Weitere Suchergebnisse zu "TUI":
 Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


TUI: G20 will Bild der Zukunft zeichnen - Aktienanalyse




04.05.21 11:19
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - TUI-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Touristik-Konzerns TUI AG (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, Ticker-Symbol: TUI1, NASDAQ OTC-Symbol: TUIFF) unter die Lupe.

Kaum Flugreisen, leere Hotels und Reisewarnungen - der Tourismus komme langsamer als viele andere Wirtschaftszweige aus dem Corona-Tief. Jetzt wolle die Gruppe der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) ein Signal zum Neustart der von der Pandemie angeschlagenen Branche geben. Das sollte auch Reiseveranstaltern wie TUI (zusätzlich) helfen, wieder in die Spur zu kommen.

Fachminister und andere politisch Verantwortliche kämen am Mittwoch (12:30 Uhr) zu einer Video-Konferenz unter der Leitung Italiens zusammen. Auf der Tagesordnung stehe die übergeordnete Frage, wie das internationale Reisegeschäft wieder zur Normalität zurückkehren könne.

In zahlreichen Staaten liege der Tourismus wegen der Corona-Krise seit Monaten am Boden. In Deutschland seien viele Urlaubsbetriebe seit rund einem halben Jahr dicht. Fluggesellschaften würden seit dem Virus-Ausbruch nur mit Hilfe staatlicher Geldspritzen überleben.

Im Gastgeberland Italien etwa habe die Reisebranche vor der Pandemie rund 13 Prozent zur Wirtschaftskraft beigesteuert. In Deutschland würden nach Branchenangaben fast drei Millionen Beschäftigte im Tourismus (6,8 Prozent aller Erwerbstätigen) arbeiten. Dabei sei das Reisegeschäft in den Jahren vor der Krise ein starker Motor zur Schaffung neuer Arbeitsplätze gewesen. Weltweit habe der Tourismus seit sechs Jahrzehnten kontinuierlich zugenommen, wie die OECD in ihrem Trendbericht 2020 festgehalten habe.

In der Europäischen Union würden große Hoffnungen für mehr Reisefreiheit auf dem sogenannten Grünen Pass ruhen. In dem Dokument sollten Impfungen, Tests und überstandene Infektionen gespeichert werden. Außerdem sollten insgesamt die Einreisen aus dem Rest der Welt einfacher werden.

Die G20-Fachminister würden über die aktuellen Pandemie-Maßnahmen hinaus Visionen für das Reisen der Zukunft erörtern wollen. Nach Angaben der italienischen Gastgeber habe die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) dafür ein Konzept entworfen. Die G20 würden das Papier mit Leitlinien für den Tourismus der Zukunft verabschieden wollen.

Die TUI-Aktie notiere vorbörslich leicht im Plus bei 5,24 Euro. Damit liege das Papier über dem Widerstand bei 5,15 Euro. Nächstes Ziel sei nun das Verlaufshoch vom 25. Februar bei 5,46 Euro.

Nachdem lange Zeit die Probleme des Tourismus förmlich ignoriert worden seien, werde der Branche zusehends (größere) Aufmerksamkeit geschenkt. So sei auch zuletzt Bewegung in das Thema Reisesicherungsfonds gekommen. Überdies hätten Reiseveranstalter wie TUI zuletzt von den Öffnungs-Perspektiven profitiert und infolgedessen die Zahl der Urlaubs-Destinationen ausgeweitet.

Kurzum: Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen, da auch das charttechnische Bild höhere Kurse verspricht, so Carsten Kaletta von "Der Aktionär". (Analyse vom 04.05.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze TUI-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs TUI-Aktie:
5,178 EUR -0,08% (04.05.2021, 11:18)

XETRA-Aktienkurs TUI-Aktie:
5,18 EUR +0,74% (04.05.2021, 11:03)

ISIN TUI-Aktie:
DE000TUAG000

WKN TUI-Aktie:
TUAG00

Ticker-Symbol TUI-Aktie:
TUI1

NASDAQ OTC-Symbol TUI-Aktie:
TUIFF

Kurzprofil TUI AG:

Die "neue" TUI AG (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, Ticker-Symbol: TUI1, NASDAQ OTC-Symbol: TUIFF) ist ein Unternehmen der Chancen - für Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter. Unter einem Dach vereint sind das einzigartige Hotelportfolio der TUI, die Kreuzfahrtlinien, sechs europäische Fluggesellschaften und die Vertriebsstärke der Veranstalter, sowohl Online als auch über die Reisebüros in ganz Europa. Der weltweit größte integrierte Touristikkonzern steht für ein durchgängiges Kundenerlebnis über alle touristischen Wertschöpfungsstufen hinweg. Der direkte Kundenzugang macht Investitionen in Hotels und modernste Kreuzfahrtschiffe planbarer und sichert frühzeitig Auslastung. Man kann dadurch schneller wachsen und mehr Reiseangebote exklusiv für TUI entwickeln. (04.05.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu TUI


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5,05 € 5,17 € -0,12 € -2,32% 10.05./10:18
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000TUAG000 TUAG00 5,47 € 1,72 €
Metadaten
Ratingstufe:halten
Analysten: Carsten Kaletta
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
5,056 € -2,21%  10:33
Hannover 5,21 € +1,17%  09:17
München 5,186 € +0,58%  09:35
Nasdaq OTC Other 6,18 $ +0,49%  07.05.21
Berlin 5,136 € -0,04%  09:55
Hamburg 5,14 € -0,19%  09:49
Düsseldorf 5,102 € -0,78%  10:00
Frankfurt 5,04 € -2,14%  10:16
Xetra 5,05 € -2,32%  10:18
Stuttgart 5,032 € -2,56%  10:15
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...