Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


DAX mit Kursgewinnen




20.06.17 08:47
Helaba

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der DAX startete am Montag mit Kursgewinnen in den Handel, so die Analysten der Helaba.

Im Verlauf des Tages seien diese noch ausgeweitet worden, sodass unter dem Strich ein Plus in Höhe von 1,07% auf 12.888,95 Zählern zu verbuchen gewesen sei. Damit rücke das Rekordhoch bei 12.921,17 Punkten wieder in greifbare Nähe. Insofern verspreche der aktuelle Verlauf auch unter charttechnischen Gesichtspunkten sehr spannend zu werden. Dazu gleich mehr. Heute werde der DAX freundlicher in den Handel starten. Die spannende Frage werde sein, von welcher Seite Impulse kommen würden. Offensichtliche, neue Erkenntnisse seien Fehlanzeige. Allerdings könnte ein Überspringen des alten Rekordstandes zu einer Art "short-squeeze" und damit zu einer Expansion des laufenden Impulses führen.

Zuletzt hätten die Analysten an dieser Stelle auf die widersprüchlichen Konstellationen im Tageschart des DAX hingewiesen. Mit dem gestrigen Handelsverlauf und dem erfolgreichen Sprung über die 12.733/12.800er Zone seien einige Fragezeichen beseitigt worden. Bei den genannten Marken handle es sich um eine Strukturprojektion und um die bedeutende, mediane Linie der "Andrew’s Pitchfork", deren unterer Bezugspunkt auf den Juni 2016 zurückgehe. Nun gelte es, das letzte Rekordhoch (12.921,17) im Auge zu behalten. Werde dieses durchbrochen, wovon trotz fehlender Bewegungsdynamik auszugehen sei, würden die Projektionskursziele bei 13.047, 13.157 sowie bei 13.254 Zählern in den Fokus rücken.

Allerdings gelte es, sofern ein Ausbruch auf der Oberseite erfolgt, eine Bestätigung für diesen abzuwarten. Einerseits sei die Ausbildung eines Doppeltops nicht vom Tisch und andererseits sei nochmals an den morgigen, großen "Gann-Tag" erinnert. Klassisch würden an diesen markanten Tagen (vier im Jahr) Preis- und Zeitzyklen zu Ende gehen. Dies müsse aber nicht zwangsläufig zu einer Trendwende führen. Insofern würden die kommenden Tage versprechen, spannend zu werden, da möglicherweise Hinweise auf die nächste Impulsbewegung abzulesen seien. Auf der Unterseite würden die zuletzt durchbrochenen Widerstände nun als Support wirken. Darüber hinaus zeichne sich im Bereich von 12.680/12.620/12.575 ein massiver Unterstützungsbereich ab. (20.06.2017/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
13.019,37 - 12.991,28 - 28,09 - +0,22% 23.10./15:18
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.095 - 10.175 -
Werte im Artikel
13.018 plus
+0,21%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 13.019,37 - +0,22%  15:18
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
23001 DAX trade 15:17
9460 2017 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 15:16
14 Sunwin 15:00
286953 QV ultimate (unlimited) 14:44
19676 Der Crash (Original bei Geldma. 14:25
RSS Feeds




Bitte warten...