Erweiterte Funktionen


Analystenkommentare beflügeln Tesla-Aktie - Apple derzeit das am stärksten leerverkaufte Unternehmen an der Wall Street




11.09.18 10:12
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Am gestrigen Handelstag konnte die Aktie von Tesla (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, Nasdaq-Symbol: TSLA) von zwei positiven Analystenkommentaren profitieren, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Daneben habe CEO Musk eine Restrukturierung im Vorstand angekündigt. Die Aktie habe um rund 8,5% zulegen können.

Vor der morgigen Produktpräsentation von Apple (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL) (3 neue iPhone Modelle und eine neue Version der Apple Watch) würden sich Anleger formieren, die auf fallende Kurse setzen würden. So belaufe sich die Höhe der Leerverkäufe an der NYSE gemessen an der Short interest, d.h. der Zahl der Anteile an Apple, die leerverkauft würden, auf USD 9,8 Mrd. Damit sei Apple derzeit das am stärksten leerverkaufte Unternehmen an der Wall Street. Die Aktie sei mit einem Minus von 1,38% aus dem Handel gegangen.

Für die Aktien des chinesischen Onlinehändlers Alibaba (ISIN: US01609W1027, WKN: A117ME, Ticker-Symbol: AHLA, NYSE-Symbol: BABA) sei es um 3,7% nach unten gegangen. Nach den Spekulationen um einen Rückzug von Mitbegründer und Chef Jack Ma habe dieser nun klargestellt, dass er im September 2019 seinen Posten als Verwaltungsratschef aufgeben, dem Gremium aber noch bis 2020 angehören werde. (11.09.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...