Weitere Suchergebnisse zu "Nordex":
 Indizes      Aktien    


Nordex: Branche erhofft sich wichtige Impulse von der Messe in Schleswig-Holstein - Aktienanalyse




14.09.21 15:14
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Nordex-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Windanlagenbauers Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq OTC-Symbol: NRDXF) unter die Lupe.

Green-Tech-Aktien würden an der Börse derzeit etwas hinterherhinken. Auch die Turbinenbauer wie Nordex und Siemens Gamesa kämen aufgrund der anhaltenden Margenprobleme nicht in die Gänge. Neue Impulse könnte die Fachmesse Husum Wind bringen. Denn auch wenn die Auftragsbücher ohnehin voll seien, solle gerade in Deutschland der Ausbau der Erneuerbaren Energien künftig mehr Fahrt aufnehmen.

Die Windkraft-Branche fordere dazu von der nächsten Bundesregierung ein Sofortprogramm. Nach vier Jahren Stillstand biete die kommende Legislaturperiode die letzte Möglichkeit, notwendige Schritte zur Erreichung der Klimaziele bis 2030 einzuleiten, habe der Präsident des Bundesverbandes Windenergie, Hermann Albers, am Dienstag zum Start der Husum Wind gesagt. Deutschland habe zwar das Pariser Klimaabkommen mit dem 1,5 Grad-Ziel beim Temperaturanstieg unterzeichnet, sei aber "auf einem sicheren 3-Grad-Kurs". Das sei beschämend.

Wichtige Impulse erhoffe sich die Branche von der Messe in Schleswig-Holstein. Bis Freitag würden dort nach Angaben der Veranstalter bis zu 10.000 Besucher erwartet. Knapp 390 Aussteller würden Erzeugnisse rund um die Windenergie und das Thema grüner Wasserstoff zeigen.

Nach zwei schwierigen Jahren seien im ersten Halbjahr wieder deutlich mehr neue Windräder an Land ans Netz gegangen. Nach Branchenangaben seien 240 Windenergieanlagen mit einer Leistung von 971 Megawatt installiert worden. Weil 135 Anlagen mit einer Leistung von 140 Megawatt stillgelegt worden seien, habe der sogenannte Netto-Zubau bei 831 Megawatt gelegen. "Wir haben den Tiefpunkt durchschritten", so Albers. Bis Ende des Jahres werde in Deutschland ein Zubau der Windkraft von voraussichtlich 2,4 Gigawatt erreicht.

"Wir brauchen aber einen Zubau von fünf Gigawatt Windkraft pro Jahr." Albers habe von Bund und Ländern ein Bekenntnis gefordert, in jedem Bundesland zwei Prozent der Landesfläche für Windräder bereitzustellen. Er habe dafür eine entsprechende Vorgabe im Raumordnungsgesetz auf Bundesebene vorgeschlagen. Derzeit stehe durchschnittlich lediglich ein Prozent für Windkraft bereit.

Mehr Tempo hätten Branchenvertreter vor allem bei der Genehmigung neuer Anlagen gefordert. "Genehmigungen sollten nicht mehr sechs Jahre, sondern sechs Monate dauern", so Albers. Ähnlich habe Matthias Zelinger, Geschäftsführer von VDMA Power Systems, argumentiert: "Jeder weiß, sonst wird es nicht. Sonst werden Stahlwerke woanders entstehen, sonst werden Chemiefabriken woanders entstehen." Bereits heute gebe es aber vor Ort oft Proteste gegen das Aufstellen neuer Windräder. Menschen würden eine Verspargelung der Landschaft befürchten, größere Abstände zu Wohngebäuden fordern oder sich um den Artenschutz sorgen.

Ein weiterer Ausbau der Windkraft sei aus Sicht der Turbinenbauer zu begrüßen. Doch das Margenproblem werde dadurch nicht gelöst.

Bei Nordex bleiben Anleger deshalb auch angesichts des schwachen Chartbilds vorerst an der Seitenlinie, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". Siemens Gamesa erscheine trotz der massiven Gewinnwarnung im Juli attraktiver. Hier gelte: Stopp bei 20,00 Euro beachten. (Analyse vom 14.09.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Nordex-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Nordex-Aktie:
15,23 EUR +1,60% (14.09.2021, 15:14)

XETRA-Aktienkurs Nordex-Aktie:
15,27 EUR +2,14% (14.09.2021, 14:59)

ISIN Nordex-Aktie:
DE000A0D6554

WKN Nordex-Aktie:
A0D655

Ticker-Symbol Nordex-Aktie:
NDX1

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Nordex-Aktie:
NRDXF

Sektor:
Energie

Kurzprofil Nordex SE:

Die Nordex-Gruppe (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq OTC-Symbol: NRDXF) hat über 32 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von etwa EUR 4,7 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 8.500 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen vor allem der 4- bis 5,X-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind. (14.09.2021/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Nordex


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
14,94 € 15,14 € -0,20 € -1,32% 16.09./18:09
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0D6554 A0D655 29,14 € 10,18 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Maximilian Völkl
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
14,94 € -1,32%  18:09
Nasdaq OTC Other 17,988 $ +1,11%  15.09.21
Berlin 14,88 € -1,00%  16:46
Xetra 14,90 € -1,13%  17:35
Stuttgart 14,86 € -1,52%  17:55
München 15,18 € -1,62%  08:29
Düsseldorf 14,87 € -1,72%  17:01
Frankfurt 14,87 € -1,78%  16:39
Hannover 15,14 € -1,88%  08:10
Hamburg 14,72 € -2,77%  16:00
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
RSS Feeds




Bitte warten...