Weitere Suchergebnisse zu "Munich Re":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Munich Re-Aktie: Rückversicherer durch Hurrikansaison doch stärker belastet? Abstufung, neues Kursziel - Aktienanalyse




15.09.17 15:17
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Munich Re-Aktienanalyse von Analyst Volker Sack von der NORD LB:

Volker Sack, Analyst der NORD LB, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach der Gewinnwarnung zum Verkauf der Munich Re-Aktie (ISIN: DE0008430026, WKN: 843002, Ticker-Symbol: MUV2, Nasdaq OTC-Symbol: MURGF) und senkt das Kursziel von 167 auf 158 Euro.

Die Pressemitteilung des Münchener Rückversicherers wäre nicht überraschend gewesen, hätte es nicht im Vorfeld aus Monte Carlo unternehmensseitig abweichende Äußerungen gegeben, die andere Interpretationen zulassen würden, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Auch wenn das eigentliche Ausmaß der Schadensbelastung durch die Wirbelstürme Harvey und Irma derzeit noch nicht absehbar sei, dürften die Belastungen deutlich über den Werten der Vorjahre liegen.

Da der Kurs der Munich Re-Aktie seit Beginn der Hurrikansaison am 01.06.2017 nur mit einer recht geringen Korrektur von -2,0% reagiert habe, halte Schwope stärkere Kursrückgänge in den kommenden Wochen mit zunehmender Visibilität der tatsächlichen Schadenvolumina für sehr plausibel. Zudem seien weitere Naturkatastrophen nicht auszuschließen, zumal die Hurrikansaison offiziell erst Ende November zu Ende gehe.

Sack gehe davon aus, dass seine bisherige Schätzungen für das Gesamtjahr 2017 in Bezug auf die Gewinngrößen nicht mehr erreicht werden könnten. Der Aussage, dass Munich Re in Q3/2017 vermutlich einen Fehlbetrag erzielen werde, messe der Analyst eine hohe Wahrscheinlichkeit bei.

Für die Munich Re-Aktie spreche nach wie vor die hohe Dividendenattraktivität, die sich durch eine hohe Kontinuität, hohe Ausschüttungsquoten und Aktienrückkäufe, die kurzfristig kursstützend sein sollten, auszeichne. Neben den Auswirkungen aus der Hurrikansaison würden auch die bisherigen Herausforderungen wie das niedrige Zinsniveau, die Überkapazitäten in bestimmten Marktsegmenten sowie der Umbau der Erstversicherungssparte auf der Agenda bleiben.

Vor dem Hintergrund die beschriebenen Unsicherheiten und der zurückgenommenen Schätzungen reduziert Volker Sack, Analyst der NORD LB, in einer aktuellen Aktienanalyse sein Kursziel für die Munich Re-Aktie von 167 auf 158 Euro und der NORD LB-Systematik folgend stuft das Papier von "halten" auf "verkaufen" zurück. (Analyse vom 15.09.2017)

Börsenplätze Munich Re-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Munich Re-Aktie:
175,30 EUR -0,43% (15.09.2017, 14:54)

Tradegate-Aktienkurs Munich Re-Aktie:
175,426 EUR -0,39% (15.09.2017, 15:02)

ISIN Munich Re-Aktie:
DE0008430026

WKN Munich Re-Aktie:
843002

Ticker-Symbol Munich Re-Aktie:
MUV2

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Munich Re-Aktie:
MURGF

Kurzprofil Munich Re AG:

Munich Re (ISIN: DE0008430026, WKN: 843002, Ticker-Symbol: MUV2, Nasdaq OTC-Symbol: MURGF) steht für ausgeprägte Lösungs-Expertise, konsequentes Risikomanagement, finanzielle Stabilität und große Kundennähe. Damit schafft Munich Re Wert für Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte die Gruppe, die Erst- und Rückversicherung unter einem Dach kombiniert, einen Gewinn in Höhe von 2,6 Mrd. Euro. Sie ist in allen Versicherungssparten aktiv und mit über 43.000 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Mit Beitragseinnahmen von rund 28 Mrd. Euro allein aus der Rückversicherung ist sie einer der weltweit führenden Rückversicherer. Besonders wenn Lösungen für komplexe Risiken gefragt sind, ist Munich Re ein gesuchter Risikoträger.

Den Großteil ihrer Erstversicherungsaktivitäten bündelt Munich Re in der ERGO. ERGO ist eine der führenden Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist ERGO in mehr als 30 Ländern vertreten und bietet ein umfassendes Spektrum an Versicherungen, Vorsorge und Serviceleistungen. 2016 nahm ERGO Beiträge in Höhe von 16,0 Mrd. Euro ein. Die weltweiten Kapitalanlagen (ohne Kapitalanlagen mit Versicherungsbezug) von Munich Re in Höhe von 219 Mrd. Euro werden von der MEAG betreut, die ihre Kompetenz auch privaten und institutionellen Anlegern außerhalb der Gruppe anbietet. (15.09.2017/ac/a/d)






 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
190,80 € 190,20 € 0,60 € +0,32% 17.11./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008430026 843002 199,00 € 166,60 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten:Herr Volker Sack
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
191,276 € +0,25%  17.11.17
Hannover 191,90 € +0,68%  17.11.17
München 192,00 € +0,50%  17.11.17
Xetra 190,80 € +0,32%  17.11.17
Berlin 191,13 € +0,30%  17.11.17
Frankfurt 191,18 € +0,22%  17.11.17
Hamburg 191,85 € +0,17%  17.11.17
Düsseldorf 191,51 € +0,05%  17.11.17
Stuttgart 190,781 € +0,04%  17.11.17
Nasdaq OTC Other 224,45 $ +0,04%  17.11.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...