Weitere Suchergebnisse zu "Aurelius":
 Aktien      Zertifikate    


AURELIUS-Aktie: 10% Dividendenrendite? Aktienanalyse




09.08.17 08:54
Vorstandswoche.de

Haar (www.aktiencheck.de) - AURELIUS-Aktienanalyse von "Vorstandswoche.de":

Laut den Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" ist die AURELIUS-Aktie (ISIN: DE000A0JK2A8, WKN: A0JK2A, Ticker-Symbol: AR4) weiterhin kaufenswert.

Die Münchner Private-Equity Gesellschaft werde in Kürze Zahlen für das zweite Quartal 2017 präsentieren. Das Startquartal sei positiv von der Erstkonsolidierung der Office Depot Europe geprägt gewesen. Daher habe AURELIUS in Q1 ein EBITDA von über 293 Mio. Euro erreicht. Der Löwenanteil entfalle auf Unterschiedsbeträge aus der Kapitalkonsolidierung durch die Übernahme von Office Depot Europe. Das operative EBITDA aller Konzernunternehmen habe bei 41.3 Mio. Euro gelegen.

Wie Firmenchef Dirk Markus den Experten im Hintergrundgespräch mitgeteilt habe, sei auch das zweite Quartal gut verlaufen. Q2 sei nicht durch wesentliche Käufe oder Verkäufe aus dem Portfolio geprägt gewesen. Laut Markus habe sich indes der positive Trend aus dem operativen EBITDA weiter fortgesetzt. "Wir sind mit der operativen Entwicklung unserer Beteiligungen zufrieden. Klammern wir diejenigen Gesellschaften aus, die wir erst in den letzten sechs Monaten gekauft haben, entwickelt sich das EBITDA gut. Sehr zufrieden sind wir beispielsweise mit unseren Beteiligungen HanseYachts und Studienkreis", so Markus.

Eine Ausnahme gebe es jedoch, die aber kaum Auswirkungen auf den Gewinn habe. Das restliche Geschäft von Isochem in Frankreich habe geschlossen werden müssen, da dort der größte Kunde abgesprungen sei. Positiv entwickle sich weiterhin Office Depot Europe. Markus sehe das EBITDA dieser Gesellschaft nunmehr seit Mai nachhaltig positiv. Sollte sich die Entwicklung positiv fortsetzen, wäre vermutlich schon im Jahr 2019 ein EBITDA von ca. 80 Mio. Euro möglich.

Nach Berechnungen der Experten werde AURELIUS für Q2 ein operatives EBITDA von 30 bis 35 Mio. Euro zeigen respektive im ersten Halbjahr 2017 ein operatives EBITDA von ca. 75 Mio. Euro ausweisen. Auf proforma-Basis würde AURELIUS im Gesamtjahr voraussichtlich ein operatives EBITDA von schätzungsweise 150 Mio. Euro zeigen. "Es zeigt sich jedenfalls deutlich, dass sich unsere Beteiligungen nach der Phase der Restrukturierung stark entwickeln und gute Beiträge zum operativen EBITDA zeigen". Allerdings sei es nicht das Geschäftsmodell, die Beteiligungen ewig zu halten und damit das operative EBITDA ständig zu erhöhen. Vielmehr würden die Beteiligungen in der reifen Phase verkauft. Beispielsweise die veräußerte Secop, die 2016 ein EBITDA von knapp 30 Mio. Euro erzielt habe. Aufgrund des Verkaufs werde der operative Ergebnisbeitrag daraus in 2017 ab der Entkonsolidierung wegfallen.

Zudem würden ab der zweiten Jahreshälfte die operativen Ergebnisbeiträge des IT-Unternehmens Getronics entfallen. Markus habe Getronics im Juli für rund 220 Mio. Euro verkauft. "Das war eine der besten Transaktionen in unserer Unternehmensgeschichte. Wir konnten unser investiertes Kapital um das ca. 18,5fache steigen und haben die Firma um rund 5% über dem zuletzt genannten NAV verkauft", freue sich Markus. Getronics habe 2016 ein operatives EBITDA von mehr als 20 Mio. Euro erzielt. Markus wolle trotz der hohen wegfallenden Ergebnisbeiträge das EBITDA der aktuellen Tochterunternehmen aus 2016 in Höhe von 114 Mio. Euro in diesem Jahr nochmals steigern.

Die positiven Effekte für das Ergebnis aus dem Verkauf von Secop in Höhe von rund 100 Mio. Euro und Getronics in Höhe von rund 160 Mio. Euro werde AURELIUS im dritten Quartal ausweisen. 2017 werde für die Münchner ein Rekordjahr bei allen Ertragskennziffern. Das EBITDA solle sich in diesem Jahr auf mindestens 650 Mio. Euro belaufen. Eigentlich könne Markus die Beine auf der Veranda seines Ferienhauses hochlegen und bis Jahresende nichts mehr tun. Das Ergebnisziel 2017 sei im Sack. "2017 ist ein fantastisches Jahr. Die wesentlichen Highlights haben wir sicherlich bereits berichtet. Dennoch erwarte ich für das zweite Halbjahr noch einen Verkauf aus dem Portfolio und noch zwei bis vier weitere Neukäufe."

Die Gelder aus dem Verkauf von Secop und Getronics seien inzwischen auf dem Konto von AURELIUS eingegangen. In der Einzelgesellschaft horte das Unternehmen inzwischen einen Betrag von rund 450 Mio. Euro in cash. Im Konzern dürften es rund 550 Mio. Euro sein. Die Einzelgesellschaft habe keinerlei Bankschulden. Im Prinzip stehe das Geld von AURELIUS für die Aktionäre bereit. "Es ist bereits heute absehbar, dass wir die Rekorddividende von 4 Euro je Aktie für 2016, für das Jahr 2017 nochmals signifikant anheben werden", so Markus. Nach aktueller Schätzung sollte es eine Dividende von 5 Euro je Aktie geben. Auf aktuellem Kursniveau würde dies einer Dividendenrendite von 10% entsprechen.

Parallel dazu kaufe Markus über das Aktienrückkaufprogramm fleißig eigene Aktien zurück, die wieder eingezogen würden. Zudem würden die Experten es begrüßen, wenn AURELIUS die Wandelanleihe in Höhe von 166 Mio. Euro vorzeitig ablöse und kündige. Die aktuell noch relativ hohe Shortquote in der Aktie hänge ausschließlich an dieser Wandelanleihe, da dies von Investoren gerne zur Arbitrage genutzt werde. Markus habe eine vorzeitige Kündigung nicht ausschließen wollen, was aber aktuell noch gar nicht möglich sei.

Die Experten hätten die Aktie Ende April dividendenbereinigt bei 41 Euro zum Kauf empfohlen. Aktuelle Notiz: 51 Euro. Die Erholung der Aktie werde sich nach Meinung der Experten fortsetzen.

Die AURELIUS-Aktie ist weiter kaufenswert, so die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de". (Analyse vom 09.08.2017)

Börsenplätze AURELIUS-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs AURELIUS-Aktie:
50,20 EUR -0,69% (09.08.2017, 08:31)

Xetra-Aktienkurs AURELIUS-Aktie:
50,66 EUR -0,65% (08.08.2017, 17:36)

ISIN AURELIUS-Aktie:
DE000A0JK2A8

WKN AURELIUS-Aktie:
A0JK2A

Ticker-Symbol AURELIUS-Aktie:
AR4

Kurzprofil AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA:

Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8, Börsenkürzel: AR4) ist der börsengehandelte Investmentarm mit Fokus auf Umbruch- und Sondersituationen sowie MidMarket-Transaktionen. Aktuell erzielen 25 Konzernunternehmen mit rund 25.000 Mitarbeitern in ganz Europa Umsätze von über 4 Milliarden Euro. Die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities werden an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt. Die Marktkapitalisierung liegt bei rund 1,6 Milliarden Euro (Juni 2017).

Mit der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS ein umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres Leben. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aureliusinvest.de (09.08.2017/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
56,171 € 56,899 € -0,728 € -1,28% 12.12./21:02
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0JK2A8 A0JK2A 67,35 € 34,11 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
56,171 € -1,28%  20:16
Hamburg 56,47 € -0,28%  08:09
Xetra 56,25 € -0,53%  17:36
Frankfurt 56,475 € -0,57%  18:13
München 56,07 € -0,80%  19:51
Berlin 56,05 € -0,85%  12:41
Stuttgart 56,181 € -1,16%  19:04
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
11278 Aurelius 19:21
1117 Pro & Contra Aurelius (ohne S. 06.12.17
  Löschung 26.10.17
1 Löschung 08.06.17
  Löschung 02.05.17
RSS Feeds




Bitte warten...