Weitere Suchergebnisse zu "Voestalpine":
 Aktien      Zertifikate      OS    


voestalpine: Verbessertes Marktumfeld erscheint im Kurs diskontiert - Anhebung des Kursziels - Aktienanalyse




26.02.21 17:54
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - voestalpine-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Bernd Maurer und Markus Remis, Analysten der Raiffeisen Bank International AG, nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Stahl- und Technologiekonzerns voestalpine (ISIN: AT0000937503, WKN: 897200, Ticker-Symbol: VAS, NASDAQ OTC-Symbol: VLPNF) unter die Lupe.

Bereits im Vorfeld der Zahlenvorlage für das Q3 20/21 hätten die Analysten ihre Gewinn- und Cash Flow Schätzungen signifikant erhöht. Für das laufende Jahr würden sie ein EBITDA marginal über EUR 1 Mrd. (nach zuvor EUR 861 Mio.) erwarten, und für 2021/22 bzw. 2022/23 weitere Verbesserungen auf EUR 1,42 Mrd. und EUR 1,57 Mrd. prognostizieren. Neben den vom Management initiierten Kostensenkungsmaßnahmen sei ein wesentlicher Teil dieser Anhebung auf das insgesamt verbesserte Wirtschaftsumfeld und eine positivere Einschätzung des Stahlgeschäfts zurückzuführen.

Seit Anfang Oktober hätten die europäischen Stahlpreise massiv zulegen können. Neben der Erholung von Schlüsselsektoren wie Automobil und einer weiterhin soliden Nachfrage aus dem Bausektor hätten auch temporäre Kapazitätsstilllegungen in den letzten Monaten sowie moderatere Importe dazu beigetragen. Vielfach werde jedoch davon ausgegangen, dass die Preise im Q1 ein Plateau erreichen und etwas zurückgehen könnten. Ähnlich prononciert sei auch der Anstieg der Eisenerzpreise gewesen. Insgesamt sollte es jedoch eine Ausweitung der Preis/Kosten-Schere gegeben haben.

Mit einem Umsatzanteil von rund einem Drittel sei der Autosektor entscheidend für voestalpine. Nach dem Rekordeinbruch der Autonachfrage in 2020 stünden die Zeichen für 2021 auf Erholung. Für den europäischen Markt werde von Branchenexperten ein leicht zweistelliger Zuwachs antizipiert. Die Rückkehr auf das Vorkrisenniveau werde frühestens im Jahr 2022 erwartet. Während der Luftfahrtsektor noch länger im Krisenmodus bleiben dürfte, könnte sich in der Öl&Gas-Industrie in den nächsten Quartalen zumindest eine Bodenbildung abzeichnen.

Die Ergebnisse des Q3 20/21 hätten etwas über den Schätzungen gelegen. Bei einem Umsatzrückgang von 6% auf EUR 2,86 Mrd. habe das EBITDA mit EUR 288 Mio. die Analystenprognose um 7% und die Konsenserwartung um 13% übertreffen können. Adjustiert um Restrukturierungskosten im Vergleichsquartal habe sich das EBITDA um ca. 17% verbessert. Neben höheren Volumina hätten auch der Personalabbau und Kapazitätsanpassungen positiv durchgeschlagen. Dank starkem China-Geschäft habe das Segment High Performance Metals eine über den Erwartungen liegende Erholung gezeigt.

Für das laufende GJ 20/21 habe das Management die EBITDA-Prognose auf rund EUR 1 Mrd. konkretisiert. Zuvor habe der Ausblick zwischen EUR 800 Mio. und EUR 1 Mrd. gelegen.

Vor dem Hintergrund des in den letzten Monaten deutlich verbesserten Marktumfelds hätten die Analysten ihre Gewinnschätzungen signifikant angehoben.

Trotz der daraus resultierenden Anhebung des Kursziels von EUR 20,50 auf EUR 32,50 behalten Bernd Maurer und Markus Remis, Analysten der Raiffeisen Bank International AG, die "halten"-Empfehlung bei. Das Konzernmanagement habe mit umfangreichen Kostensenkungsmaßnahmen und einer Reduktion der Investitionen die Krise gut gemeistert. Nach den anhaltend negativen Schätzungsrevisionen sollte die Ergebniskurve nun wieder nach oben zeigen. Allerdings suggeriere die Analyse der RBI, dass ein Anstieg des EBITDA auf das durchschnittliche Vorkrisenniveau im Aktienkurs bereits eskomptiert sei. (Analyse vom 26.02.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen

1. RBI oder eine sonstige an der Erstellung der Finanzanalyse mitwirkende natürliche Person ist im Besitz einer Nettoverkaufs- oder - kaufposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet; im Falle des Überschreitens erfolgt eine Erklärung dahingehend, ob es sich bei der Nettoposition um eine Verkaufs- oder Kaufposition handelt.

3. RBI oder eine mit ihr verbundene juristische Person ist Market Maker oder Specialist oder Designated Sponsor oder Stabilisierungsmanager oder sonstiger Liquiditätsspender in den Finanzinstrumenten des Emittenten.

5. Zwischen RBI oder einer mit ihr verbundenen juristischen Person und dem Emittenten war in den vorangegangenen 12 Monaten eine Vereinbarung über die Erbringung von Wertpapierdienstleistungen gemäß Anhang I Abschnitte A (Wertpapierdienstleistungen und Anlagetätigkeiten) und B (Nebendienstleistungen) der Richtlinie 2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates in Kraft bzw. ergab sich in diesem Zusammenhang die Verpflichtung zu einer Zahlung oder zum Erhalt einer Entschädigung; wobei eine Offenlegung nur dann erfolgt, wenn dadurch die Vertraulichkeit von Geschäftsinformationen nicht verletzt wird.

7. Der zuständige Analyst oder eine sonstige an der Erstellung der Finanzanalyse mitwirkende natürliche Person besitzt Finanzinstrumente des von ihm analysierten Emittenten.

12. RBI erbrachte für den Emittenten in den vorangegangenen 12 Monaten Wertpapierdienstleistungen gemäß Anhang I Abschnitte A (Wertpapierdienstleistungen und Anlagetätigkeiten) und B (Nebendienstleistungen) der Richtlinie 2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze voestalpine-Aktie:

XETRA-Aktienkurs voestalpine-Aktie:
32,81 EUR -0,33% (26.02.2021, 17:27)

Wiener Börse-Aktienkurs voestalpine-Aktie:
32,73 EUR -0,55% (26.02.2021, 17:28)

ISIN voestalpine-Aktie:
AT0000937503

WKN voestalpine-Aktie:
897200

Ticker Symbol voestalpine-Aktie:
VAS

Wiener Börse-Ticker Symbol voestalpine-Aktie:
VOE

NASDAQ OTC-Ticker Symbol voestalpine-Aktie:
VLPNF

Kurzprofil voestalpine AG:

Die voestalpine (ISIN: AT0000937503, WKN: 897200, Ticker-Symbol: VAS, NASDAQ OTC-Symbol: VLPNF) ist ein in seinen Geschäftsbereichen weltweit führender Stahl- und Technologiekonzern mit kombinierter Werkstoff- und Verarbeitungskompetenz. Die global tätige Unternehmensgruppe verfügt über rund 500 Konzerngesellschaften und -standorte in mehr als 50 Ländern auf allen fünf Kontinenten. Sie notiert seit 1995 an der Wiener Börse. Mit ihren qualitativ höchstwertigen Produkt- und Systemlösungen zählt sie zu den führenden Partnern der Automobil- und Hausgeräteindustrie sowie der Luftfahrt- und Öl- & Gasindustrie und ist darüber hinaus Weltmarktführer bei Bahninfrastruktursystemen, bei Werkzeugstahl und Spezialprofilen.

Die voestalpine bekennt sich zu den globalen Klimazielen und arbeitet intensiv an Technologien zur Dekarbonisierung und langfristigen Reduktion ihrer CO2-Emissionen. Im Geschäftsjahr 2019/20 erzielte der Konzern bei einem Umsatz von 12,7 Milliarden Euro ein operatives Ergebnis (EBITDA) von 1,2 Milliarden Euro und beschäftigte weltweit rund 49.000 Mitarbeiter. (26.02.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
36,30 € 36,48 € -0,18 € -0,49% 13.04./14:24
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000937503 897200 36,92 € 16,40 €
Metadaten
Rating:halten
Ratingstufe:halten
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:32.19
Kursziel:32.5 - 0
Kursziel (alt):20.5 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
Kursziel Horizont:12 Monate
Analysten: Markus Remis
  Bernd Maurer
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
36,30 € -0,49%  13:32
Nasdaq OTC Other 43,51 $ +6,18%  06.04.21
Stuttgart 36,46 € +1,17%  11:30
Frankfurt 36,48 € +0,66%  10:48
Hamburg 36,42 € +0,55%  08:01
Hannover 36,42 € +0,55%  08:10
Xetra 36,40 € +0,44%  14:08
Düsseldorf 36,24 € +0,28%  14:01
München 36,32 € +0,06%  08:04
Berlin 36,32 € +0,06%  08:04
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...