Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


DAX: Sehr deutlicher Rücksetzer formatiert




11.08.17 10:08
day-trading-live.de

Stadtlohn (www.aktiencheck.de) - Der DAX ist gestern Morgen bei 12.145 Punkten in den vorbörslichen Handel gegangen, so die Experten von "day-trading-live.de".

Die Bullen hätten versucht, wie tags zuvor auch, den Index wieder an die 12.180/90 Punkte zu schieben, seien aber bereits bei 121.64 Punkten gescheitert. Von hier aus sei es dann an die 12.100/80 Punkte-Marke gegangen. Der Index habe es geschafft, sich hier zunächst zu stabilisieren, habe dann aber doch unter die 12.080 Punkte nachgegeben. Bis zum Nachmittag habe er dann die 12.000 Punkte-Marke erreicht, habe es geschafft, einen Xetra-Schluss über dieser Marke zu formatieren, habe es aber nicht geschafft, die Marke zu halten. Nachbörslich sei es dann deutlicher unter die 12.000 Punkte gegangen. Der DAX sei bei 11.957 Punkten aus dem Handel gegangen.

Die Experten hätten auf der Oberseite erwartet, dass der DAX mit dem Überschreiten der 12.150 Punkte zunächst weiter bis 12.165/67 Punkte laufen könnte. Diese Bewegung habe sich am Morgen eingestellt, das Anlaufziel sei um 1 Punkt verfehlt worden, das Setup habe damit gut gepasst. Die Rücksetzer seien noch deutlich unter das maximale Anlaufziel auf der Unterseite bei 11.985/80 Punkten gegangen.

Chartcheck:

Der DAX habe gestern einen sehr deutlichen Rücksetzer formatiert. Es sei unter die 12.000 Punkte-Marke gegangen, die vorbörslich noch nicht zurückerobert worden seien. Der Index habe heute im Nachthandel auf der 200 Tages-Linie aufgesetzt, die stützend gewirkt habe. Heute sei übergeordnet ein technische Erholung denkbar, die aber nicht unbedingt und notwendigerweise einen ausgeprägten Charakter haben müsse. Der DAX müsse sich zunächst über die 11.980/12.000 schieben und hätte dann Potenzial bis in den Bereich der 12.085/100 Punkte zu laufen. Dieser Bereich sei in den letzten Handelstagen immer eine gute US gewesen, die mehrfach gehalten habe. Jetzt sei dieser Bereich ein massiver Widerstand. Erholungen könnten bereits hier beendet sein. Sollte der DAX auf der Unterseite die 11.900 Punkte per Stundenschluss unterschreiten, könnte weiteres Ungemach drohen. Rücksetzer bis 11.800/750 Punkte könnten sich dann einstellen.

TH: 12.164 (Vortag: 12.228)/ TT: 11.948 (Vortag: 12.096)/ Xetra-Schluss: 12.014 (Vortag: 12.154)/ Range: 216 Pkte (Vortag: 132 Pkte)

Ausblick für den heutigen Handelstag:

Der DAX sei heute Morgen bei 11.936 Punkten in den vorbörslichen Handel gegangen. Er sei damit 21 Punkte unter dem TS von gestern Abend und 209 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung gestern Morgen gestartet.

Die Bullen könnten heute zunächst versuchen, den Index über die 11.970 Punkte-Marke zu schieben und dort zu etablieren. Gelinge dies, so könnten sie im Nachgang versuchen, die 11.985/88, die 11.996/12.000 und dann die 12.020/23 bzw. die 12.034/36 Punkte anlaufen. Über der 12.036 Punkte wäre der Weg dann an die 12.048/51, die 12.063/67 und an die 12.084/86 Punkte frei. Sollte dieser Bereich dynamisch angelaufen werden, so könnte der DAX dann auch die 12.092/94, die 12.100/03 und die 12.115/18 Punkte erreichen. Im Bereich der 12.086/115 Punkte könnte der DAX aber Probleme haben, weiterzukommen. Schaffe er es aber doch dieses Level aber überwinden können, so wären die 12.115/18 Punkte überwinden können, so wäre der Weg dann an die 12.132/34, die 12.144/46, die 12.152/54 und dann an das TH von gestern frei. Das wäre das Maximale, was die Experten dem DAX heute auf der Oberseite zutrauen würden.

Könne sich der DAX heute nicht über der 11.950 Punkte-Marke etablieren, so könnten Rücksetzer einstellen, die zunächst an die 11.943/40, die 11.928/25 und dann bis an die 11.917/14 Punkte gehen könnten. Im Bereich der 11.917/14 Punkte bestünden gute Chancen auf Erholung. Würden diese aber nicht einsetzen, so wäre mit weiteren Rücksetzern zu rechnen, die bis 11.887/85, 11.869/66 und dann weiter bis 11.848/44 Punkte gehen könnten. Rutsche der DAX unter die 11.848/44 Punkte, so könnte sich die Abwärtsbewegung weiter fortsetzen und die 11.835/32, die 11.824/22, die 11.812/10 und dann die 11.804/00 Punkte erreichen.

Widerstände und Unterstützungen:

Die Widerstände beim DAX seien heute bei 11.987 als auch bei 12.007/33/43/73/80 Punkten zu finden. Weitere Widerstände gebe es bei 12.101/32/61 als auch bei 12.197 Punkten.

Aktuelle Unterstützungen seien heute bei 11.959/45/39/22/11 Punkten zu suchen. Weitere Unterstützungen seien bei 11.879/66 als auch bei 11.823 Punkten zu finden.

Die Experten würden heute mit einem seitwärts/ abwärts gerichteten Markt rechnen. Diese Einschätzung sei immer in Bezug auf die Vorbörse zu sehen.

12.086 (12.115) bis 11.928 (11.866) Punkte sei die heute von den Experten erwartete Tagesrange. (11.08.2017/ac/a/m)







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.600,03 - 12.569,17 - 30,86 - +0,25% 21.09./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 12.952 - 10.175 -
Werte im Artikel
12.600 plus
+0,25%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.600,03 - +0,25%  21.09.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...