Weitere Suchergebnisse zu "Dow Jones Industrial Average":
 Indizes      Fonds      Zertifikate      OS    


Globale Aktienmärkte setzen Gewinnserie fort




13.01.21 11:30
Union Investment

New YorkFrankfurt (www.aktiencheck.de) - Die globalen Aktienmärkte haben im Dezember an die Kurssteigerungen des Vormonats angeknüpft und teils historische Höchststände erreicht, so die Experten von Union Investment.

Der MSCI Welt-Index habe in Lokalwährung um 3,4 Prozent zugelegt, auf Jahressicht stehe ein Plus von 11,7 Prozent zu Buche. In den USA sei der Dow Jones Industrial Average um 3,3 Prozent gestiegen, der marktbreite S&P 500-Index habe sich um 3,7 Prozent verbessert. Auf Jahressicht hätten sich die Börsenbarometer um 7,3 und 16,3 Prozent verbessern können. Der Technologie-Index Nasdaq Composite habe 5,7 Prozent fester geschlossen und sei auf ein Jahresplus von stattlichen 43,7 Prozent gekommen.

Getrieben worden seien die US-Kurse unter anderem von der Aussicht auf ein Fiskalpaket in Höhe von 900 Milliarden US-Dollar, das der Kongress gegen Ende des Berichtsmonats auf den Weg gebracht habe, um die Wirtschaft in Schwung zu bringen. Darüber hinaus hätten weitere Fortschritte im Kampf gegen die Corona-Pandemie die Notierungen gestützt. So seien im Dezember Impfstoffe der Hersteller BioNTech (in Kooperation mit Pfizer) sowie von Moderna von der US-Behörde FDA zugelassen worden. Zur Monatsmitte seien die ersten Personen gegen das Virus geimpft worden.

Auch die europäischen Aktienmärkte hätten die Gewinne des Vormonats ausbauen können. Der EURO STOXX 50-Index habe um 1,7 Prozent zugelegt auf 3.553 Punkte und damit auf Jahressicht seine Verluste, die er vor allem im Zuge des Corona-Crashs Mitte März verzeichnet habe, auf minus 5,1 Prozent eingeengt. Der marktbreite STOXX Europe 600-Index habe den Monat mit einem Plus von 1,5 Prozent beendet. Er habe für 2020 einen Verlust von 13,9 Prozent verzeichnet.

In Japan habe sich der Nikkei 225-Index um 3,8 Prozent verbessert und sei zwischenzeitlich auf den höchsten Stand seit August 1990 geklettert. Aktien der Schwellenländer seien, gemessen am MSCI Emerging Markets-Index in lokaler Währung, um 5,9 Prozent gestiegen.

Mit dem Beginn der Massenimpfungen stünden die Chancen gut, dass ab Mitte 2021 eine nachhaltige Erholung einsetzen werde. Die globale Liquiditätsflut und die niedrigen Zinsen würden ebenfalls Risikoanlagen wie etwa Aktien unterstützen. Aktives Management und eine gute Selektion würden in diesem Umfeld Trumpf bleiben. (Ausgabe vom 11.01.2021) (13.01.2021/ac/a/m)







 
Finanztrends Video zu Pfizer


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
31.010,65 31.177,47 -166,819 -0,54% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US2605661048 969420 31.309 18.228
Werte im Artikel
108,44 plus
+2,85%
36,55 plus
+0,19%
-    plus
0,00%
28.655 minus
-0,21%
3.844 minus
-0,29%
408,30 minus
-0,66%
3.602 minus
-0,68%
131,02 minus
-1,47%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
31.010,65 -0,54%  22.01.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
311729 QV ultimate (unlimited) 22.01.21
24 JOHNSON & JOHNSON -15% 13.01.21
135 Der USA Bullen-Thread 13.01.21
3 Dolby Studios IPO - Top Zahle. 24.08.20
  DowJones als Strategiehebel im. 24.06.20
RSS Feeds




Bitte warten...