Weitere Suchergebnisse zu "TAG Immobilien":
 Aktien      Zertifikate      OS    


TAG Immobilien-Aktie: Gute Perspektiven bereits eingepreist - Aktienanalyse




12.08.17 12:03
National-Bank AG

Essen (www.aktiencheck.de) - TAG Immobilien-Aktienanalyse von Analyst Markus Glockenmeier von der National-Bank AG:

Markus Glockenmeier, Analyst der National-Bank AG, hält in einer aktuellen Aktienanalyse nach Zahlen für das erste Geschäftshalbjahr 2017 an seinem bisherigen Anlagevotum für die Aktie des Immobilienkonzerns TAG Immobilien AG (ISIN: DE0008303504, WKN: 830350, Ticker Symbol: TEG, NASDAQ OTC-Symbol: TAGOF) fest.

Im ersten Halbjahr 2017 seien die Mieterlöse um 11% auf 120 Mio. Euro gestiegen. Der FFO I (operatives Ergebnis nach Zinsen und Steuern) sei um 32% auf 59,4 Mio. Euro gesprungen. Der Net Asset Value (NAV)/Aktie habe bei 11,65 Euro (Q1/17: 11,73 Euro) gelegen. Der Verschuldungsgrad habe sich durch die Dividendenzahlung leicht auf 57,5% erhöht.

Der Ausblick für 2017 sei erhöht worden. TAG erwarte nun einen Anstieg der FFO I auf 119 bis 121 Mio. Euro (bisher 110 bis 112 Mio. Euro) sowie einen FFO/Aktie von 82 Cents (bisher 77 Cents). Die Dividende/Aktie solle auf 62 Cents (bisher 60 Cents, 2016: 57 Cents) ansteigen.

TAG Immobilien habe gute Zahlen vorgelegt. Der FFO habe von Akquisitionen, Kostensenkungen sowie Mietsteigerungen profitiert. Unterstützt vom Abbau des im Branchenvergleich hohen Leerstands (Q2: 5,5%) habe ein organisches Mietwachstum von 3,3% erreicht werden können. Im Juni habe TAG weitere 1.445 Wohnungen (1. Halbjahr: 4.100) gekauft, was neben der positiven operativen Entwicklung der Grund für die Prognoseanhebung sei. Wie viele Wettbewerber habe auch TAG zum Halbjahr eine Bewertung des Immobilienbestands durchführen lassen. Demnach hätte sich zum 30.06.2017 eine Bewertungserhöhung von 7% oder 296 Mio. Euro ergeben. Da TAG die Bewertungspraxis jedoch den Wettbewerbern angeglichen und eine einmalige Anpassung durch den vollständigen Abzug von Transaktionskosten vorgenommen habe, habe sich nur eine Werterhöhung von 39 Mio. Euro ergeben. Weitere moderate Wertsteigerungen dürften zum Jahresende erfolgen.

Positiv sei zu vermerken, dass TAG 2017 und 2018 fällige Bankdarlehen über 417 Mio. Euro zu 1,7% frühzeitig refinanziert habe. TAG habe Bankdarlehen über 561 Mio. Euro neu aufgenommen, so dass noch Liquidität für Zukäufe verbleibe. Dies führe zwar zu Vorfälligkeitsentschädigungen, doch würden sich 2018 die jährlichen Zinszahlungen reduzieren. Refinanzierungen in 2018 würden die Finanzierungskosten (aktuell 2,7%) weiter senken.

TAG sei vorwiegend im Norden/Osten Deutschlands in A-Lagen der B-Städte bzw. B-Lagen in A-Städten vertreten und fokussiert darauf, schlecht verwaltete Wohnungen günstig zu erwerben. Mit moderaten Investitionen werde Mietwachstum durch Leerstandsabbau erreicht. Dies funktioniere. Doch seien die guten Perspektiven bereits im Aktienkurs eingepreist. Dieser weise im Vergleich zu Wettbewerbern eine vergleichsweise hohe Prämie zum NAV auf. Glockenmeier sehe die TAG Immobiline-Aktie daher ausreichend bewertet.

Markus Glockenmeier, Analyst der National-Bank AG, hat in einer aktuellen Aktienanalyse die Halteempfehlung für die TAG Immobilien-Aktie mit einem Kursziel von 14 Euro bekräftigt. (Analyse vom 11.08.2017)

Börsenplätze TAG Immobilien-Aktie:

XETRA-Aktienkurs TAG Immobilien-Aktie:
13,75 EUR -1,79% (11.08.2017, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs TAG Immobilien-Aktie:
13,785 EUR -0,74% (11.08.2017, 22:25)

ISIN TAG Immobilien-Aktie:
DE0008303504

WKN TAG Immobilien-Aktie:
830350

Ticker Symbol TAG Immobilien-Aktie:
TEG

NASDAQ OTC Ticker-Symbol TAG Immobilien-Aktie:
TAGOF

Kurzprofil TAG Immobilien AG:

Die TAG Immobilien AG (ISIN: DE0008303504, WKN: 830350, Ticker Symbol: TEG, NASDAQ OTC-Symbol: TAGOF) fungiert als Holding eines diversifizierten Immobilienkonzerns, dessen Aktivitäten sowohl den Wohn- und Gewerbeimmobilienbereich wie auch den kompletten Dienstleistungssektor umfassen. Der Fokus der Gesellschaft liegt dabei auf dem deutschen Immobilienmarkt und hier vor allem auf Metropolregionen wie Hamburg, Berlin, München, Leipzig und Nordrhein-Westfalen. Auf Bestandshaltung und Asset Management ausgerichtet, realisiert der Konzern Wertsteigerungspotenziale innerhalb des Portfolios. (12.08.2017/ac/a/d)






 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
14,005 € 14,025 € -0,02 € -0,14% 18.08./20:31
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008303504 830350 14,46 € 11,09 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Markus Glockenmeier
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
14,101 € +0,61%  18.08.17
Frankfurt 14,013 € +0,45%  18.08.17
Düsseldorf 13,995 € +0,18%  18.08.17
Hamburg 14,00 € +0,18%  18.08.17
Hannover 14,00 € +0,18%  18.08.17
Stuttgart 13,985 € +0,11%  18.08.17
Xetra 14,005 € -0,14%  18.08.17
Berlin 13,93 € -0,61%  18.08.17
München 14,015 € -1,92%  18.08.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...