Weitere Suchergebnisse zu "Ahold Delhaize":
 Aktien    


Ahold Delhaize-Aktie: Gute Quartalszahlen, der Wettbewerbsdruck bleibt aber hoch - Aktienanalyse




09.08.17 22:04
National-Bank AG

Essen (www.aktiencheck.de) - Ahold Delhaize-Aktienanalyse von Aktienanalyst Markus Glockenmeier von der National-Bank AG:

Markus Glockenmeier, Aktienanalyst der National-Bank AG, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie des niederländischen Lebensmitteleinzelhändlerns Koninklijke Ahold Delhaize N.V. (ISIN: NL0011794037, WKN: A2ANT0, Ticker-Symbol: AHOG, EN Amsterdam: AD, Nasdaq OTC-Symbol: AHODF).

Im zweiten Quartal sei der bereinigte Umsatz des Lebensmitteleinzelhändlers um 3,4% auf 16,04 Mrd. Euro (währungsbereinigt +1,8%) gestiegen. Das operative Ergebnis habe 11,4% (währungsbereinigt +10,2%) auf 626 Mio. Euro zugelegt, sodass sich die operative Marge auf 3,9% (+30 Basispunkte (Bp)) verbessert habe. Für 2017 erwarte Ahold Delhaize, dass sich die operative Marge auf dem Niveau des 1. Halbjahres (3,9%) bewege. Der Free Cash Flow werde weiterhin bei 1,6 Mrd. Euro, und Synergien aus der Fusion würden bei 220 Mio. Euro gesehen.

Ahold Delhaize habe gute Quartalszahlen vorgelegt, die etwas besser als erwartet ausgefallen seien. Die Ergebnisse würden dabei von erreichten Synergien aus dem Zusammenschluss profitieren. So seien im zweiten Quartal Synergien von 61 Mio. Euro (H1: 117 Mio. Euro) gehoben worden. Verbesserungen hätten sich in den USA gezeigt. So habe Ahold USA erstmals seit längerer Zeit wieder die Preise erhöhen und so den vergleichbaren Umsatz um 0,3% steigern können, nachdem im ersten Quartal noch ein Rückgang verbucht worden sei. Die operative Marge habe sich um 40 Bp auf 4,0% verbessert. Bei Delhaize USA sei der vergleichbare Umsatz um 1,3% (Q1: 0,0%) und die operative Marge auf 3,8% (+40 Bp) gestiegen. Anhaltend positiv hätten sich die Niederlande entwickelt (vergl. Umsatz +4,9%, stabile Marge), wogegen Belgien und das Segment Zentral/Südosteuropa weiterhin rückläufige Margen aufgewiesen hätten.

Wie vom Management erhofft, habe sich das Preisumfeld in den USA leicht verbessert. Dort gehe die Umstrukturierung der Delhaize-Märkte weiter. Ahold USA wolle/müsse aber wieder verstärkt in Kundenbindung/Preissenkungen investieren. Beides dürfte notwendig sein, denn der Wettbewerbsdruck durch Discounter wie Lidl oder Aldi bleibe hoch. Der überraschende Kauf der US-Bio-Supermarktkette "Whole Foods" durch Amazon könnte für eine weitere Wettbewerbsverschärfung sorgen. Denn es scheine wahrscheinlich, dass sich Amazon vom reinen Online-Player zum Omnichannel-Händler entwickle. Aktien aus dem Sektor, wie auch Ahold Delhaize, hätten als Reaktion bereits negativ reagiert.

Aufgrund der Unsicherheit bleibt Markus Glockenmeier, Aktienanalyst der National-Bank AG, vorsichtig und erwartet bei reduziertem Kursziel in Höhe von 18,50 Euro nach bisher 21,00 Euro eine Seitwärtsbewegung der Ahold Delhaize-Aktie. Der Titel werde weiterhin mit "halten" eingestuft. (Analyse vom 09.08.2017)

Börsenplätze Ahold Delhaize-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Ahold Delhaize-Aktie:
17,20 EUR -2,96% (09.08.2017, 17:35)

Euronext Amsterdam-Aktienkurs Ahold Delhaize-Aktie:
17,145 EUR -3,16% (09.08.2017, 17:36)

ISIN Ahold Delhaize-Aktie:
NL0011794037

WKN Ahold Delhaize-Aktie:
A2ANT0

Ticker-Symbol Ahold Delhaize-Aktie:
AHOG

Euronext - Amsterdam Ticker-Symbol Ahold Delhaize-Aktie:
AD

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Ahold Delhaize-Aktie:
AHODF

Kurzprofil Koninklijke Ahold Delhaize N.V.:

Ahold Delhaize N.V. (ISIN: NL0011794037, WKN: A2ANT0, Ticker-Symbol: AHOG, EN Amsterdam: AD, Nasdaq OTC-Symbol: AHODF) ist ein international tätiger niederländischer Einzelhandelskonzern. Ahold ist einer der weltweit größten Betreiber von Supermarktketten. Das Unternehmen bedient die Kunden direkt über regionale Supermärkte oder indirekt über seinen Foodservice. Ahold versorgt jede Woche über 40 Mio. Kunden aus 28 Ländern in allen Belangen rund um die Nahrungsaufnahme. (09.08.2017/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
16,49 € 16,575 € -0,085 € -0,51% 24.08./10:28
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
NL0011794037 A2ANT0 20,92 € 15,90 €
Metadaten
Ratingstufe:halten
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:17.71
Kursziel:18.5 - 0
Kursziel (alt):21 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:13,6
Analysten: Markus Glockenmeier
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
16,543 € -0,58%  10:40
Stuttgart 16,48 € -0,12%  10:04
Berlin 16,535 € -0,48%  08:08
Xetra 16,49 € -0,51%  09:55
Düsseldorf 16,465 € -0,57%  08:10
Hamburg 16,465 € -0,57%  08:11
Hannover 16,465 € -0,57%  08:11
Frankfurt 16,50 € -0,78%  09:32
München 16,505 € -1,37%  09:42
Nasdaq OTC Other 19,46 $ -1,39%  23.08.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
8 rebound überfällig.. 21.06.17
RSS Feeds




Bitte warten...