Erweiterte Funktionen


US-Einzelhandelsumsätze verfehlen Erwartungen




16.09.20 15:15
XTB

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Einzelhandelsumsätze in den Vereinigten Staaten stiegen im August gegenüber dem Vormonat um 0,6%, nachdem sie im Juli um 1,2% gestiegen waren und lagen damit unter den Markterwartungen von 1,0%, so die Experten von XTB.

Die Einzelhandelsumsätze ohne Autos seien im August gegenüber dem Vormonat um 0,7% gestiegen, nachdem sie im Juli noch um 1,9% gestiegen seien und hätten damit unter den Erwartungen der Analysten von 0,9% gelegen.

Am stärksten seien die Umsätze in den Bereichen Lebensmittel und Getränke, Bekleidung, Möbel, Baumaterialien und Gartengeräte gestiegen. Rückgänge seien bei den Verkäufen in Kaufhäusern, Lebensmittelgeschäften, Sportartikeln, Hobby und Musik zu verzeichnen gewesen. Die heutigen Daten würden zeigen, dass sich die US-Wirtschaft langsamer erhole als ursprünglich angenommen. (16.09.2020/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...