ad peppermedia-Aktie: Führt IBM Watson 2018 zum Erfolg? Aktienanalyse




20.04.17 10:45
Vorstandswoche.de

Haar (www.aktiencheck.de) - ad pepper media-Aktienanalyse von "Vorstandswoche.de":

Die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" raten in einer aktuellen Aktienanalyse bei Kursen bis 1,90 Euro zum mittelfristigen Kauf der Aktie von ad pepper media International N.V. (ISIN: NL0000238145, WKN: 940883, Ticker-Symbol: APM, NASDAQ OTC-Symbol: ADPMF).

Anfang März 2016 hätten die Experten die Aktie von ad pepper media bei Kursen um 1,50 Euro zum Kauf empfohlen. In der Spitze sei das Papier auf gut 2,80 Euro geklettert und habe sich somit fast verdoppeln können. Jüngst sei das Papier jedoch wieder abgestürzt. Nicht ganz zurück auf Los - aber fast. Derzeit arbeite die Aktie an einer Bodenbildung im Bereich um 1,90 Euro. Der Grund für den Absturz der Anteilsscheine von ad pepper habe an einem enttäuschenden Ausblick für das Jahr 2017 gelegen.

Jens Körner, jüngst noch CFO, inzwischen CEO der Gesellschaft, rechne für dieses Jahr mit einem Umsatz von 65 Mio. Euro und einem EBITDA zwischen 1 und 1.5 Mio. Euro. Das Umsatzniveau sei durchaus in Ordnung. Die Erwartungen für das EBITDA hätten indes massiv unter den Erwartungen gelegen. Grund: Das Segment Webgains, welches bisher kräftiges Wachstum gezeigt und über 40 Mio. Euro zum Umsatz beigesteuert habe, stottere und wachse deutlich langsamer als bisher. Unter anderem wegen des schwachen Pfunds. Daher werde ad pepper schwach ins neue Jahr starten. Körner erwarte in den ersten drei Monaten des Jahres 2017 einen Umsatz von 16 Mio. Euro nach 14,4 Mio. Euro im Vorjahr und ein negatives EBITDA von minus 0,3 Mio. Euro. Wie Körner den Experten im Hintergrundgespräch mitgeteilt habe, belaste in Q1 eine Abfindungszahlung im Zusammenhang mit dem ehemaligen Webgains-Management. Zudem würden sich kleinere Effekte zusammen summieren, die ebenfalls belastend wirken würden. "Q1 war kein gutes Quartal. Neben negativen Einmaleffekten werden wir im Gesamtjahr 2017 stark in unser Segment Webgains investieren", so Körner.

Webgains kooperiere mit IBM Watson. Ziel sei, die künstliche Intelligenz bei der Platzierung von Werbung optimal zu nutzen. Allerdings koste die Nutzung und Etablierung von Watson erst einmal Geld für entsprechende Lizenzen und den Aufbau von Personal, erkläre Körner. Dies sei in der Summe ein wesentlicher Effekt für die schwächere Ergebnisentwicklung des Jahres 2017. Perspektivisch solle sich die IBM Watson-Technologie im Affiliate-Marketing-Bereich massiv auszahlen. "Wir haben an der Stelle großes Potenzial und sehen dies als Leuchtturm-Projekt." In Zahlen habe sich der CEO aber noch nicht konkret äußern wollen. "Wir haben uns bewusst für diesen Weg entschieden und würden dieses Jahr nicht investieren, wenn uns die Planzahlen auf Sicht von 3 Jahren für Webgains nicht überzeugt hätten." Erste Erfolge könnten sich durchaus schon in der zweiten Jahreshälfte 2017 abzeichnen.

Parallel zu dieser Entwicklung habe ein größerer Kunde aus den USA die Konditionen leicht nach unten angepasst, was ebenfalls bei Webgains leicht negative Auswirkungen im Ergebnis in diesem Jahr haben werde. Sehr gut würden sich allerdings die Bereiche ad pepper media und ad agents entwickeln, die in diesem Jahr erneut zweistellig wachsen und profitabel wirtschaften würden. Webgains werde 2017 indes nur einstellig wachsen, anstatt wie bisher deutlich zweistellig. Künftig werde ad pepper zudem ein Vorstandsgehalt einsparen.

2016 habe die Gesellschaft einen Umsatz von 61 Mio. Euro und ein EBITDA von 1,75 Mio. Euro erzielt. Die Erwartungen der Experten habe ad pepper damit weitgehend erfüllt, auch wenn sie ein EBITDA von bis zu 2 Mio. Euro erwartet hätten. "Das Wachstum von Webgains hat sich im zweiten Halbjahr 2016 aufgrund der Schwäche des Pfunds verlangsamt. Währungsbereinigt war das Wachstum deutlich besser. Zudem konnten in Q4 Kampagnen von unseren zwei wichtigsten Kunden nicht durchgeführt werden, weil es bei einem Portalbetreiber technische Probleme gab. Wir hatten an der Stelle schlichtweg Pech, sonst hätten wir 2016 in der Tat besser abgeschnitten", erkläre Körner. Per Jahresende 2016 dürfte die Kasse von ad pepper mit knapp 20 Mio. Euro bei keinerlei Bankschulden gut gefüllt sein. Das Unternehmen halte neben der Kasse zudem noch knapp 10% der eigenen Aktien im Eigenbestand. Körner habe nicht ausschließen wollen, dass das Aktienrückkaufprogramm weiter fortgesetzt werde. "Als Gesellschaft nach holländischem Recht dürfen wir die Marke von 10% der Aktien im Eigenbestand überschreiten."

Nach der kleinen "Bruchlandung" an der Börse würden die Experten in der Aktie eine zweite Chance sehen. Das Unternehmen werde mit 40 Mio. Euro kapitalisiert und habe 20 Mio. Euro in der Kasse. 2018 dürfte ad pepper beim Gewinn wieder überzeugen. Ein EBITDA von 2 bis 3 Mio. Euro dürfte drin sein. Körner habe dies indes nicht kommentieren wollen. "Mittelfristig muss es uns gelingen den Umsatz auf 100 Mio. Euro und die EBITDA-Marge auf 10% zu steigern. Sobald Webgains wieder in die Erfolgsspur zurückkehrt, sollten wir diese Ziele erreichen. Wir müssen diese Ziele auch erreichen, denn ansonsten stellt sich m.E. die Sinnfrage hinsichtlich unserer Notiz an der Börse", fasse Körner zusammen.

Mit dem Zahlenwerk für Q1 sollte der Tiefpunkt der Ergebnisse erreicht sein. Ab dem Q2 sollte es wieder aufwärts gehen.

Die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" raten bei der ad pepper media-Aktie bei Kursen bis 1,90 Euro zum mittelfristigen Kauf. Man sollte etwas Geduld mitbrigen. So schnell wie 2016 werde sich die Aktie nicht wieder nach vorne entwickeln. Auf Sicht von zwölf Monaten sollte sich ein Investment jedoch auszahlen. (Analyse vom 20.04.2017)

Börsenplätze ad pepper media-Aktie:

Xetra-Aktienkurs ad pepper media-Aktie:
2,009 EUR -1,08% (20.04.2017, 09:55)

Tradegate-Aktienkurs ad pepper media-Aktie:
2,003 EUR -0,35% (20.04.2017, 09:58)

ISIN ad pepper media-Aktie:
NL0000238145

WKN ad pepper media-Aktie:
940883

Ticker-Symbol ad pepper media-Aktie:
APM

NASDAQ OTC Ticker-Symbol ad pepper media-Aktie:
ADPMF

Kurzprofil ad pepper media International N.V.:

ad pepper media International N.V. (ISIN: NL0000238145, WKN: 940883, Ticker-Symbol: APM, NASDAQ OTC-Symbol: ADPMF) ist eine international tätige Online-Marketing Gruppe. Mit 10 Gesellschaften in 6 europäischen Ländern und den USA, entwickelt ad pepper media für Kunden wie British Airways, Burberry, CHRIST, DKV, Hertz, Galeria Kaufhof, Levi's oder Sony digitale Lösungen in mehr als 50 Ländern weltweit. Zur Gruppe gehören die Unternehmen ad pepper media (Lead-Generierung), ad agents (SEO, SEA), Globase (CRM-Technologie), mediasquares (Online-Vermarkter) und Webgains (Affiliate Marketing). (20.04.2017/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
3,328 € 3,289 € 0,039 € +1,19% 17.11./20:31
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
NL0000238145 940883 3,49 € 1,90 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
3,263 € -1,39%  17.11.17
Hamburg 3,27 € +1,65%  17.11.17
Xetra 3,328 € +1,19%  17.11.17
Berlin 3,261 € +0,09%  17.11.17
München 3,266 € 0,00%  17.11.17
Düsseldorf 3,207 € -0,31%  17.11.17
Hannover 3,207 € -0,31%  17.11.17
Stuttgart 3,207 € -0,31%  17.11.17
Frankfurt 3,259 € -0,49%  17.11.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
238 AD PEPPER ::: gute Zahlen !!!. 17.11.17
437 Ad Pepper 100% +X Gewinnsp. 04.03.15
9 ES KNAAAAAAAAAAAAA. 30.09.10
1 Löschung 07.09.10
52 Ad Pepper - Anschauen! 06.09.10
RSS Feeds




Bitte warten...