Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Cornelia Frey

schon wieder Jahreshoch - Dax Erholung geht weiter




21.02.19 15:53
Cornelia Frey

Euwax

Hoffnung im Handelsstreit
 
von Andreas Groß, Börse Stuttgart TV Nachrichten

Der Dax knüpft zunächst einmal an die Gewinne vom Mittwoch an und markiert ein neues Jahreshoch bei 11.454 Punkten. Der Ausbruch über die Hürde um die 11 300 Punkte hatte dem Börsenbarometer jüngst frische Kraft verliehen. Rückenwind liefert einmal mehr die Hoffnung, dass sich die USA und China zeitnah im Handelsstreit einigen.

In Deutschland hat sich die Inflation zu Beginn des Jahres deutlich abgeschwächt. Im Januar sind die Verbraucherpreise im Jahresvergleich nur noch um 1,4 Prozent gestiegen. Im Dezember hatten die Rate noch 1,6 Prozent betragen und im November hatte sie deutlich höher bei 2,1 Prozent gelegen.
Für Impulse sorgt zudem die Berichtssaison:

Telekom profitiert von US Tochter
Die Deutsche Telekom kommt vor ihrer geplanten US-Fusion weiter voran. Allerdings rutschte zum Jahresende wegen Abschreibungen in Polen und Rumänien in die roten Zahlen. Auf Jahressicht ging der Überschuss zurück. Die Dividende soll aber weiter steigen um 5 Cent auf 0,70 Euro, US-Geschäft weiter brummt. Die Telekom Aktie steht leicht unter Druck.

Henkel bremst bei Dividende
Der Konsumgüterkonzern Henkel will angesichts eines Gewinnrückgangs die Dividende nicht ganz so deutlich wie erwartet erhöhen. Der Überschuss sei wegen höherer Steuern um acht Prozent gefallen auf 2,3 Milliarden Euro. Henkel hatte bereits vor einem Monat die Eckdaten für 2018 sowie die Prognose für 2019 bekanntgegeben. Die Henkel Aktie verzeichnet leichte Kursgewinne.

Telefonica baut Schulden ab
Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat 2018 dank eines kräftigen Schuldenabbaus seinen Gewinn gesteigert. Unter dem Strich stand ein Überschuss von 3,3 Milliarden Euro und damit gut sechs Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Das laufende Geschäft warf allerdings weniger ab als im Vorjahr. Der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen sank um knapp vier Prozent auf 15,6 Milliarden Euro.

Pfeiffer Vacuum enttäuscht beim Ausblick
Der Vakuumpumpenspezialist Pfeiffer Vacuum hat 2018 dank wieder besserer Geschäfte zum Jahresende deutlich zugelegt. Umsatz und Betriebsergebnis stiegen zweistellig. 2019 soll sich das Wachstum gestützt auf ein gut gefülltes Auftragsbuch fortsetzen - bei der Profitabilität seien aber erst einmal keine weiteren deutlichen Steigerungen zu erwarten.

Fuchs Petrolub meldet Rekordumsatz
Der Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub will nach einem Rekordumsatz 2018 auch im laufenden Jahr weiter zulegen. Allerdings rechnet das Unternehmen 2019 aufgrund geplanter Investitionen mit einem operativen Gewinn (Ebit) unter dem Vorjahreswert.
Auch die schwächere Nachfrage aus China könnte ein Hemmschuh sein.
Die Aktionäre bekommen eine Dividende von 0,95 Euro. Das ist ein Plus von vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr, aber etwas weniger als Analysten gehofft haben. Der Ausblick enttäuscht die Anleger, die Aktie „schmiert“ ab.

Fielmann hebt die Dividende
Die Optikerkette Fielmann hat dank guter Geschäfte im vierten Quartal die Jahresziele erreicht. Der Umsatz klettert im vergangenen Jahr um rund drei Prozent auf 1,43 Milliarden Euro. Der Gewinn dagegen steigt nur leicht auf 174 Millionen Euro. Grund sind Investitionen in das Thema Digitalisierung.
Die Dividende steigt um fünf Cent auf 1,90 Euro. Das ist die 14. Anhebung in Folge.
Umsatz, Ergebnis und Dividende fielen etwas besser aus als Experten zuletzt erwartet hatten.

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.


powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11.364,17 - 11.549,96 - -185,79 - -1,61% 22.03./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.204 - 10.279 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 11.364,17 - -1,61%  22.03.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...