Weitere Suchergebnisse zu "Activision Blizzard":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Activision Blizzard: Heute nach Börsenschluss ist es soweit - Aktienanalyse




04.05.21 12:30
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Activision Blizzard-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Spieleherstellers Activision Blizzard (ISIN: US00507V1098, WKN: A0Q4K4, Ticker-Symbol: AIY, NASDAQ-Symbol: ATVI) unter die Lupe.

Am Dienstag nach Börsenschluss sei es soweit: Mit Activision Blizzard gewähre der erste große US-Gaming-Konzern einen Einblick in seine Bücher. Die Vorzeichen stünden gut, dass die Erwartungen der Analysten an das erste Quartal übertroffen würden - doch reiche das aus?

"Call of Duty: Cold War" habe sich seit seinem Release im November auf Platz 1 der meistverkauften Spiele in den USA gehalten. Laut den jüngsten Daten der Marktforscher der NPD Group habe der Shooter auch im März den ersten Platz innegehalten. Zeitgleich habe sich der Battle-Royal-Titel des Franchises hervorragend entwickelt: So habet "Call of Duty: Warzone" erst kürzlich die Hürde von 100 Mio. Spielern übertroffen.

Damit dürften die Zahlen des Spielekonzerns auch im neuen Jahr von der starken Entwicklung von Activision Blizzard geprägt sein. "Der Aktionär" erwarte hier anhaltend hohe Zahlen bei den monatlich aktiven Spielern auf Niveau des vorangegangenen Quartals von 128 Mio.

"Der Aktionär" erwarte aufgrund der bis März anhaltend guten Entwicklung des Call-of-Duty-Franchises, dass die Schätzungen der Analysten für das erste Quartal durchaus übertroffen werden könnten - obwohl viele Analysten in den vergangenen Monaten ihre Schätzungen bereits nach oben angepasst hätten.

Dass ein klassischer Earnings-Beat alleine ausreiche, um der Activision Blizzard-Aktie wieder genügend Schwung zu geben, kurzfristig das Februar-Hoch bei 104,53 USD anzulaufen, sei zwar zu bezweifeln. Insbesondere, da die Prognose auf das Gesamtjahr im Fokus der Anleger und Analysten liegen werde und diese dürfte am Ende der harten Corona-Maßnahmen von einigen Unwägbarkeiten geprägt sein, wie es mit dem Gaming-Boom weitergehe.

Langfristig sei "Der Aktionär" jedoch überzeugt, dass die Activision Blizzard-Aktie wieder neue Hochs erklimmen könne, denn das Call-of-Duty-Erfolgsrezept werde aktuell auf ein weiteres beliebtes Franchise des US-Konzerns übertragen, Diablo. Die Activision Blizzard-Aktie bleibe aussichtsreich, so Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 04.05.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Activision Blizzard-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Activision Blizzard-Aktie:
75,46 EUR -0,13% (04.05.2021, 12:48)

NASDAQ-Aktienkurs Activision Blizzard-Aktie:
91,15 USD -0,04% (03.05.2021, 22:00)

ISIN Activision Blizzard-Aktie:
US00507V1098

WKN Activision Blizzard-Aktie:
A0Q4K4

Ticker-Symbol Activision Blizzard-Aktie:
AIY

NASDAQ-Symbol Activision Blizzard-Aktie:
ATVI

Kurzprofil Activision Blizzard Inc.:

Activision Blizzard Inc. (ISIN: US00507V1098, WKN: A0Q4K4, Ticker-Symbol: AIY, NASDAQ-Symbol: ATVI), ein US-Computer- und Videospiele-Konzern mit dem Hauptsitz im kalifornischen Santa Monica, entstand durch einen Zusammenschluss der Unternehmen Activision und Vivendi Games. Der Letztere brachte auch den Computerspiel-Entwickler Blizzard Entertainment in den neuen Konzern ein, der aufgrund seiner Bekanntheit Teil des Firmennamens wurde.

Activision Blizzard fokussiert sich auf die Bereiche Action, Adventure, Sport, Rollen- sowie Strategiespiele. Das Portfolio enthält Bestseller im Videospielbereich wie z.B. "Diablo", "Call of Duty", "World of Warcraft", "Skylanders" und "StarCraft". ActivisionBlizzard entwickelt und veröffentlicht Spiele auf allen führenden interaktiven Plattformen. Seine Spiele sind in den meisten Ländern der Welt erhältlich. Im Jahr 2016 hat das Unternehmen die Akquisition von King Digital Entertainment angekündigt. (04.05.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Activision Blizzard


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
77,00 € 77,13 € -0,13 € -0,17% 07.05./11:42
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US00507V1098 A0Q4K4 86,84 € 59,52 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Benedikt Kaufmann
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
77,00 € -0,17%  11:38
NYSE 93,04 $ +3,34%  06.05.21
Nasdaq 93,03 $ +3,27%  06.05.21
AMEX 93,005 $ +3,16%  06.05.21
Hamburg 77,14 € +3,02%  08:04
Hannover 77,14 € +3,02%  08:03
München 77,15 € +2,96%  08:02
Berlin 77,14 € +2,89%  08:08
Frankfurt 77,04 € +1,09%  11:06
Xetra 77,55 € +0,85%  10:13
Stuttgart 77,23 € +0,30%  08:02
Düsseldorf 76,96 € -0,06%  11:01
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...