Weitere Suchergebnisse zu "Ahold Delhaize":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Ahold Delhaize-Aktie: Quartalszahlen etwas besser als erwartet - Kursziel auf 19,50 EUR erhöht - Aktienanalyse




16.05.18 10:01
National-Bank AG

Essen (www.aktiencheck.de) - Ahold Delhaize-Aktienanalyse von Aktienanalyst Markus Glockenmeier von der National-Bank AG:

Markus Glockenmeier, Aktienanalyst der National-Bank AG, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie des niederländischen Lebensmitteleinzelhändlerns Koninklijke Ahold Delhaize N.V. (ISIN: NL0011794037, WKN: A2ANT0, Ticker-Symbol: AHOG, EN Amsterdam: AD, Nasdaq OTC-Symbol: AHODF).

Der Umsatz sei im ersten Quartal um 5,9% auf 14,93 Mrd. EUR gefallen, habe währungsbereinigt jedoch 2,5% zugelegt. Das operative Ergebnis sei um 1,0% (währungsbereinigt +8,5%) auf 600 Mio. EUR gefallen. Die operative Marge habe sich auf 4,0% (+20 Basispunkte (Bp)) verbessert. Für 2018 erwarte der Lebensmitteleinzelhändler Synergien aus der Fusion von 420 Mio. EUR erzielen zu können. Der Free Cash Flow solle unterstützt von Effekten aus der US-Steuerreform 1,9 Mrd. EUR erreichen. Eine ebenso hohe Summe solle investiert werden.

Die Quartalszahlen von Ahold Delhaize seien insgesamt leicht besser als erwartet gewesen und hätten von positiven Kalendereffekten (z.B. Ostern) profitiert. Im Gegensatz zum Vorjahr, das von positiven Wechselkursen gekennzeichnet gewesen sei, habe der Konzern 2018 unter negativen Wechselkurseffekten gelitten. Daher sei es auf Euro-Basis zu Rückgängen gekommen. Operativ habe sich das dominierende US-Geschäft (59%-Umsatzanteil) verbessert gezeigt. So hätten Umsatzwachstum und Marge zulegen können, doch sei ebenso zu bemerken, dass die Steigerung des operativen Ergebnisses ausschließlich aus den Fusionsersparnissen resultiere. In den Niederlanden (23%-Umsatzanteil) sei der vergleichbare Umsatz um 3,2% gestiegen und habe vom starken Wachstum des Onlinehandels profitiert. Die Marge sei aufgrund von Investitionen in das Onlinegeschäft leicht auf 4,9% gesunken. Die operative Marge in den Segmenten Belgien sowie Zentral/Südosteuropa sei stabil geblieben.

Erzielte Synergien nach dem Zusammenschluss seien weiterhin der wesentliche Faktor, um die Ergebnisse zu stabilisieren. Denn das Wettbewerbsumfeld bleibe intensiv und Ahold Delhaize müsse weiterhin viel investieren, auch in das Onlinegeschäft. Letzteres mache in Holland bereits 13% des Gesamtumsatzes aus, in den USA hingegen nur 2%!. Hohe Investitionen würden aber notwendig bleiben, um im anhaltend scharfen Wettbewerber gegen z.B. Amazon oder Wal-Mart oder die Discounter bestehen zu können. Die Aktie habe sich von den Kursverlusten im letzten Jahr ausgelöst vom Einstieg Amazons in den Lebensmitteleinzelhandel wieder deutlich erholt. In Anbetracht der zuvor gemachten Ausführungen erscheine die Aktie fair bewertet.

Markus Glockenmeier, Aktienanalyst der National-Bank AG, bekräftigt daher bei einem neuen Kursziel von 19,50 EUR (alt: 18,50 EUR) die "halten"-Empfehlung für die Ahold Delhaize-Aktie. (Analyse vom 15.05.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Ahold Delhaize-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Ahold Delhaize-Aktie:
19,706 EUR -0,63% (16.05.2018, 09:04)

Euronext Amsterdam-Aktienkurs Ahold Delhaize-Aktie:
19,696 EUR -0,61% (16.05.2018, 09:26)

ISIN Ahold Delhaize-Aktie:
NL0011794037

WKN Ahold Delhaize-Aktie:
A2ANT0

Ticker-Symbol Ahold Delhaize-Aktie:
AHOG

Euronext - Amsterdam Ticker-Symbol Ahold Delhaize-Aktie:
AD

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Ahold Delhaize-Aktie:
AHODF

Kurzprofil Koninklijke Ahold Delhaize N.V.:

Ahold Delhaize N.V. (ISIN: NL0011794037, WKN: A2ANT0, Ticker-Symbol: AHOG, EN Amsterdam: AD, Nasdaq OTC-Symbol: AHODF) ist ein international tätiger niederländischer Einzelhandelskonzern. Ahold ist einer der weltweit größten Betreiber von Supermarktketten. Das Unternehmen bedient die Kunden direkt über regionale Supermärkte oder indirekt über seinen Foodservice. Ahold versorgt jede Woche über 40 Mio. Kunden aus 28 Ländern in allen Belangen rund um die Nahrungsaufnahme. (16.05.2018/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
21,94 € 22,12 € -0,18 € -0,81% 18.12./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
NL0011794037 A2ANT0 23,17 € 16,55 €
Metadaten
Ratingstufe:halten
Ratingentwicklung:reiterated
Kursziel:19.5 - 0
Kursziel (alt):18.5 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:13,5
EPS-Schätzung:20181.46
Analysten: Markus Glockenmeier
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
21,94 € -0,81%  21:01
München 22,395 € -0,97%  08:02
Frankfurt 22,10 € -1,03%  10:21
Hamburg 22,30 € -1,17%  08:08
Nasdaq OTC Other 24,90 $ -1,23%  19:25
Hannover 22,30 € -1,28%  08:08
Düsseldorf 22,115 € -1,38%  17:05
Berlin 22,235 € -1,46%  08:08
Stuttgart 22,115 € -1,54%  16:12
Xetra 22,00 € -1,94%  12:11
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
8 rebound überfällig.. 21.06.17
RSS Feeds




Bitte warten...