Erweiterte Funktionen


Positiver Handelsstart an europäischen Börsen erwartet




16.04.18 13:51
aktiencheck.de

Wien (www.aktiencheck.de) - Nachdem die Luftschläge gegen Syrien am Wochenende aus Investorensicht glimpflich verlaufen sind (Ausmaß stark begrenzt, kein Schlagabtausch mit Russland), notieren heute Morgen die meisten asiatischen Börsen und auch der S&P Future deutlich im Plus (nur in China liegen die Börsen stark im Minus), so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.


 


Der Ölpreis habe dagegen 1% nachgegeben (womit er jedoch immer noch nahe der höchsten Niveaus seit 2014 handle). Auch wenn sich im Anschluss daran weder die Lage in Syrien noch die Beziehungen USA/Russland verbessern würden (weitere Sanktionen gegen russische Unternehmen seien laut USA bereits in Vorbereitung), sollten sich diese Woche doch Wirtschaftsdaten wieder etwas mehr Gehör verschaffen. Das gelte insbesondere für die inzwischen angelaufene US-Berichtssaison, für die die Analysten der Raiffeisen Bank International AG unverändert sehr optimistisch seien, und die diese Woche insbesondere weitere Finanzunternehmen betreffe.


 


Für heute würden die vorbörslichen Indikationen auf einen positiven Handelsstart an Europas Börsen hindeuten. (16.04.2018/ac/a/m)







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...