Erweiterte Funktionen


Indien: Hausse an den Aktienmärkten setzt sich fort




13.01.21 09:51
Postbank Research

Bonn (www.aktiencheck.de) - Die Aktienmärkte in Indien verzeichneten einen sehr starken Jahresauftakt, so die Analysten von Postbank Research.

Der BSE-Sensex-Index (ISIN: XC0009698199, WKN: nicht bekannt) habe an den ersten acht Handelstagen knapp vier Prozent, der Nifty-50-Index gut vier Prozent zugelegt. Seit dem zyklischen Tief bei 25.640 Punkten im März 2020 habe sich Ersterer mit nun gut 49.500 Punkten nahezu verdoppelt. Zwar sei auch die dortige Wirtschaft stark von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie getroffen worden; nicht erst seit der Zulassung eines ersten Impfstoffes gegen das Coronavirus kurz vor Jahresende 2020 würden die Investoren jedoch optimistisch in die Zukunft blicken - trotz der aktuellen Unruhen rund um die indischen Agrarreformen. Bereits im vergangenen Jahr hätten die indischen Aktienmärkte so viele Gelder aus dem Ausland angezogen wie seit 2012 nicht mehr. Im Schlussquartal 2020 hätten netto mehr als 18,5 Milliarden US-Dollar ausländischer Investoren den Weg an die Aktienmärkte in Indien gefunden. Von der verstärkten Nachfrage nach zyklischen Titeln hätten dabei besonders die im Index enthaltenen Bankentitel profitiert. Wegen des 2021 anhaltenden starken Zuflusses ausländischer Gelder dürften die indischen Aktienmärkte in einem risikofreudigen Umfeld weiteres Potenzial besitzen. (13.01.2021/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...