Weitere Suchergebnisse zu "Beiersdorf":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Beiersdorf: Geduld ist gefragt - Aktienanalyse




08.04.21 19:30
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Beiersdorf-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Manuel Schleifer, Analyst der Raiffeisen Bank International AG, stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Konsumgüterkonzerns Beiersdorf AG (ISIN: DE0005200000, WKN: 520000, Ticker-Symbol: BEI, Nasdaq OTC-Symbol: BDRFF) von "Verkauf" auf "Halten" hoch.

Während der breite globale Aktienmarkt nach dem massiven Corona bedingten Einbruch im vergangenen Jahr nicht nur relativ rasch wieder an die Vorkrisenniveaus habe anschließen können, sondern seitdem auch noch von Allzeithoch zu Allzeithoch eile, hinke der Markt für defensive Konsumgüter etwas hinterher. Am breiten Markt habe bisweilen das Prinzip gegolten: je heftiger der Coronaeinbruch, desto stärker die Kurserholung. Die Konsumgüter-Branche sei allgemein für ihren defensiven Charakter bekannt, welcher auch in Pandemiezeiten zum Ausdruck gekommen sei. Es sei daher nicht allzu verwunderlich, dass die Industrie vergleichsweise wenig unter den Restriktionen gelitten habe, gleichzeitig aber auch das Aufwärtspotenzial der Aktienkurse dadurch deutlich geringer ausgeprägt gewesen sei. Obwohl dies weitgehend auch auf den Markt für Haushaltswaren und Produkte des täglichen Bedarfs zutreffe, sei Beiersdorf mit sehr schwachen Zahlen aufgefallen.

Der Konzern habe aufgrund der Coronakrise im abgelaufenen Geschäftsjahr weniger umgesetzt und einen deutlichen Gewinnrückgang verbucht. Von der geringeren Nachfrage seien alle Bereiche betroffen gewesen, wobei insbesondere die Sonnenschutzsparte und die Luxuskosmetikmarke La Prairie unter den Reisebeschränkungen gelitten hätten. Dank der Erholung der Nachfrage aus der Industrie sei der Rückgang der Tesa-Klebstoffsparte etwas geringer ausgefallen. Der bereinigte operative Gewinn vor Zinsen und Steuern sei im abgelaufenen Jahr von EUR 1,095 Mrd. auf EUR 906 Mio. gesunken. Der Umsatz sei auf EUR 7,025 Mrd. geschrumpft. Der bereinigte Nachsteuergewinn sei beinahe um ein Fünftel von EUR 788 Mio. auf 636 Mio. gesunken.

Negativ aufgenommen worden sei, dass im Angesicht der Pandemie und den damit einhergehenden Unsicherheiten keine verlässliche Prognose für das laufende Jahr habe gegeben werden können. Das Unternehmen habe aber mit wachsenden Umsätzen auf Konzernebene gerechnet. Die bereinigte EBIT-Marge sollte wieder das Vorjahresniveau erreichen. Anhand der jüngst veröffentlichten Umsatzzahlen für das erste Quartal 2021 sei zumindest abzulesen, dass die Richtung stimme. Demnach habe Beiersdorf einen deutlichen Umsatzanstieg verbuchen können. Den vorläufigen Ergebnissen zufolge seien die Erlöse organisch um 6,3% gestiegen. Informationen zum Gewinn seien keine vorgelegt worden. Im Konzern werde jedoch weiterhin die optimistische Grundhaltung betont. Diese spiegele sich auch bei den Analystenerwartungen wider. Der Konsens sehe sowohl die Umsatzzahlen, als auch die Gewinne im kommenden Jahr über den Vorkrisenniveaus.

Nachdem bereits das letzte Investitionsprogramm die Margen belastet habe, seien jüngst neue massive Investitionen im Umfang von mehreren Hundert Millionen Euro angekündigt worden. Diese sollten vor allem die Geschäftsentwicklung bei Nachhaltigkeit, Digitalisierung und in Wachstumsmärkten im größten Segment Consumer ankurbeln.
Das immense Investitionsvolumen Beiersdorfs sei durchaus zu begrüßen. Allerdings sei auch die Peer-Group in dieser Angelegenheit nicht säumig geblieben - und das ohne die Margen derartig zu belasten. Es sei durchaus davon auszugehen, dass diese Investments auf die lange Sicht eine entscheidende Rolle spielen würden. Vor allem das Ziel im wachstumsstarken chinesischen Premiumsegment Fuß zu fassen, werde erfolgsentscheidend sein. Anleger sollten hierzu jedoch Geduld mitbringen, da dieser Prozess langfristig ausgelegt sei und potenzielle Erfolge erst in mehreren Jahren ersichtlich sein würden. Dass das Management keine kurzfristigen Interessen verfolge, spiegele sich neben der Kommunikation auch in der niedrigen aber gleichzeitig stabilen Dividendenpolitik und der Kumulation von Barmitteln wider.

Beiersdorf habe ein qualitativ hochwertiges Produktportfolio, starke Markendominanz und solide Marktanteile. Schleifer sei der Meinung, dass bei einer erfolgreichen Umsetzung der ambitionierten Ziele die Aktie langfristig ihr Potenzial ausschöpfen werden könne. Kurz- bis mittelfristig sehe der Analyst das Unternehmen jedoch in einer Übergangsphase, mit kaum wirklich lukrativen Ertragschancen für die Aktie und erachte diese als vergleichsweise fair bepreist. Das Kursziel von EUR 100 ergebe sich mittels eines relativen Bewertungsansatzes, welcher basierend auf EV/EBITDA und EV/Sales-Multiples für das Jahr 2021 und 2022 auch einen im historischen Vergleich angemessenen Bewertungsdiscount zum mittlerweile relativ teuren Sektor für Haushaltswaren und Produkte für den persönlichen Bedarf berücksichtige.

Manuel Schleifer, Analyst der Raiffeisen Bank International AG, bewertet die Beiersdorf-Aktie mit dem Rating "Halten". (Analyse vom 08.04.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen

12. RBI erbrachte für den Emittenten in den vorangegangenen 12 Monaten Wertpapierdienstleistungen gemäß Anhang I Abschnitte A (Wertpapierdienstleistungen und Anlagetätigkeiten) und B (Nebendienstleistungen) der Richtlinie 2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze Beiersdorf-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Beiersdorf-Aktie:
91,98 EUR +0,52% (08.04.2021, 16:28)

Tradegate-Aktienkurs Beiersdorf-Aktie:
92,00 EUR +0,81% (08.04.2021, 16:39)

ISIN Beiersdorf-Aktie:
DE0005200000

WKN Beiersdorf-Aktie:
520000

Ticker-Symbol Beiersdorf-Aktie Deutschland:
BEI

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Beiersdorf-Aktie:
BDRFF

Kurzprofil Beiersdorf AG:

Beiersdorf (ISIN: DE0005200000, WKN: 520000, Ticker-Symbol: BEI, Nasdaq OTC-Symbol: BDRFF) steht seit über 135 Jahren für innovative, hochwertige Haut- und Körperpflege sowie wegweisende Hautforschung. International führende Marken wie NIVEA - die weltweite Nummer 1 in der Hautpflege -, EUCERIN (Dermokosmetik), LA PRAIRIE (Selektivkosmetik) und HANSAPLAST (Pflaster- und Wundversorgung) überzeugen Tag für Tag Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Weitere namhafte Marken wie LABELLO, AQUAPHOR, FLORENA, 8X4, HIDROFUGAL, GAMMON, COPPERTONE, MAESTRO, CHAUL und STOP THE WATER WHILE USING ME! ergänzen das umfangreiche Portfolio. Über die hundertprozentige Tochtergesellschaft tesa SE ist Beiersdorf auch als einer der weltweit führenden Hersteller technischer Klebebänder und selbstklebender Systemlösungen für Industrie, Gewerbe und Endverbraucher*innen aktiv.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg erzielte im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 7.025 Mio. Euro sowie ein betriebliches Ergebnis (EBIT) von 828 Mio. Euro. Beiersdorf beschäftigt weltweit über 20.000 Mitarbeiter*innen, die durch gemeinsame Werte, eine starke Unternehmenskultur und den Beiersdorf Purpose "Care Beyond Skin" verbunden sind. Mit der Strategie C.A.R.E.+ verfolgt das Unternehmen ein mehrjähriges Investitionsprogramm, das auf wettbewerbsfähiges, nachhaltiges Wachstum zielt. Das Programm steht im Einklang mit der ambitionierten Nachhaltigkeitsagenda, mit der Beiersdorf einen klaren Mehrwert für Verbraucher*innen, die Gesellschaft und die Umwelt schafft. (08.04.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Beiersdorf


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
90,66 € 91,18 € -0,52 € -0,57% 14.04./17:41
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005200000 520000 104,10 € 81,86 €
Metadaten
Ratingstufe:halten
Ratingentwicklung:Upgrade
Kurs:91.5
Kursziel:100 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:31,1
Analysten: Manuel Schleifer
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
90,76 € -0,77%  14.04.21
Nasdaq OTC Other 105,75 $ +2,50%  23.03.21
Hamburg 92,26 € +1,25%  14.04.21
Hannover 91,92 € +0,20%  14.04.21
Berlin 91,36 € -0,17%  14.04.21
Frankfurt 90,88 € -0,35%  14.04.21
Düsseldorf 90,50 € -0,57%  14.04.21
Xetra 90,66 € -0,57%  14.04.21
München 90,86 € -0,68%  14.04.21
Stuttgart 90,40 € -0,92%  14.04.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
713 Beiersdorf wird vermutlich 06.04.21
34 Beiersdorf 26.05.18
  Löschung 20.09.09
18 Das könnte klappen - $$$$$$ 09.09.09
1 Löschung 07.09.09
RSS Feeds




Bitte warten...