Erweiterte Funktionen


GM überrascht positiv - Activision Blizzard rechnet mit Umsatz- und Gewinneinbußen




14.01.19 11:30
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Zum Wochenausklang konnte der zuletzt gebeutelte Automobilkonzern General Motors (GM) (ISIN: US37045V1008, WKN: A1C9CM, Ticker-Symbol: 8GM, NYSE-Symbol: GM) mit positiven Schlagzeilen von sich Reden machen, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

So blicke der größte US-Autobauer überraschend zuversichtlich ins neue Geschäftsjahr, stelle ein bereinigtes Ergebnis von USD 6,50 bis USD 7,00 je Aktie für 2019 in Aussicht und übertreffe damit die Erwartungen der Analysten deutlich. Zudem habe GM bekanntgegeben, im abgelaufenen Geschäftsjahr besser als angenommen abgeschnitten zu haben. Die endgültigen Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr sollten am 6. Februar präsentiert werden. Die Aktie habe den Handelstag letzten Freitag mit einem Plus von gut 7% beendet.

Um mehr als 9% sei es für die Aktien von Activision Blizzard (ISIN: US00507V1098, WKN: A0Q4K4, Ticker-Symbol: AIY, NASDAQ-Symbol: ATVI) nach unten gegangen. Das Entwicklerstudio Bungie beende seine Partnerschaft mit dem Computerspielanbieter beim Actionspiel "Destiny". Damit dürfe Activision die aktuelle Spielversion "Destiny 2" nicht mehr vermarkten und rechne mit entsprechenden Umsatz- und Gewinneinbußen.

Im Laufe dieser Woche komme die US-Berichtssaison traditionell mit den Quartalsergebnissen der Finanzwerte so richtig ins Laufen. So präsentiere heute u.a. Citigroup (ISIN: US1729674242, WKN: A1H92V, Ticker-Symbol: TRVC, NYSE-Symbol: C) Zahlen zum abgelaufenen Jahresviertel. Im Laufe der Woche würden dann u.a. Wells Fargo (ISIN: US9497461015, WKN: 857949, Ticker-Symbol: NWT, NYSE: WFC), Bank of America (ISIN: US0605051046, WKN: 858388, Ticker-Symbol: NCB, NYSE-Symbol: BAC), JPMorgan Chase (ISIN: US46625H1005, WKN: 850628, Ticker-Symbol: CMC, NYSE-Symbol: JPM) und Goldman Sachs (ISIN: US38141G1040, WKN: 920332, Ticker-Symbol: GOS, NYSE-Symbol: GS) folgen. (14.01.2019/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...