Weitere Suchergebnisse zu "Deutsche Bank":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Deutsche Bank-Aktie: Droht der Abverkauf? Chartanalyse




09.08.17 13:13
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktie: Droht der Abverkauf? Chartanalyse

Seit Monaten tendiert das Wertpapier der Deutschen Bank (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) in einer unspektakulären Seitwärtsphase und geizt mit eindeutigen Handelssignalen - doch jetzt scheint sich das Chartbild eindeutiger zu präsentieren und eröffnet die eine oder andere Handelsmöglichkeit, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

Zunächst einmal müsse ein stetiger Abwärtstrend langfristiger Natur festgehalten werden, der auf ein Verlaufstief von 8,83 Euro bis September 2016 abwärts geführt habe. In diesem Bereich sei es kurz darauf gelungen eine nachhaltige Stabilisierung herbeizuführen und nur wenig später dynamische Kurszuwächse auf 17,82 Euro zu vollziehen. Seit Dezember letzten Jahres habe sich das Papier der Deutschen Bank nun zwischen grob 15,00 und 17,82 Euro eingependelt und laufe seitdem stetig seitwärts. Die auffallend niedrigeren Verlaufshochs würden jedoch relative Schwäche der Bullen implizieren, was zu einem baldigen Abverkauf führen könnte.

Noch kann sich die Deutsche Bank-Aktie um 38,2% Fibonacci-Retracement halten, ein Bruch dessen würde jedoch sofortige Abwärtspotenzial freisetzen und kann daher kurzfristig auf der Short-Seite nachgehandelt werden, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de". (Veröffentlicht am 09.08.2017)

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
14,955 EUR -3,30% (09.08.2017, 12:50)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
14,969 EUR -2,50% (09.08.2017, 13:05)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
18,23 USD -0,55% (07.08.2017, 22:02)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Produkte und Leistungen im Firmenkundengeschäft und Investmentbanking, Privatkundengeschäft, Transaction Banking und in der Vermögensverwaltung an. Zu ihren Kunden gehören Unternehmen, die Öffentliche Hand, institutionelle Anleger, kleine und mittelständische Unternehmen sowie Privatkunden. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (09.08.2017/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
14,10 € 14,11 € -0,01 € -0,07% 18.08./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005140008 514000 17,82 € 8,83 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Maciej Gaj
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
14,039 € -0,14%  18.08.17
NYSE 16,52 $ +0,49%  18.08.17
München 14,115 € +0,39%  18.08.17
Stuttgart 14,049 € +0,23%  18.08.17
Frankfurt 14,119 € +0,21%  18.08.17
Hamburg 14,155 € -0,04%  18.08.17
Xetra 14,10 € -0,07%  18.08.17
Berlin 14,03 € -0,14%  18.08.17
Düsseldorf 14,125 € -0,42%  18.08.17
Hannover 14,03 € -2,20%  18.08.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...