Weitere Suchergebnisse zu "Rheinmetall":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Aktien: Vonovia an der DAX-Spitze, Rheinmetall am MDAX-Ende




16.04.18 14:04
aktiencheck.de

Hannover (www.aktiencheck.de) - Der deutsche Aktienmarkt (DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) +0,22%, MDAX (ISIN DE0008467416/ WKN 846741) -0,06%, TecDAX (ISIN DE0007203275/ WKN 720327) +0,47%) startete zwar freundlich in den Freitag, wurde jedoch von einer verhalten startenden Wall Street ausgebremst, so die Analysten der Nord LB.


 


Vonovia (ISIN DE000A1ML7J1/ WKN A1ML7J) (+1,91%) habe an der DAX-Spitze von einem positiven Analystenkommentar profitiert. Rheinmetall (ISIN DE0007030009/ WKN 703000) (-5,8%) sei dagegen nach einer Ratingherabstufung ans MDAX-Ende gedrückt worden.


 


Die Wall Street (Dow Jones (ISIN US2605661048/ WKN 969420) -0,5%, S&P-500 (ISIN US78378X1072/ WKN A0AET0) -0,28%, Nasdaq (ISIN XC0009694271/ WKN 969427) -0,47%) habe keinen guten Start in das Wochenende erwischt: Die Ergebnisse der Bankenbranche hätten enttäuscht, die Stimmung der US-Verbraucher im April habe sich eingetrübt und nach wie vor würden die geopolitischen Unsicherheiten belasten.


 


JP Morgan (ISIN US46625H1005/ WKN 850628) (-2,7%) habe zwar den Gewinn in Q1 um 35% gesteigert. Investoren hätten jedoch bemängelt, dass die Bank im Quartal beim Ergebnis je Aktie erstmals seit zwei Jahren die Erwartungen enttäuscht habe. Auch die Citigroup (ISIN US1729674242/ WKN A1H92V) sei um 1,6% gesunken, obwohl die Bank ihr Ergebnis um 13% auf 4,6 Mrd. USD erhöht habe.


 


Der Nikkei 225 (ISIN JP9010C00002/ WKN A1RRF6) notiere aktuell bei 21.840,08 (+0,2). Die US-geführten Luftschläge in Syrien hätten zu keinen Turbulenzen geführt.


 


BMW (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) habe im ersten Quartal in der Gruppe (BMW, MINI und RollsRoyce) mit insgesamt 604.629 (+3,0% ggü. Vorjahreszeitraum) ausgelieferten Fahrzeugen das beste erste Quartal aller Zeiten verzeichnet. Zugleich sei der März für die BMW Group mit 256.162 (+0,5%) Autoauslieferungen der beste Absatzmonat aller Zeiten gewesen.


 


Der Kunststoffhersteller Covestro (ISIN DE0006062144/ WKN 606214) bekräftige seine Jahresziele. "Wir hatten einen sehr ermutigenden Start in das Jahr", habe Vorstandschef Thomas gesagt. Im Gesamtjahr rechne Covestro weiter mit einem Betriebsergebnis (EBITDA) auf Vorjahresniveau.


 


DEUTZ (ISIN DE0006305006/ WKN 630500) habe in Q1 nach vorläufigen Zahlen den Auftragseingang ggü. dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 42,6% auf 574,9 Mio. EUR gesteigert. Grund für den deutlichen Anstieg sei das gute wirtschaftliche Umfeld und ein geändertes Bestellverhalten von Kunden gewesen. Die Erlöse hätten 414,5 (352,5) Mio. EUR betragen. Das EBIT vor Sondereffekten habe 21,7 (14,1) Mio. EUR betragen.


 


J.P. Morgan habe im ersten Quartal 8,7 Mrd. USD verdient, ein Plus von 35% zum Vorjahr. "2018 hat gut begonnen, alle unsere Geschäftsfelder haben sich gut entwickelt“, habe CEO Dimon gesagt.


 


Der Euro sei wenig verändert in das Wochenende gegangen. Die EZB habe den Referenzkurs auf 1,2317 (Donnerstag: 1,2323) USD festgesetzt.


 


Die Ölpreise hätten sich etwas fester aus dem letzten Handelstag der Woche (WTI +0,28 Cent) verabschiedet. Am Markt sei der Anstieg mit Aussagen der Internationalen Energieagentur erklärt worden. Demnach stehe die OPEC kurz davor, ihr Ziel zu erreichen und die hohen Lagerbestände der Industrienationen abzuschmelzen. Der Goldpreis habe 0,7% zum Vortag gewonnen und bewege damit nach wie vor nur moderat. (16.04.2018/ac/a/m)







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
78,04 € 79,68 € -1,64 € -2,06% 14.12./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007030009 703000 119,35 € 68,94 €
Werte im Artikel
74,27 plus
+0,12%
42,01 plus
+0,05%
-    plus
0,00%
10.866 minus
-0,54%
100,29 minus
-0,82%
43,29 minus
-0,85%
2.520 minus
-1,08%
55,02 minus
-1,34%
5,67 minus
-1,65%
78,04 minus
-2,06%
6.911 minus
-2,26%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
78,10 € -2,28%  14.12.18
Hannover 79,26 € +0,97%  14.12.18
Berlin 79,20 € +0,38%  14.12.18
Stuttgart 78,22 € -1,71%  14.12.18
Xetra 78,04 € -2,06%  14.12.18
Hamburg 76,74 € -2,24%  14.12.18
München 77,82 € -2,24%  14.12.18
Frankfurt 77,96 € -2,45%  14.12.18
Düsseldorf 77,78 € -2,56%  14.12.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...