Weitere Suchergebnisse zu "Wirecard":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Wirecard-Pleite: Untersuchungsausschuss rückt näher - Aktiennews




30.07.20 15:27
FONDS professionell

Wien (www.aktiencheck.de) - Wirecard-Pleite: Untersuchungsausschuss rückt näher - Aktiennews

Wer hat vor dem Zusammenbruch des Zahlungsdienstleisters wann was gewusst? Und wer hat womöglich wissentlich weggeschaut? Unterstellte Versäumnisse ihrer Ministerien bei der Regulierung weisen zumindest der Finanz- und der Wirtschaftsminister weit von sich, so die Experten von "FONDS professionell".

Bei der politischen Aufarbeitung des Wirecard (ISIN: DE0007472060, WKN: 747206, Ticker-Symbol: WDI, Nasdaq OTC-Symbol: WRCDF)-Skandals rücke die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses immer näher. Denn nach einer stundenlangen Sondersitzung des Finanzausschusses im Bundestag am gestrigen Mittwoch (29. Juli) seien viele Fragen offen geblieben, würden Abgeordnete mehreren Medien zufolge berichten. Insbesondere Finanzminister Olaf Scholz von der SPD habe sich vielen kritischen Fragen stellen müssen. Auch Wirtschaftsminister Peter Altmaier von der CDU sei dort aufgetreten.

Nach der Sitzung scheine es, als würden sich die beiden Kabinettskollegen mögliche Versäumnisse gegenseitig zuschieben. Scholz habe erneut darauf verwiesen, dass die seinem Ministerium unterstehende Finanzaufsicht Bafin nur für die Kontrolle der Wirecard Bank AG zuständig gewesen sei und sehe eher gravierende Mängel bei den Wirtschaftsprüfern, die jahrelang den Abschlüssen des Zahlungsdienstleisters ihr Testat erteilt hätten. "Ich glaube, dass diejenigen falsch liegen, die glauben, dass man sich hier wegducken könnte und dass man hofft, dass das an einem vorbeigeht", habe Scholz gesagt.

Schärfere Schwerter für die Bafin

Altmaier wiederum sehe keine Fehler bei der Regulierung der Wirtschaftsprüfer. Er argumentiere, dass die Abschlussprüferaufsichtsstelle sehr früh und zu jedem Zeitpunkt die notwendigen und die richtigen Schritte ergriffen habe. Das Ministerium des CDU-Manns habe stets darauf verwiesen, dass die Regeln für die Wirtschaftsprüfer das Justizministerium aufstelle, das von der SPD geführt werde.

Scholz habe bei der Befragung den Blick nach vorn gerichtet und schärfere Instrumente für die Finanzaufsicht gefordert. Altmaier habe sich hier zurückhaltender gezeigt. "Ich habe darauf hingewiesen, dass es wichtig ist, die Vorgänge so aufzuklären, damit wir keine Konsequenzen ergreifen, bevor wir genau wissen, wo die Probleme im Einzelnen liegen, wer welches Fehlverhalten sich hat zuschulden kommen lassen."

Welchen Einfluss habe Wirecard gehabt?

Die Abgeordneten der Opposition würden nach der Sitzung längst nicht alle ihre Fragen beantwortet ehen. "Der große Befreiungsschlag für Herrn Scholz und Herrn Altmaier war das heute ganz sicher nicht", habe die Grünen-Finanzpolitikerin Lisa Paus gesagt. Im Fokus stehe auch ein möglicher Einfluss des Wirecard-Konzerns auf die Politik. Die Kontakte der Führungsriege respektive deren Interessenvertreter sollten bis ins Kanzleramt gereicht haben. Daher habe der FDP-Obmann im Finanzausschuss, Florian Toncar, ebenso wie die SPD-Politikerin Cansel Kiziltepe vor gut einer Woche die Eröffnung eines Untersuchungsausschusses angeregt. Nur ein solcher könne alle Akten einsehen und damit klären, was man auch im Bundeskanzleramt über die Wirecard-Geschäfte gewusst habe.

Der mittlerweile insolvente Zahlungsdienstleister Wirecard habe einräumen müssen, dass es zu Luftbuchungen in Höhe von 1,9 Milliarden Euro gekommen sei. Die Münchner Staatsanwaltschaft gehe mittlerweile von einem "gewerbsmäßigen Bandenbetrug" aus. Gegen Wirecard-Chef Markus Braun sei ein Haftbefehl ausgestellt worden. Vorstandsmitglied Jan Marsalek sei untergetaucht und werde weltweit gesucht.

Börsenplätze Wirecard-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Wirecard-Aktie:
1,91 EUR -9,09% (30.07.2020, 14:18)

Tradegate-Aktienkurs Wirecard-Aktie:
1,9002 EUR -6,46% (30.07.2020, 14:32)

ISIN Wirecard-Aktie:
DE0007472060

WKN Wirecard-Aktie:
747206

Ticker-Symbol Wirecard-Aktie Deutschland:
WDI

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Wirecard-Aktie:
WRCDF

Kurzprofil Wirecard AG:

Die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060, WKN: 747206, Ticker-Symbol: WDI, Nasdaq OTC-Symbol: WRCDF) ist einer der weltweit führenden unabhängigen Anbieter von Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Wirecard unterstützt Unternehmen dabei, elektronische Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Über eine globale Multi-Channel-Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl.

Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (DAX, TecDAX). (30.07.2020/ac/a/d)







 
Finanztrends Video zu Wirecard


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,832 € 0,781 € 0,051 € +6,53% 23.09./12:15
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007472060 747206 150,35 € 0,59 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,8214 € +2,53%  12:29
Nasdaq OTC Other 1,03 $ +15,08%  22.09.20
Berlin 0,8599 € +8,93%  10:01
Hannover 0,815 € +8,67%  08:10
Hamburg 0,8418 € +8,54%  12:14
Xetra 0,832 € +6,53%  12:14
München 0,8269 € +6,00%  08:00
Düsseldorf 0,8244 € +4,50%  12:00
Stuttgart 0,834 € +4,08%  12:00
Frankfurt 0,828 € -0,22%  12:14
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1634 Forum für ehemalige Wirecard . 12:09
1139 Sammelklagen Wirecard! Wer is. 12:08
175588 Wirecard 2014 - 2025 12:04
20510 Meine Wirecard-Gewinne - Thre. 19.09.20
120 das Portfolio 18.09.20
RSS Feeds




Bitte warten...