Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


DAX: Kann er sich über 12.000 etablieren?




20.04.17 10:20
day-trading-live.de

Stadtlohn (www.aktiencheck.de) - Der DAX ist gestern Morgen bei 12.017 Punkten in den vorbörslichen Handel gegangen, so die Experten von "day-trading-live.de".

Die Bullen hätten versucht, sich mit Aufnahme des Xetra-Handels durchzusetzen und hätten den DAX dann in kleineren Aufwärtsimpulsen bis an die 12.041 Punkte geschoben. Hier sei es dann zu kleineren Rücksetzern gekommen, bevor es am Nachmittag zu einem weiteren kleinen Aufwärtsimpuls gekommen sei, der aber das TH nicht mehr habe erreichen können. Von hier aus sei es dann sukzessive abwärts gegangen. Die Bullen hätten zwar dafür gesorgt, dass es einen positiven Xetra-Schluss gegeben habe, hätten aber nicht verhindern können, dass es nachbörslich weiter abwärts gegangen sei. Der Index sei unter die 12.000 Punkte-Marke geglitten und habe sich bis Handelsende auch nicht mehr wesentlich erholen können. Der DAX sei bei 12.074 Punkten aus dem Tageshandel gegangen.

Die Experten hätten in ihrem Setup auf der Oberseite erwartet, dass der DAX mit dem Überschreiten der 12.024 Punkte weiter bis in den Bereich der 12.038/41 Punkte laufen könnte. Diese Bewegung habe sich eingestellt, der Index habe exakt das Anlaufziel getroffen. Das Setup habe damit perfekt gepasst. Die Rücksetzer seien mit dem Unterschreiten der 11.974/71 Punkte hingegen nicht ganz an den nächsten Anlaufbereich bei 11.957 Punkten gegangen. Hier hätten dann 7 Punkte gefehlt, das Setup habe damit nicht optimal gegriffen.

Chartcheck:

Nachdem der DAX am Dienstag noch unter die Räder gekommen sei, habe er sich gestern kaum erholen können. Es sei kaum Kaufinteresse vorhanden gewesen, wesentliche größere Erholungsbewegungen seien ausgeblieben. Der DAX habe zwar einen positiven Xetra-Schluss formatiert, es sei aber erst der vierte in diesem Monat, was nicht auf Stärke hindeute. Die Range sei mit 78 Punkten die geringste in diesem Monat gewesen. Derweil habe sich ein Abwärtskanal definiert, in dem sich der DAX mittlerweile etabliert habe. Es könne übergeordnet davon ausgegangen werden, dass das Abwärtsmomentum in den nächsten Handelstagen nicht weg zu diskutieren sei.

TH: 12.041 (Vortag 12.183)/ TT: 11.964 (Vortag: 11.957)/ Xetra-Schluss: 12.016 (Vortag: 12.000)/ Range: 78 Pkte (Vortag 226 Pkte)

Ausblick für den heutigen Handelstag:

Der DAX sei heute Morgen bei 11.993 Punkten in den vorbörslichen Handel gegangen. Er starte damit 19 Punkte über dem TS von gestern Abend aber 24 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung gestern Morgen.

Die Bullen könnten heute zunächst versuchen, den Index über der 12.000 Punkte zu schieben und dort zu stabilisieren. Gelinge dies, so könnten sie im Nachgang versuchen, die 12.013/15, die 12.022/24 und dann das TH von gestern zu erreichen und zu bestätigen. Mit dem Überschreiten der 12.041 Punkte wäre dann der Weg an die 12.048/51, die 12.065/67 und dann an die 12.076/78 Punkte frei. Sollte der DAX es heute schaffen, sich über die 12.078 Punkte zu schieben, so könnte er dann die 12.088/91, die 12.102/04 und dann die 12.112/15 Punkte anlaufen. Über der 12.115 Punkte-Marke wäre dann noch Platz bis an die 12.122/25 und an die 12.138/41 Punkte. Ob der Index sich heute nachhaltig über die 12.040/50 Punkte schieben könne, bleibe abzuwarten.

Könne sich der DAX heute nicht über der 12.000 Punkte-Marke etablieren, so könnten Rücksetzer einstellen, die zunächst bis 11.985/82 bzw. bis 11.974/71 Punkte, bzw. im Nachgang dessen an das TT von gestern gehen könnten. Könne sich der DAX bei 11.964 Punkten nicht stabilisieren, so könnten sich weitere Abgaben einstellen, die dann bis 11.945/43, 11.927/24 bzw. bis 11.913/09 Punkte und im Nachgang dessen bis 11.900/897 Punkte gehen könnten. Im Bereich der 11.900 Punkte bestehe die Chance auf Stabilisierung und Erholung. Stelle diese sich aber nicht ein, wäre mit weiteren Abgaben zu rechnen, die bis 11.878/75, bis 11.862/58 und dann bis 11.843/40 Punkte gehen könnten.

Widerstände und Unterstützungen:

Die Widerstände beim DAX seien heute bei 12.024/39/55/74/93 als auch bei 12.131/62/94 Punkten zu finden. Weitere Widerstände gebe es bei 12.212 als auch bei 12.239 Punkten.

Aktuelle Unterstützungen seien heute bei 11.965/49/22/08/02 Punkten zu suchen. Weitere Unterstützungen seien bei 11.891/78/32/16 als auch bei 11.789/80 Punkten zu finden.

Die Experten würden heute mit einem seitwärts/ abwärts gerichteten Markt rechnen. Diese Einschätzung sei immer in Bezug auf die Vorbörse zu sehen.

12.067 (12.088) bis 11.971 (11.909) Punkte sei die heute von den Experten erwartete Tagesrange. (20.04.2017/ac/a/m)







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.467,04 - 12.454,98 - 12,06 - +0,10% 25.04./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 12.483 - 9.214 -
Werte im Artikel
12.467 plus
+0,10%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.467,04 - +0,10%  25.04.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1672 DAX-Infos mit Handlungsvorsch. 01:45
269297 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 25.04.17
11248 DAX trade 25.04.17
4942 2017 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 25.04.17
473 Banken & Finanzen in unserer . 25.04.17
RSS Feeds




Bitte warten...