Weitere Suchergebnisse zu "Deutsche Beteiligungs AG":
 Aktien      Zertifikate    


Deutsche Beteiligungs AG-Aktie: Konzernergebnis gegenüber dem Vorjahr verdreifacht - Neues Kursziel - Aktienanalyse




08.08.17 23:37
SRC Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Deutsche Beteiligungs AG-Aktienanalyse von Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research:

Stefan Scharff und Christopher Mehl, Analysten von SRC Research, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zur Akkumulierung der Aktie der Deutschen Beteiligungs AG (DBAG) (ISIN: DE000A1TNUT7, WKN: A1TNUT, Ticker-Symbol: DBAN) und erhöhen das Kursziel von 44 auf 46 Euro.

Das Unternehmen hat am Dienstag seine Zahlen für die ersten drei Quartale des Geschäftsjahres veröffentlicht und am Morgen zu einer Telefonkonferenz eingeladen, um Zahlen und Strategie zu erläutern. Das Nettoergebnis habe dabei gegenüber der Vorjahresperiode auf knapp 79 Mio. Euro verdreifacht werden können. Getrieben worden sei das Ergebnis durch eine Vielzahl von Verkäufen. Allen voran hätten insbesondere die letzten drei Verkäufe von Formel D, ProXess und der Schülerhilfe, über welche die Analysten von SRC Research mit ihren Updates aus dem Mai und Juni berichtete hätten, beigetragen. Der Hauptanteil des Nettogewinns stamme mit über 75 Mio. Euro aus dem Beteiligungsgeschäft. Hierbei sei der Fair Value der Beteiligungen durch die Veräußerungen und dem allgemeinen Marktumfeld um rund 72 Mio. Euro erhöht worden. Somit sei auch der Portfoliowert trotz zahlreicher Verkäufe im Verlauf der ersten neun Monate um über 55 Mio. Euro auf fast 360 Mio. Euro gestiegen.

Neben dem erfreulichen Ergebnis der Private Equity Investments seien auch die Zahlen aus der Fondsberatung sehr überzeugend gewesen. Nachdem das Ergebnis vor Steuern in der Vorjahresperiode mit -1,3 Mio. Euro noch negativ ausgefallen und durch Einmaleffekte belastet gewesen sei, sei in diesem Jahr ein positives Ergebnis nach neun Monaten von 3,1 Mio. Euro erzielt worden. Dies habe vor allem an den zusätzlichen Erträgen aus dem neuen DBAG Fund VII gelegen, wessen Investitionsperiode Ende 2016 begonnen habe. Diese Erträge hätten die niedrigeren Erträge aufgrund der Veräußerungen aus dem Fund V, sowie die höheren Personalkosten und die höheren Rückstellungen für variable Vergütungen mehr als kompensiert.
Die DBAG habe mit fünf MBOs und vier Veräußerungen in den ersten drei Quartalen einen beeindruckenden Deal Flow vorgewiesen. Zusätzlich seien nach dem Stichtag noch drei weitere sehr lukrative Beteiligungen veräußert worden. In Folge des hohen Ergebnisses der ersten drei Quartale hätten die Analysten von SRC Research ihre GuV-Prognose für das Gesamtjahr nochmals angehoben und würden jetzt von einem Nettoergebnis von über 87 Mio. Euro ausgehen. Aufgrund des sehr positiven Verlaufs des Geschäftsjahres und den guten Aussichten für die kommenden Quartale würden sie ihr Kursziel erneut von 44 Euro auf 46 Euro erhöhen.

Stefan Scharff und Christopher Mehl, Analysten von SRC Research, bestätigten in einer aktuellen Aktienanalyse das "accumulate"-Rating für die Deutsche Beteiligungs AG-Aktie. (Analyse vom 08.08.2017)

Börsenplätze Deutsche Beteiligungs AG-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Beteiligungs AG-Aktie:
42,769 EUR +1,13% (08.08.2017, 12:38)

Xetra-Aktienkurs Deutsche Beteiligungs AG-Aktie:
42,78 EUR +0,80% (08.08.2017, 12:23)

ISIN Deutsche Beteiligungs AG-Aktie:
DE000A1TNUT7

WKN Deutsche Beteiligungs AG-Aktie:
A1TNUT

Ticker-Symbol Deutsche Beteiligungs AG-Aktie:
DBAN

Kurzprofil Deutsche Beteiligungs AG:

Die börsennotierte Deutsche Beteiligungs AG (ISIN: DE000A1TNUT7, WKN: A1TNUT, Ticker-Symbol: DBAN) legt geschlossene Private-Equity-Fonds auf und investiert an der Seite der DBAG-Fonds in gut positionierte, mittelständische Unternehmen mit Entwicklungspotenzial. Einen Schwerpunkt legt die DBAG auf die Industriesektoren, in denen der deutsche Mittelstand im internationalen Vergleich besonders stark ist. Mit dieser Erfahrung, mit Know-how und Eigenkapital stärkt sie ihre Portfoliounternehmen darin, eine langfristige und wertsteigernde Unternehmensstrategie umzusetzen. Ihr unternehmerischer Investitionsansatz macht sie zu einem begehrten Beteiligungspartner im deutschsprachigen Raum. Das von der DBAG verwaltete und beratene Kapital beträgt rund 1,1 Milliarden Euro. (08.08.2017/ac/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
42,075 € 42,235 € -0,16 € -0,38% 18.08./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1TNUT7 A1TNUT 43,83 € 28,25 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Christopher Mehl
 Herr Stefan Scharff
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
42,293 € +1,01%  18.08.17
Frankfurt 42,08 € +0,30%  18.08.17
Berlin 42,135 € -0,19%  18.08.17
Stuttgart 42,03 € -0,33%  18.08.17
Xetra 42,075 € -0,38%  18.08.17
München 42,08 € -1,10%  18.08.17
Hamburg 42,05 € -1,18%  18.08.17
Düsseldorf 41,88 € -2,83%  18.08.17
Hannover 41,88 € -2,83%  18.08.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...