Weitere Suchergebnisse zu "Walt Disney":
 Aktien    


Walt Disney: Korrektur eröffnet Einstiegs-Chance - Aktienanalyse




25.11.21 13:51
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Walt Disney-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Christian Hinterwallner, Analyst der Raiffeisen Bank International AG (RBI), nimmt die Aktie des US-Medienkonzerns Walt Disney Co. (ISIN: US2546871060, WKN: 855686, Ticker-Symbol: WDP, NYSE-Symbol: DIS) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2021 sei für Walt Disney enttäuschend ausgefallen. Der Umsatz habe im Jahresvergleich zwar um 26% auf USD 18,53 Mrd. gesteigert werden können, damit aber trotzdem leicht die Analystenschätzungen von im Schnitt USD 18,79 Mrd. verfehlt. Der Gewinn pro Aktie sei im Vergleich zum Vorjahresquartal von USD -0,20 auf USD 0,37 zwar deutlich angestiegen, jedoch sei der allgemeine Konsens von USD 0,49 um knapp 25% verfehlt worden.

Nach einem starken vorangegangenen Quartal sei auch das Streaminggeschäft enttäuschend ausgefallen. So hätten ausgerechnet am zweijährigen Jubiläum von Disney+ die Analystenschätzungen von im Schnitt 3,8 Mio. neuen Abonnements weit über dem tatsächlichen Plus von 2,1 Mio. Neukunden gelegen. Es handle sich hierbei um den kleinsten Zuwachs in der Geschichte der jungen Plattform. Man dürfe allerdings nicht vergessen, dass eine abnehmende Wachstumsdynamik nach dem Pandemie-bedingten Boom zu erwarten gewesen sei. Auch der monatliche durchschnittliche Umsatz pro Abonnement sei recht deutlich von USD 4,52 auf USD 4,12 gesunken.

Relativiert werde dies durch die Tatsache, dass knapp 40% aller Disney+ Kunden auf die indische Walt Disney Medien- und Unterhaltungsplattform Hotstar zurückzuführen seien (im dritten Quartal seien sogar 80% aller Neukunden auf Hotstar entfallen). Die Plattform habe dieses Quartal niedrigere Werbeeinahmen wegen einer geringeren Anzahl an übertragenen IPL (Indian Premier League) Spielen erwirtschaftet, welche einen großen Umsatztreiber des Dienstes darstellen würden. Auch Hulu habe mit 0,3 Mio. Neukunden enttäuscht (Konsens: 0,55 Mio.). Allein ESPN+ habe mit 2,2 Mio. neuen Abonnements für positive Stimmung gesorgt und somit die allgemeine Erwartung von im Schnitt 1 Mio. neuen Abonnements weit hinter sich lassen können. Insgesamt zähle Walt Disneys Streaming-Geschäft nun 179 Mio. Kunden.

In der Sparte "Media and Entertainment" habe sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um mehr als 11% auf USD 13,3 Mrd. erhöht und damit Analystenschätzungen getroffen. Laut Management sei das Comeback großer Sportveranstaltungen zwar ein großer Umsatztreiber, allerdings werde dies durch immer weiter ansteigende Lizenzgebühren wieder ausgeglichen.

Im Bereich Film habe das Unternehmen mit "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" einen großen Erfolg für sich verbuchen können. Am Premierenwochenende habe der Kassenschlager einen Umsatz von USD 90 Mio. verzeichnet und damit die Markterwartungen von im Schnitt USD 81 Mio. klar übertroffen. "Eternals", die jüngste Marvel-Superhelden-Produktion, sei schon im Vorfeld mit schlechten Rezensionen überhäuft worden. Der Film habe zum Premierenwochenende zwar "nur" USD 71 Mio. generiert, dies sei aber gemessen am Umsatz trotzdem der vierterfolgreichste Kinofilm des Jahres 2021 gewesen. Sowohl "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" als auch "Eternals" seien anfangs exklusiv in Kinos veröffentlicht worden, bevor sie in das Streamingangebot von Disney+ aufgenommen worden seien. Dies werde auch beim bevorstehenden Animationsfilm "Encanto" der Fall sein.

Unter strengen Auflagen, wie Kapazitätsbeschränkungen und Maskenpflicht, hätten im Lauf dieses Geschäftsjahres wieder vermehrt Freizeitparks (Parks & Resorts) ihre Türen öffnen können. Erstmals seit Pandemiebeginn hätten im vierten Quartal alle Parks & Resorts des Unternehmens wieder in Betrieb genommen werden können. Aufgrund dessen habe sich der Umsatz dieser Sparte im Vergleich zum Vorjahresquartal von USD 2,7 Mrd. auf USD 5,5 Mrd. mehr als verdoppelt. Auch das operative Ergebnis sei um satte 150% von USD 0,64 Mrd. auf USD 1,6 Mrd. gestiegen. Die Analysten der RBI würden weiterhin davon ausgehen, dass mit der Überwindung der Pandemie sukzessive wieder Normalität einkehre. Insofern sei in den nächsten zwei Jahren mit der Rückkehr der Konsumenten von einer starken Geschäftserholung in diesem Bereich auszugehen.

Das Zahlenwerk des Quartals habe nicht gerade überzeugen können und auch das Streaming-Geschäft sei schlechter ausgefallen als erwartet. Einerseits müsse sich erst zeigen, ob Disney+ die geplanten Wachstumsraten beibehalten könne, andererseits wie sich die Preisfestsetzungsmacht des Hoffnungsträgers entwickle. Allerdings dürfe man nicht außer Acht lassen, dass eine abnehmende Dynamik unmittelbar nach dem Pandemie bedingten Boom zu erwarten gewesen sei. Die Analysten der RBI würden weiterhin mit einer Erholung in den traditionellen Geschäftsbereichen, besonders in den nächsten beiden Geschäftsjahren, sowie einer Überwindung der Pandemie rechnen. Walt Disney sei ein absoluter Qualitätstitel mit einem breit diversifizierten Produktportfolio im Unterhaltungsbereich und einer Mischung aus altbewährten und aufstrebenden Geschäftsfeldern. Im Gegensatz zum breiten Markt, der sich in der Nähe seiner Allzeithochs befinde, notiere die Aktie von Walt Disney rund 25% unter ihren Höchstständen.

Wir senken aufgrund der etwas schwächeren Zahlen zwar unser Kursziel auf USD 170 (zuvor USD 185), aufgrund der starken Korrektur des Aktienkurses sehen wir auf den aktuellen Niveaus aber nun durchaus eine interessante Einstiegsgelegenheit bei diesem Qualitätstitel, so Christian Hinterwallner, Analyst der RBI, zur Aktie von Walt Disney. (Analyse vom 25.11.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen

7. Der zuständige Analyst oder eine sonstige an der Erstellung der Finanzanalyse mitwirkende natürliche Person besitzt Finanzinstrumente des von ihm analysierten Emittenten.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze Walt Disney-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Walt Disney-Aktie:
135,02 EUR -0,01% (25.11.2021, 13:36)

XETRA-Aktienkurs Walt Disney-Aktie:
135,38 EUR +0,50% (25.11.2021, 13:20)

NYSE-Aktienkurs Walt Disney-Aktie:
151,34 USD +0,21% (24.11.2021, 22:10)

ISIN Walt Disney-Aktie:
US2546871060

WKN Walt Disney-Aktie:
855686

Ticker-Symbol Walt Disney-Aktie:
WDP

NYSE-Symbol Walt Disney-Aktie:
DIS

Kurzprofil Walt Disney Company:

The Walt Disney Company (ISIN: US2546871060, WKN: 855686, Ticker-Symbol: WDP, NYSE-Symbol: DIS) ist ein international führendes Familienunterhaltungs- und Medienunternehmen, das vor allem über seine Filmproduktionen sowie als Betreiber der Erlebnisparks Disneyland bekannt ist. Zudem entwickelt, produziert und vertreibt WDC Fernseh-, Radio-, Verlags- und digitale Inhalte über die Marken Disney/ABC Television Group und ESPN Inc. Diese werden im Rahmen der Abteilung Disney Consumer Products in Form von Mode, Spielzeug, Wohnzubehör, Büchern, Zeitschriften, Elektronikartikeln und Kunstwerken vermarktet. (25.11.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Walt Disney


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
148,11 $ 151,34 $ -3,23 $ -2,13% 26.11./19:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US2546871060 855686 203,02 $ 145,89 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
130,76 € -3,43%  26.11.21
Nasdaq 148,30 $ -1,95%  26.11.21
AMEX 148,28 $ -1,96%  26.11.21
NYSE 148,11 $ -2,13%  26.11.21
Frankfurt 131,50 € -2,62%  26.11.21
München 131,04 € -2,95%  26.11.21
Hamburg 130,88 € -2,99%  26.11.21
Xetra 130,26 € -3,05%  26.11.21
Düsseldorf 130,64 € -3,23%  26.11.21
Stuttgart 130,92 € -3,58%  26.11.21
Hannover 129,70 € -3,94%  26.11.21
Berlin 129,70 € -4,00%  26.11.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
890 Zahlen von Walt Disney 24.11.21
27 Sparplan Aufteilung (ETF Gewi. 25.04.21
98 Walt Disney 13.06.18
  Löschung 23.12.15
4 Allzeithoch am 10.2.2014 Wal. 04.02.15
RSS Feeds




Bitte warten...