Weitere Suchergebnisse zu "Royal Dutch Shell A":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Royal Dutch Shell: Der Chartverlauf bleibt ein wahres Trauerspiel - Aktienanalyse




16.09.20 16:37
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Royal Dutch Shell-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die A-Aktie des Mineralöl- und Erdgas-Konzerns Royal Dutch Shell (ISIN: GB00B03MLX29, WKN: A0D94M, Ticker-Symbol: R6C, London: RDSA, Nasdaq OTC-Symbol: RYDAF) unter die Lupe.

In den vergangenen Wochen und Monaten seien die Anteilscheine des britisch-niederländischen Energieriesen Royal Dutch Shell oftmals unter Druck geraten, wenn die Ölpreise nachgegeben hätten. Im heutigen Handel würden sich Brent- und WTI-Öl verteuern, dennoch gehe es mit der Aktie bergab.

Die Ölpreise wiederum würden heute durch mehrere Entwicklungen gestützt: Zum einen seien Konjunkturdaten aus China und den USA überwiegend positiv ausgefallen, was Hoffnungen auf eine konjunkturelle Belebung geweckt habe. Dies käme auch der Rohölnachfrage zugute. Hinzu sei der etwas schwächere US-Dollar gekommen, der die Nachfrage aus Länder außerhalb des Dollarraums angetrieben habe.

Unterstützung sei zudem von neuen Lagerdaten aus den USA gekommen. Das American Petroleum Institute (API) habe am Dienstagabend einen deutlichen Rückgang der landesweiten Erdölvorräte gemeldet. Am Mittwochnachmittag gebe das US-Energieministerium seine Daten bekannt.

Commerzbank-Experte Eugen Weinberg verweise zudem auf einen neuen Hurrikan, der gerade im Golf von Mexiko wüte. Hurrikan Sally werde zwar voraussichtlich die meiste Ölinfrastruktur verschonen. Dennoch sei in der Golfregion ein Teil der Produktion geschlossen worden. Shell selbst sei davon auch mit einigen Anlagen betroffen, die allerdings nur einen sehr geringen Teil zum gesamten Konzernumsatz beisteuern würden.

Der Chartverlauf bei Royal Dutch Shell bleibe derzeit leider ein wahres Trauerspiel. Anleger sollten daher nach wie vor eine der wichtigsten Börsenregeln befolgen und nicht ins fallende Messer greifen, so Thorsten Küfner von "Der Aktionär". (Analyse vom 16.09.2020)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Shell.

Börsenplätze Royal Dutch Shell-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Royal Dutch Shell-Aktie:
11,826 EUR -0,03% (16.09.2020, 16:33)

Xetra-Aktienkurs Royal Dutch Shell-Aktie:
11,84 EUR -0,52% (16.09.2020, 16:20)

London Stock Exchange-Aktienkurs Royal Dutch Shell-Aktie:
10,65 GBP -1,47% (16.09.2020, 16:20)

ISIN Royal Dutch Shell-Aktie:
GB00B03MLX29

WKN Royal Dutch Shell-Aktie:
A0D94M

Ticker-Symbol Royal Dutch Shell-Aktie:
R6C

London Domestic Ticker-Symbol Royal Dutch Shell-Aktie:
RDSA

Nasdaq Other OTC Ticker-Symbol Royal Dutch Shell-Aktie:
RYDAF

Kurzprofil Royal Dutch Shell plc:

Royal Dutch Shell plc (ISIN: GB00B03MLX29, WKN: A0D94M, Ticker-Symbol: R6C, London: RDSA, Nasdaq OTC-Symbol: RYDAF) ist eines der weltweit größten Energieunternehmen. Shell ist an Explorations- und Förderprojekten in rund 70 Ländern beteiligt und einer der weltweit größten Vertreiber von Kraft- und Schmierstoffen. Die Förderoperationen werden zumeist über Joint Ventures mit internationalen und nationalen Öl- und Gasunternehmen ausgeführt und sind mit eigenen Infrastrukturen für den Transport versehen.

Die Endprodukte von Royal Dutch Shell umfassen Treib- und Schmierstoffe, Bitumen sowie Flüssiggas für den Hausgebrauch von Endkunden ebenso wie für die Industrie und das Transportwesen. Shell produziert außerdem Chemikalien und Petrochemikalien für Industriekunden, welche diese zu Plastik, Oberflächen und Reinigern weiterverarbeiten. (16.09.2020/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Royal Dutch Shell A


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11,576 € 11,372 € 0,204 € +1,79% 23.09./10:46
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
GB00B03MLX29 A0D94M 27,47 € 9,87 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Thorsten Küfner
Werte im Artikel
11,58 plus
+1,79%
10,96 plus
+0,90%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
11,576 € +1,79%  10:46
Berlin 11,496 € +1,54%  08:02
Nasdaq OTC Other 13,15 $ +1,54%  22.09.20
Xetra 11,53 € +1,25%  10:31
München 11,426 € +0,79%  08:01
Hamburg 11,484 € +0,77%  09:51
Frankfurt 11,50 € +0,65%  10:19
Hannover 11,50 € +0,65%  08:03
Stuttgart 11,466 € +0,51%  09:46
Düsseldorf 11,424 € -0,57%  08:30
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
5263 JETZT aber (Royal Dutch) S(c. 10:43
204 OPEC + 21.09.20
37 Stammtisch für Shell Aktionäre. 07.09.20
30 royal dutch shell a 06.07.20
2 Wird der Kurs manipuliert? 02.07.20
RSS Feeds




Bitte warten...