört haben.

Den Canoo-CEO habe sich der Tech-Konzern nun anderweitig geschnappt und die Medienberichte über Kranz‘ Verpflichtung mittlerweile bestätigt, dabei jedoch keine weiteren Details verraten. Nach Bloomberg-Informationen werde er im Team von Doug Field arbeiten, den Apple als Leiter des "Project Titan" von Tesla abgeworben habe.

Apple jage weiter nach Talenten aus der Autobranche, schweige ansonsten aber eisern zu den Ambitionen im Automobilbereich. Anleger und Analysten könnten also weiterhin nur spekulieren. "Der Aktionär" traue dem US-Technologiekonzern grundsätzlich einen erfolgreichen Einstieg in den milliardenschweren Mobilitätsmarkt zu. Voraussetzung wäre aber, dass Apple jetzt Gas gebe, denn auch die Konkurrenz schlafe nicht.

In der Zwischenzeit müsse es das bestehende Geschäft mit iPhones, iPads, Macs und Diensten richten. Das laufe zweifellos bullenstark, doch mit Blick auf die Kursentwicklung würden die Anleger nach dem nächsten großen Ding lechzen. Investierte Anleger sollten dabeibleiben. Neueinsteiger könnten den rund 135-igen Abschlag vom Allzeithoch zum Kauf nutzen, so Nikolas Kessler vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 11.06.2021)

Hinweis auf Interessenkonflikt:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Apple-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Apple-Aktie:
104,00 Euro +0,41% (11.06.2021, 12:02)

XETRA-Aktienkurs Apple-Aktie:
104,04 Euro +0,02% (11.06.2021, 11:50)

Nasdaq-Aktienkurs Apple-Aktie:
126,11 USD -0,80% (10.06.2021, 22:00)

ISIN Apple-Aktie:
US0378331005

WKN Apple-Aktie:
865985

Ticker-Symbol Apple-Aktie Deutschland:
APC

Ticker-Symbol Apple-Aktie Nasdaq:
AAPL

Kurzprofil Apple Inc.:

Apple (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino. Aktuelle Verkaufsschlager des Elektronikriesen sind die Smartphones der iPhone-Modellreihe, die Tabletts der iPad-Serie sowie die Notebooks der MacBook-Reihe. Neben dem Verkauf von Elektronik-Hardware gewinnt stark zunehmend der Verkauf von Medien über den iTunes Store und Applikationen über den Apple-App Store an Bedeutung. (11.06.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.







 
Finanztrends Video zu Apple


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
107,98 € 107,64 € 0,34 € +0,32% 15.06./08:07
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US0378331005 865985 119,76 € 72,76 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Nikolas Kessler
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
107,98 € +0,32%  08:07
Hannover 106,38 € +3,08%  14.06.21
Hamburg 107,02 € +2,59%  14.06.21
AMEX 130,45 $ +2,53%  14.06.21
Nasdaq 130,48 $ +2,46%  14.06.21
NYSE 130,44 $ +2,42%  14.06.21
Stuttgart 107,50 € +2,15%  14.06.21
Frankfurt 107,22 € +2,11%  14.06.21
Düsseldorf 107,12 € +2,00%  14.06.21
Xetra 106,92 € +1,87%  14.06.21
München 106,88 € +1,56%  14.06.21
Berlin 106,30 € +1,18%  14.06.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...