Erweiterte Funktionen


Deutsche Post legt gute Quartalszahlen vor und bestätigt Ganzjahresziele - OC Oerlikon setzt positiven Trend aus Q1 fort




08.08.17 10:27
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Deutsche Post (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) konnte seinen Q2-Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 4,4% auf EUR 14,8 Mrd. steigern, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Operativ habe man mit einem Nettogewinn von EUR 602 Mio. über den Markterwartungen von EUR 594,5 Mio. gelegen, zudem habe das Unternehmen seine Ganzjahresziele (Betriebsergebnis von rd. EUR 3,75 Mrd.) bekräftigt.

Der Schweizer Industriekonzern OC Oerlikon (ISIN: CH0000816824, WKN: 863037, Ticker-Symbol: OBH, SIX Swiss Ex: OERL) habe im zweiten Quartal 2017 den positiven Trend aus Q1 fortgesetzt und habe Umsatz (+19%) und Ordereingang (+22%) - bei einem leichten Rückgang der operativen Marge - kräftig steigern können. Das Unternehmen habe bei allen Kennzahlen recht deutlich über den Analystenschätzungen gelegen.

Unter den Erwartungen sei das Geschäft beim dänischen Schmuckhersteller Pandora (ISIN: DK0060252690, WKN: A1C6JV, Ticker-Symbol: 3P7, Nasdaq OTC-Symbol: PNDZF) gelaufen. Trotz eines Umsatzanstiegs von zwölf Prozent sei das Unternehmen sowohl beim Umsatz (DKK 4,83 Mrd. vs. DKK 4,91 Mrd.) als auch beim Nettogewinn (DKK 1,10 Mrd. vs. DKK 1,23 Mrd.) unter dem Konsensus geblieben, beim Nettogewinn habe man gar die niedrigste Einzelschätzung am Markt verfehlt. Die Ganzjahresziele für Umsatz und EBITDA seien jedoch bestätigt worden. (08.08.2017/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...