Weitere Suchergebnisse zu "Hills":
 Aktien    


Kolumnist: GOLDINVEST.de

Ab sofort Lithium: Queensland Gold Hills erwirbt 8 km langen Spodumen-Pegmatit-Trend in Quebec




29.11.22 11:18
GOLDINVEST.de

In der südwestlichen Seeboden-Sediment-Lithium-Region Nevadas wird seit mehr als 50 Jahren Lithium aus Sole gewonnen. Im Zuge der dramatisch gestiegenen Nachfrage nach Lithiukarbonat (LCE) werden dort seit einiger Zeit erstmals auch alternative Produktionswege geprüft: Statt aus flüssiger Sole soll Lithium künftig aus Tongestein gewonnen werden, das hoch mit Lithium gesättigt ist. Das Umweltargument für Lithium-Tongestein Projekte lautet, dass sie weniger Wasser verbrauchen als konventionelle Lithium-Sole-Projekte.

Der Pionier für diese Entwicklung in Nevada ist Cypress Development (TSXV: CYP). Spätestens seit Cypress vor knapp zwei Jahren seine vorläufigen Machbarkeitsstudie veröffentlicht hat, wird die Gewinnung von LCE aus Tongestein als ernstzunehmende Alternative gehandelt. Cypress lieferte beeindruckende Kennzahlen: Die durchschnittliche Jahresproduktion soll bei von 27,4 Millionen kg LCE liegen; die Cash-Betriebskosten betragen 3.387 $/Tonne LCE. Daraus errechnete sich ein NPV von 1,030 Mrd. $ nach Steuern bei einem Abzinsungssatz von 8%, ein IRR von 25,8% nach Steuern, Amortisationszeit von 4,4 Jahren und ein Break-even-Preis (0% IRR) von 4.081 $/t LCE. Die gemessene Ressource liegt bei 213 Mio. Tonnen mit durchschnittlich 1.129 ppm Lithiumgehalt mit einem beachtlichen Volumen von 240 Mio. Kilogramm Lithium. Die Capex für den großen Tagebau mit 15.000 Tonnen am Tag wird auf rund 500 Mio. USD geschätzt.

Angesichts eines Durchschnittspreises von durchschnittlich rund 60.000 USD pro Tonne LCE in diesem Jahr, scheint die Gewinnung von LCE aus Tongestein selbst dann noch ein einträgliches Geschäft zu sein, wenn der LCE-Preis sich zukünftig dritteln oder vierteln sollte. Das haben selbstverständlich auch andere Unternehmen mitbekommen, die auf den Spuren von Cypress wandeln. Noram Ventures Inc. besitzt Grundstücke nordwestlich von Cypress und meldete im Februar 2020 eine angezeigte Ressource von 124 Millionen Tonnen mit 1.136 ppm Li und eine abgeleitete Ressource von 77 Millionen Tonnen mit 1.045 ppm Li. Enertopia Corporation besitzt ein Grundstück nordwestlich von Cypress, wo 2019 fünf Bohrungen durchgeführt wurden. Im April 2020 meldete das Unternehmen eine angezeigte Ressource (Bericht steht noch aus) von 81,7 Millionen Tonnen mit 1.121 ppm Li und eine abgeleitete Ressource von 18,1 Millionen Tonnen Li mit 1.131 ppm Li.

Rover Metals jetzt auf den Spuren von Cypress Development

Der jüngste Einsteiger in das Lithium-Tonstein-Geschäft heißt Rover Metals (TSXV: ROVR; FRA: 4XO0). Da Cypress Minerals von den Explorationsbohrungen bis zur Vormachbarkeitsstudie drei Jahre gebraucht hat, glaubt Rover dieselbe Entwicklung ebenso schnell nachvollziehen zu können. Das Grundstück Let's Go Lithium befindet sich in Nevadas berühmtem Lithiumgebiet im Südwesten und ist etwa 6.000 Acres (24 km²) groß (und damit geringfügig größer als das von Cypress). Das Unternehmen hat durch ALS Laboratories hochgradige Lithium-Oberflächenproben auf dem Projekt verifiziert. Zu den Highlights dieser von ALS Laboratories verarbeiteten Oberflächenproben zählen: Probe Nr. AMZ-8 mit 780ppm Li, Probe Nr. AMZ-26 mit 910ppm Li und Probe Nr. AMZ-28 mit 710ppm Li. Außerdem hat Rover weitere Oberflächenproben aus dem Projekt entnommen und diese mit einer Handheld Laser Induced Breakdown Spectroscopy („HH LIBS“) analysiert. Zu den Highlights der HH LIBS gehören: 1.218 ppm Li, 778 ppm Li, 724 ppm Li, und 707 ppm Li.


Abbildung 1: Lets Go Lithium Projekt befindet sich in bester Nachbarschaft – nicht einmal eine Autostunde außerhalb von Las Vegas. In mehreren Gebieten wie der Lagerstätte Franklin Wells in Kalifornien wurden hohe Lithiumgehalte festgestellt. Franklin Wells befindet sich 7,5 Meilen südwestlich des Lithiumprojektgebiets Let's Go und verfügt über eine historische Ressource von 66 Mio. Tonnen Erz mit Gehalten von bis zu 3.110 ppm Li.

Das Nevada-Lithiumprojekt von Rover ist ein Greenfield-Projekt, bei dem bisher noch keine Bohrungen durchgeführt wurden. Allerdings deuten historische Wasserbohrungen auf dem Grundstück Let's Go Lithium durch den USGS darauf hin, dass der Tonstein nahe der Oberfläche liegt und eine durchschnittliche Mächtigkeit von über 90 Metern aufweist. Das Projekt verfügt über eine gute Energieinfrastruktur mit Strom aus Wasserkraft sowie über direkten Straßenzugang. Eine nahe gelegene Stadt erleichtert den Zugang zu Arbeitskräften. Das Projekt von Rover befindet sich in der Nähe der Tagebaumine für Bohrschlamm von Lhoist North America, was das Potenzial für einen zusätzlichen Rohstoff eröffnet.

Anders als die oben genannten Unternehmen besitzt Rover wie gesagt noch keine Ressource und hat noch nicht einmal gebohrt. Entsprechend liegt die Bewertung auch nicht bei mehreren Hundert-, sondern noch nicht einmal bei einem zweistelliger Millionenbetrag. Soeben hat das Unternehmen einen Roll-Back seiner Aktien absolviert und damit die Zahl seiner Aktien auf rund 26 Mio. verringert. Rover Metals Corp. hat eine nicht vermittelte Privatplatzierungsfinanzierung in Höhe von mindestens 350.000 $ und maximal 800.000 $ angekündigt. Die erste Tranche über 376.000 CAD ist bereits abgeschlossn. Das Unternehmen gibt Einheiten zu $0,08 aus. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie und einem Warrant auf den Kauf einer Stammaktie bei $ 0,12 pro Warrant. Die Laufzeit der Warrants beträgt zweieinhalb Jahre.

Rover will das Kapital umgehend für erste Bohrungen auf seinem Projekt nutzen. Dafür sind zunächst 200.000 CAD budgetiert. Wie bei anderen Tonsteinprojekten liegt der lithiumgesättigte Tonstein auch bei Rover nahe der Oberfläche. Historische Bohrprotokolle von Wasserbrunnen zeigen, dass der Tonstein-Erzkörper an der höchstgradigen Stelle des Grundstücks nur 6 Meter (20 Fuß) unter der Oberfläche beginnt. Die Abbaumethode soll – wie beim Vorbild Cypress - ein einfacher, flacher Tagebau mit Schaufeln und Lastwagen sein. Anschließend könnte Tonsteinerz zu einer Mühle entweder vor Ort oder in der Nähe transportiert werden.  Die "Restflüssigkeiten" sollen zurückgewonnen und dem Prozess wieder zugeführt werden.

Fazit: Rover hat sich ein großes Stück Land mit aussichtsreicher Geologie für einen mögliche Gewinnung von LCE aus Tongestein in bester Lage gesichert. Das große Vorbild heißt Cypress Development. Erst in diesem Herbst hat Cypress Development Corp. erstmals die erfolgreiche Produktion von Lithiumcarbonat (Li2CO3) in Batteriequalität (99,94 %) in seiner Pilotanlage bekannt gegeben. Der Industriestandard für batterietaugliches Li2CO3 liegt bei >99,5 %. Die Ressource von Cypress hat einen Durchschnittsgehalt von 1.129 ppm Lithium. Gehalte von weniger als 900 ppm Lithium betrachtet Cypress bereits als Abfall. Es wäre also gut, wenn Rover diese Marke bei seinen anstehenden Bohrtests erreichen oder überbieten könnte. Die Reise beginnt gerade erst.


Jetzt den Goldinvest-Newsletter abonnieren!
Folgen Sie Goldinvest auf Twitter!



Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Rover Metals Corp. halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus besteht zwischen Rover Metals Corp. und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Vertragsverhältnis, das beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über Rover Metals Corp. berichtet. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Diesel ICE Rolling


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,018 € 0,02 € -0,002 € -10,00% 08.02./08:40
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AU000000HIL8 534484 0,078 € 0,018 €
Werte im Artikel
0,036 plus
+4,65%
0,76 plus
+3,91%
-    plus
0,00%
0,018 minus
-10,00%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Frankfurt 0,018 € -10,00%  08:11
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...