Erweiterte Funktionen


GBP im Höhenflug




16.04.18 10:00
Oberbank

Linz (www.aktiencheck.de) - Nachdem sich der Kurs EUR/GBP sieben Monate lang in einer Bandbreite von 0,8650 bis 0,9050 bewegt hatte, ist er am Freitag nach unten ausgebrochen, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Gegenüber dem US-Dollar sei das Pfund sogar wieder so stark wie vor dem Brexit-Referendum vom Juni 2016. Während die Europäische Zentralbank in ihrem letzten Sitzungsprotokoll vorsichtig bleibe, werde eine Leitzinserhöhung jenseits des Ärmelkanals im Mai vermehrt erwartet. Trotz des Austritts aus der EU im März 2019 bleibe Großbritannien bis Ende 2020 im Binnenmarkt und laut EU-Chefunterhändler Michel Barnier könnte es auch länger bleiben. Dies höre sich alles GBP-positiv an. Aber ein untrennbarer Bestandteil des EU-Binnenmarktes sei freier Personenverkehr, der für die britische Regierung kaum akzeptabel sein werde. Auch deswegen bleiben wir vorsichtig und halten die aktuelle GBP-Stärke für übertrieben, so die Oberbank. (16.04.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.



Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...