Weitere Suchergebnisse zu "HeidelbergCement":
 Aktien      Zertifikate      OS    


HeidelbergCement-Aktie: Euphorie verflogen - Aktienanalyse




10.08.17 16:20
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - HeidelbergCement-Aktie: Euphorie verflogen - Aktienanalyse

Die Aktie von HeidelbergCement (ISIN: DE0006047004, WKN: 604700, Ticker-Symbol: HEI, Nasdaq OTC-Symbol: HLBZF) zählt derzeit nicht gerade zu den Favoriten im DAX, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in einer aktuellen Veröffentlichung.

Der Grund: durchwachsene Zahlen. Zwar habe der Baustoffkonzern dank der Italcementi-Übernahme seinen Konzernumsatz im zweiten Quartal zweistellig steigern können. Auf vergleichbarer Basis habe HeidelbergCement allerdings nur ein marginales Plus von einem Prozent geschafft. Damit habe der Konzern schlechter abgeschnitten als gedacht. Auch die Ergebniskennziffern hätten unter den Erwartungen gelegen. Operativ, also vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) habe HeidelbergCement mit 964 Mio. Euro ein Prozent weniger als im Vorjahr verdient. Der Nettogewinn habe um zwölf Prozent auf 358 Mio. Euro zugelegt (Marktkonsens: 401 Mio. Euro).

Grund für das schwache Abschneiden seien einige unterwartete Einmalbelastungen, etwa wetterbedingte Produktionsprobleme in den USA gewesen. Zudem habe das zweite Quartal im Vergleich zu Vorjahr weniger Arbeitstage gehabt. Und auch die stärkere Konkurrenz in einigen regionalen Märkten habe Spuren hinterlassen.

Unternehmenschef Bernd Scheifele sehe den Konzern dennoch auf Kurs zu den Jahreszielen. Umsatz und Ergebnis sollten "moderat", der Überschuss "deutlich" zulegen, habe der CEO bekräftigt. Zuversichtlich habe sich Scheifele vor allem für das Europa-Geschäft, insbesondere Schweden und Deutschland gezeigt. Aber auch in Frankreich, Spanien und Italien kämen die Märkte wieder zurück. Die Erwartungen für das US-Geschäft habe Scheifele indes etwas zurückgeschraubt. "Die ganze Euphorie nach der Wahl, die stark auf Infrastruktur und die Steuerreform gebaut war, ist in den ersten Monaten 2017 rausgegangen."

Das zeige sich auch an der Börse: Seit Jahresbeginn habe die HeidelbergCement-Aktie fast zehn Prozent verloren. Zum Vergleich: Der DAX liegt trotz Konsolidierung immer noch rund fünf Prozent im Plus, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 31/2017)

Börsenplätze HeidelbergCement-Aktie:

XETRA-Aktienkurs HeidelbergCement-Aktie:
79,08 EUR -1,46% (10.08.2017, 15:59)

Tradegate-Aktienkurs HeidelbergCement-Aktie:
79,195 EUR -1,62% (10.08.2017, 16:15)

ISIN HeidelbergCement-Aktie:
DE0006047004

WKN HeidelbergCement-Aktie:
604700

Ticker-Symbol HeidelbergCement-Aktie:
HEI

Nasdaq OTC Ticker-Symbol HeidelbergCement-Aktie:
HLBZF

Kurzprofil HeidelbergCement AG:

HeidelbergCement (ISIN: DE0006047004, WKN: 604700, Ticker-Symbol: HEI, Nasdaq OTC-Symbol: HLBZF) gehört zu den weltweit größten Baustoffunternehmen. Mit der Übernahme des italienischen Zementunternehmens Italcementi wurde HeidelbergCement weltweit zur Nummer 1 bei Zuschlagstoffen, Nummer 2 bei Zement und Nummer 3 bei Transportbeton. Beide Unternehmen ergänzen sich in idealer Weise einerseits aufgrund der großen Ähnlichkeiten ihrer Produktbereiche und Organisationsstrukturen, andererseits wegen ihrer unterschiedlichen geografischen Präsenz ohne größere Überschneidungen. Im deutlich erweiterten HeidelbergCement Konzern sind rund 60.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in rund 60 Ländern an über 3.000 Standorten auf fünf Kontinenten tätig.

Die Kernaktivitäten von HeidelbergCement umfassen die Herstellung und den Vertrieb von Zement und Zuschlagstoffen, die beiden wesentlichen Rohstoffe von Beton. Zu den nachgelagerten Aktivitäten gehört vor allem die Produktion von Transportbeton, aber auch die Herstellung von Asphalt und weiteren Bauprodukten in einigen Ländern. Mit dem Erwerb von Italcementi hat das Unternehmen außerdem seinen internationalen Seehandel beträchtlich ausgedehnt.

Die Zementherstellung ist rohstoff- und energieintensiv. Nachhaltiges Wirtschaften ist daher die Basis für langfristigen Erfolg. Dazu zählen die Sicherung der Rohstoffreserven, effiziente und innovative Produktionsprozesse, die Entwicklung neuer Produkte und der Einsatz alternativer Roh- und Brennstoffe. Das Unternehmen fördert zudem die Artenvielfalt in seinen Rohstoffförderstätten. (10.08.2017/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
85,30 € 85,39 € -0,09 € -0,11% 22.09./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0006047004 604700 94,59 € 76,94 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
85,382 € -0,14%  22.09.17
Nasdaq OTC Other 100,25 $ +4,90%  20.09.17
Hamburg 85,37 € +1,70%  22.09.17
Berlin 85,26 € +1,60%  22.09.17
München 85,16 € +1,45%  22.09.17
Hannover 85,20 € +1,43%  22.09.17
Stuttgart 85,489 € +0,20%  22.09.17
Frankfurt 85,239 € -0,02%  22.09.17
Xetra 85,30 € -0,11%  22.09.17
Düsseldorf 85,34 € -0,33%  22.09.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...